Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
zerlegtes Blinkerrelais
Verfasser Nachricht
nobtus Offline
Member
***

Beiträge: 239
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 19
25x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #16
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Hallo Harald_K,

ich vermute das es mechanisch dazu kam, die entsprechende Leiterbahn ist direkt mit dem Steckkontakt verbunden.

Nobtus
01.03.2011 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.316
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5555
5901x gedankt in 4900 Beiträgen
Beitrag #17
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Zum bleifreien Lot.
Das ist viel stabiler.
Probleme könnte es dort mit der Zinnpest geben, einfach mal googlen.

Zu den abgefallenen Kontaktplättchen.
Ist beim Vorglührelais des Volvos meines Vaters passiert.
Da hat sich das Ding aber so zwischen die Kontakte geklemmt, das die Glühkerzen über den Jordan sind.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.03.2011 19:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Tschosef Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #18
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Sorry, wenn ich den alten Thread wieder raus hole.....

hab also auch das gleiche problem. Kontrolleuchte geht nicht...
Und, wie zu erwarten, lag das Kontaktplättchen im Relaisgehäuse...

Nachlöten geht ja nicht, da man das Relais selbst nicht zerlegen kann, ABER es geht mir was anderes durch den Kopf:

Das Relais hat ja im prinzip 2 ausgänge, die DAS GLEICHE Signal bekommen!

könnte man da nicht einfach ne Brücke rein machen?
also, bei dem Schaltplanbild (Siehe Anhang Relais) einfach zwischen dem Oberen und rechten Relaisanschluss.

bzw auf der Platine halt dann so, wie im Anhang BlinkerRelais. . . . . .

müsste doch für die Funktion auf das gleiche raus kommen. Verstehe eh nicht so ganz, warum man das so seltsam gelöst hat.....
Wenn man die Leiterbahnen verfolgt, sieht man eh eindeutig.... Plus wird einfach über das Relais-Metallgehäuse auf die beiden Ausgangskontakte gelegt... es werden also einfach nur alle 3 Schaltkontakte vom Relais miteinander verbunden.... da is keine andere Funktionalität, oder sowas (wie Wechselschaltung oder so)..... Echt simpel....


viele Grüße
Erich


Angehängte Datei(en) Bild(er)
       
01.08.2013 05:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #19
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Direkt geht das Brücken nicht, weil die Kontrolle dann im Ruhezustand dauernd leuchtet (mit verminderter Helligkeit) und schon das Relais zum Summen bringt (= der Versuch zu schalten).

Vielleicht hier billig bestellen:

http://www.auvito.de/renault-clio-1-blin...tails.html

Das Blinkerrelais hat die Originalnummer 7700638976 bzw Valeo 641426
01.08.2013 09:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Tschosef Offline
Junior Member
**

Beiträge: 32
Registriert seit: Jul 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #20
RE: zerlegtes Blinkerrelais
hai hai..

ja, habs heut auch gemerkt... es geht nicht Smile das relais is ja dann über die Kokpit Kontrolleuchte ständig "in betrieb" . . . und blinkt gaaanz schnell....

also doch n neues kaufen Smile

viele Grüße
Erich
01.08.2013 18:58
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #21
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Habe noch daran getüftelt, man kann das Relais reparieren mit einem PNP-Transistor (BC327-40) und einem Widerstand (etwa 4k7). Den Widerstand an den funktionierenden Ausgang des Relais (zum Blinkerschalter) und an die Basis des Transistors. Die Leitung zur Kontrolllampe an den Kollektor. Den Emitter an Plus. Die Kontrollleuchte blinkt im Gegentakt, geht aber einwandfrei.
Man muss nur sicherstellen, dass der ursprüngliche Kontakt für die Kontrollleuchte nichts mehr schaltet, also zB zwischen Relaisausgang und Steckkontakt unterbrechen.

So umgebaut kann man auch ein Allerwelts-Blinkrelais zB von VW (Relais 21 oder 191, die gibt es wie Sand am Meer) einbauen. Man muss es allerdings mit Kabeln und Flachsteckern anschließen, weil die Pinbelegung nicht passt. Der zusätzliche Anschluss für die Kontrollleuchte wird dann am Kollektor des Transistors angelötet und nach außen geführt.

Ich habe die Änderung mit 5 verschiedenen Relais ausprobiert. Mit einem uralten von BMW ging es nicht, da hat die Kontrolle auch im Ruhezustand geleuchtet. Woran das liegt, ist unbekannt.


http://www.conrad.de/ce/de/product/14053...-UCEO-50-V
http://www.conrad.de/ce/de/product/41833...-k-06-W-1-

Materialkosten 19 Cent.


[Bild: twingo-05171919-5av.jpg]

Adapter VW-Relais (und andere 3-polige) auf Twingo (4-polig) unter Verwendung eines alten Relaisgehäuses als Stecker. Transistor und Widerstand befinden sich im Stecker.
01.08.2013 19:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #22
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Will man wie hier beschrieben erreichen, dass die Kontrollbirne nicht im Gegentakt, sondern zusammen mit den Blinkern leuchtet, braucht es einen weiteren Transistor. Angesteuert wird dieser vom Ausgang des Blinkrelais-ICs, der auch das interne Relais schaltet.
Die sehr verbreiteten 3-poligen Relais haben nur einen Schaltkontakt. Die Ansteuerung der Kontrollleuchte muss elektronisch ergänzt werden. Das geht genauso wie die Reparatur eines defekten Twingorelais.

Verwendet man statt der Blinkerkontrollbirne eine ultrahelle LED mit hohem Vorwiderstand (= niedrige Stromaufnahme), kann man die Kontrolle auch ohne die Transistoren direkt an den Lastausgang des Blinkrelais-ICs parallel zum Relais anschließen, da üblicherweise ein Anschluss des internen Relais ebenfalls an Masse liegt. Masse hat die Kontrolle ja bereits, somit braucht es nur noch blinkendes Plus, genau so wie die Relaisspule.
Das geht nur mit einer low current LED (empfohlen ultrahell grün 5mm mit Vorwiderstand für 5mA, ca. 2k7) und nicht mit der serienmäßig verbauten Glühbirne, weil deren Stromaufnahme das IC überlastet. Die Schutzdiode (1N4148 ) antiparallel zur LED würde ich auch mit einbauen. Einen LED- Strom bis 5mA halte ich ohne weitere Recherchen für vertretbar. Es empfiehlt sich, in diesem Fall den Vorwiderstand und die Schutzdiode in das Blinkrelais einzubauen, um es so vor der Verwendung einer Glühbirne zu schützen.
Will man eine fertige LED-Lampe verwenden, die bereits einen Vorwiderstand enthält, baut man in das Blinkrelais einen zusätzlichen Widerstand (ca. 2k2) ein, der den Strom auf unter 5mA begrenzt.

Auf Twingo umgebautes VW-Blinkrelais mit synchroner Kontrollleuchte (2 Transistoren) in altem BMW-Gehäuse.


[Bild: twingo-04162850-uv4.jpg]

[Bild: twingo-04162913-byb.jpg]

[Bild: twingo-04161434-TOF.jpg]

[Bild: twingo-04162936-esl.jpg]

[Bild: twingo-05181707-uhL.jpg]
04.08.2013 15:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #23
RE: zerlegtes Blinkerrelais
.
Reparierter Totalschaden (Valeo). Die Relaisspule war kaputt. Neues 12V Relais und dann die Kontrollleuchtenansteuerung (synchron).
Kosten unter 3€



[Bild: twingo-31172602-osR.jpg]
31.08.2013 16:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #24
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Es sei noch angemerkt, dass man provisorisch auch ein 3-poliges Standardrelais einbauen kann.
Die haben den Vorteil, dass es sie gibt wie Sand am Meer.
Ein solches Relais muss mit Adapterkabeln angeschlossen werden, weil die Kontakte nicht passen.

Die Kontrollleuchte im Lampenboard funktioniert mit einem solchen 3-poligen Blinkrelais nicht, wohl aber Blinker und Warnblinker.

3-polige Relais haben die Anschlüsse 49 (Eingang, plus), 49a (Ausgang) und 31 (Masse, minus).
Bei den französischen Originalteilen heißen die Anschlüsse + (= 49), C (= 49a) und - (31, Masse).
R ist die Kontrollleuchte, die unbelegt bleibt.
04.12.2016 09:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1272x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #25
RE: zerlegtes Blinkerrelais
Aus Bastellust habe ich neulich eine Kontrollleuchte in ein VW-Blinkrelais eingebaut. Das ist vielleicht ganz nett, wenn man einen Fehler sucht. Die LED ist ziemlich hell, trotz eines Stromes von unter 5mA. Angeschlossen ist sie über einen Widerstand von + internes Relais nach Masse.

[Bild: twingo-09193150-Lkv.jpg]
09.07.2017 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welches der drei Relais ist das Blinkerrelais v36dr 4 8.423 24.07.2013 21:27
Letzter Beitrag: 9eor9
  Gelöst: Wo ist das Blinkerrelais? Menschi 8 26.882 13.02.2012 13:45
Letzter Beitrag: Menschi
  Blinkerrelais TwingoXX 8 6.162 25.03.2003 22:28
Letzter Beitrag: TwingoXX
  Blinkerrelais... TwingoTuningNeuling 4 4.281 03.03.2003 20:11
Letzter Beitrag: TwingoTuningNeuling

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation