Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Coming Home&Leaving Home Funktion
Verfasser Nachricht
hudemcv Offline
Senior Member
****

Beiträge: 326
Registriert seit: Nov 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 11
8x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Coming Home&Leaving Home Funktion
Wie das Teil im Einzelnen funktioniert wird die keiner von den "tuning"-shops sagen können. Dazu muss man mal so eine Box haben und zerlegen.
Die werden darin irgendwie ein Eingangssignal auswerten. Welches das ist, ist ja unerheblich.
Dann schalten sie dir zB die Nebler an.
Wieso sollen 20 A zu wenig sein?
Bei den Neblern hast du 110 W, wenn die an sind. Das sind bei ruhendem Motor gerade mal ca. 9 A, eher weniger!

Muss sich halt jemand trauen das mal i der Form zu probieren

PS, wenn man schonmal im Fussraum ist ist der Weg zu den Kabeln der Lichtschalter zB Nebler ja anicht mehr weit. Das Kabel muss ja nicht direkt an die Scheinwerfer!
19.02.2012 12:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Coming Home&Leaving Home Funktion - hudemcv - 19.02.2012 12:55

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Comming / Leaving Home DarkBullet 59 51.049 23.01.2021 13:02
Letzter Beitrag: Medeline
ZTwingo2 Coming/Leaving-Home Twingo_Tom 11 8.613 27.02.2014 16:26
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  coming/leaving home Modul! spoilt 15 11.655 04.04.2012 18:03
Letzter Beitrag: Eddi
  Coming-Leaving Home beim c06 nachrüsten GoldenCrox 2 3.459 21.05.2011 22:07
Letzter Beitrag: Kos
ZZTwingo1 Coming home Modul Mr. Hagelschaden 2 2.830 23.02.2011 00:08
Letzter Beitrag: Mr. Hagelschaden
  Nebelscheinwerfer mit Show-me-Home Da | SeMpTeX | MaTzE 5 3.911 12.11.2008 16:01
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation