Das Twingoforum...
Kurzschluss, Auto springt nicht mehr an - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Elektrik (/forum-5.html)
+--- Thema: Kurzschluss, Auto springt nicht mehr an (/thread-42350.html)

Seiten: 1 2 3 4 5 6


Kurzschluss, Auto springt nicht mehr an - wallress - 30.11.2020 11:55

Hallo,

ich habe mal wieder ein Problem mit dem Kleinen.
Die 25 A Sicherung der Spritversorgung brennt ständig durch.
Ich hatte mehrmals eine neuecSicherung eingesetzt.
Die erste hatte gestern 200 Km gehalten.
Aber heute geht nichts mehr.
Jede 25 A Sicherung brennt durch sobald ich den Zündschlüssel drehe.
Ich habe von Autoelektrik nur wenig Ahnung und weiß definitiv nicht weiter.


RE: Auto springt nicht mehr an - Broadcasttechniker - 30.11.2020 13:37

Guck mal in deiner LPG Verdrahtung.
Ansonsten Bitte mit Lampe nach den üblichen Verdächtigen suchen.
Beispiel
https://www.twingotuningforum.de/thread-42052.html
https://www.twingotuningforum.de/thread-38663.html
https://www.twingotuningforum.de/thread-39901.html
https://www.twingotuningforum.de/thread-8327.html

Das passt auch gut zu jemandem der nie Benzin tankt
https://www.twingotuningforum.de/thread-34231.html


RE: Auto springt nicht mehr an - wallress - 30.11.2020 17:59

Hallo Ulli,

du bist der Beste.
Ich habe natürlich einige Threads bezüglich dieses spezifischen Fehlers gelesen.
Mein Auto wurde per Abschleppdienst nach Hause geschleppt.
Da steht er gut.
Ich habe einen Verdacht bezüglich des Fehlers.
Der neue, ziemlich teure Auspuff war ja nicht passend an der Verbindung Auspuffrohr-Kat.
Die Schelle hat nicht richtig abgedichtet.
Das gesamte System musste gewaltsam Richtung Beifahrerseite gedrückt werden,dann ging es einigermaßen.
Aber die Lamdasonde drückte an die Seitenwand im Auspufftunnel und die Kabel rieben an den Seitenwänden.
Ich vermute nun dort einen Kabelschaden durch Reibung an der Sonde.
Jedesmal wenn ich den Zündschlüssel drehe fliegt die 25 A Sicherung durch.
Und als Info.
Ich habe sehr wenig Ahnung von Autoelektrik und ich hasse es.


RE: Auto springt nicht mehr an - Dimei - 05.12.2020 15:11

Hi habe das gleiche Problem. Mein Schrauber sucht einen Schaltplan vom Twingo Bj 2001, 3004, 779

Sicherung brennt immer durch! Wer kann mir helfen


RE: Auto springt nicht mehr an - rohoel - 05.12.2020 15:54

https://www.twingotuningforum.de/thread-23530-post-8747801.html#pid8747801
dort findest du die pläne.


mfg rohoel.


RE: Auto springt nicht mehr an - cooldriver - 06.12.2020 10:09

Das bringt nix.
Möglichkeit für eine Hebebühne suchen und die Verkabelung der Lambdasonden
auf Beschädigung prüfen. Ebenso kann die Zündspulenzuleitung verschmort sein.


RE: Auto springt nicht mehr an - Broadcasttechniker - 06.12.2020 11:05

Hebebühne.
Das ist was für 80jährige.
Wer fit ist der fährt einseitig auf den Bordstein und legt sich drunter.


RE: Auto springt nicht mehr an - wallress - 06.12.2020 15:06

Hallo Ulli,Smile

da ich erst 70 Smile bin mache ich das natürlich auf dem Hof.
Kleiner Wagenheber,2 Stützen,1 Rollbrett und drunter.
Ich fotografiere das morgen mal und berichte hier darüber.


RE: Auto springt nicht mehr an - Broadcasttechniker - 06.12.2020 16:36

Genau so geht das.
Ich bin erst 63 und fluche dabei wenn ich unterm Auto liege, aber es geht.


RE: Auto springt nicht mehr an - handyfranky - 07.12.2020 06:20

Ich bin 55 und benutze seit Jahrzehnten Auffahrrampen, bin halt bequem. Very Happy


RE: Auto springt nicht mehr an - wallress - 07.12.2020 06:40

Ulli,

fluchen und schimpfen gehört zu einer ordentlichen Reparatur.
Sonst wird das nix.
Und Handyfranky,ich werde mir zu Weihnachten 2 höhenverstellbare Auffahrrampen schenken.
Vereinfachen doch einiges.
Und man kann sicher darunter arbeiten.


RE: Auto springt nicht mehr an - handyfranky - 07.12.2020 06:46

Richtig, aber du sicherst, so wie du das machst ja auch gut ab, wie ich lese. Ja fluchen gehört zum SchraubernSmile geht schon beim Wetter los Very Happy


RE: Auto springt nicht mehr an - Dimei - 07.12.2020 12:34

Was hängt denn alles an der Sicherung Benzinpumpe mit dran?


RE: Auto springt nicht mehr an - Broadcasttechniker - 07.12.2020 13:10

Es sind nicht die Verbraucher die kaputt sind.
Bis auf einmal Benzinpumpe selbst waren es ausnahmslos Kabelschäden.
Nochmal.

Kabelschäden.

Aufgescheuert und Kurzschluss gegen Auspuff oder Wärmeschutzblech oder seltener, Karosserie.


RE: Auto springt nicht mehr an - wallress - 07.12.2020 13:50

Danke Ulli,

es genau ist das was du erwähnst und ich vermutet hatte.
Kabel von der Lambdasonde wegen dem blöden Auspuff durchgescheuert.(Siehe Foto)
Werde den fast neuen Imasaf Auspuff,der definitiv nicht passt wieder rausschmeißen und eine billige Auspuffanlage drunter montieren.
Hält 2 Jahre und erspart Stress,Kosten und Ärger.
Abschleppdienst etc..
Passt aber und da scheuert nix mehr weil das Rohr nicht auf den Kat passt und man das Ganze beidrücken muss damit es einigermassen dicht ist.
Und damit die Lambdasonde zerstört.
Ich habe die defekte Lambdasonde still gelegt.(Siehe Foto)
Auto läuft.
Bin echt gespannt wie.So wie es sich anhört ganz normal.
Habe es noch nicht gefahren.
Ich habe einen 25A KFZ Sicherungsautomat eingesetzt.(Siehe Foto)
Jetzt muss ich noch eine neue Lambdasonde nach Kat kaufen.
Online findet man kaum richtige Beschreibungen für die Sonden.
Weiß jemand die Teilenummer?
[Bild: twingo-07134915-8Vs.jpg]

[Bild: twingo-07134934-hm5.jpg]

[Bild: twingo-07134950-hU5.jpg]

[Bild: twingo-07135001-HqV.jpg]