Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
#1
Weil ein Tieferlegen nicht möglich ist, suche ich nach harten Stoßdämpfer-Federn für die Vorderachse, um sie mit B6 oder KBY zu fahren.
Die Federn sind seitens Renault offenbar farbcodiert, was mir ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Laut Bilstein-Katalog ist eine Original-Feder bereits ausgelaufen und hat Ersatz.
Bilstein bietet darum zwei verschiedene Federn für die VA an, ohne die im Katalog allerdings näher zu spezifizieren.

Spidan, das ist ein Feder-Spezialist, bietet 5 VA-Federn an:
[Bild: b8tu5ujq.jpg]
[Bild: h2irem69.jpg]
[Bild: 9xruwqkm.jpg]
[Bild: vuqbquwr.jpg]
[Bild: n3epq465.jpg]

Die Federn werden alle eine gewissen Vorspannung durch das Gewicht des Wagens haben und am Ende auf einer Höhe stehen. Die längste Feder wird am stärksten vorgespannt, die kürzeste mit dem dicksten Draht am geringsten.
So nehme ich jedenfalls an.
Heißt: Die kürzeste, dickste Feder ist die härteste.
Stimmt das?
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Die Feder wird härter mit
steigendem Drahtdurchmesser
fallendem Wickeldurchmesser (Außendurchmesser)
fallender Anzahl der Windungen
Die (entspannte) Länge hat nichts mit der Härte zu tun sondern nur mit der Höhe.
Spiel mal hiermit https://www.federnshop.com/de/produkte/d...hnung.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Falls deiner keine Klima hat:
Twingos mit Klima haben ja schon ab Werk etwas härtere Federn. Aber um wie viel die härter sind? Keine Ahnung.
-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

Zitieren
Es bedanken sich:
#4
(13.11.2019, 19:14)Broadcasttechniker schrieb: Die Feder wird härter mit
steigendem Drahtdurchmesser
fallendem Wickeldurchmesser (Außendurchmesser)
fallender Anzahl der Windungen
Die (entspannte) Länge hat nichts mit der Härte zu tun sondern nur mit der Höhe.
Spiel mal hiermit https://www.federnshop.com/de/produkte/d...hnung.html

Scheint wohl noch etwas härter zu sein
[Bild: fg2yjsbc.jpg]

Das Elend ist, dass auch das Material Einfluss auf die Federhärte hat.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
(13.11.2019, 19:58)Fatum schrieb: Das Elend ist, dass auch das Material Einfluss auf die Federhärte hat.

Der E-modul ist aber bei nicht VA Federstahl immer so um die 200GPa und der Schubmodul bei um die 80GPa.

Musst halt mal grob ausrechnen wo du bei den verschiedenen Federn von der Höhe landest. Würde dazu mal 2/3 des Leergewichts auf der Vorderachse annehmen und dann los rechnen. Nicht dass er dann mit der 12,2mm Feder 25mm höher steht. Außerdem muss man bei den Drahtdurchmesserangaben auch immer aufpassen, ob diese mit oder ohne Beschichtung angegeben sind. die kann auch mal nen 1-1,5mm ausmachen, darf aber nicht in die Berechnung zur Federsteifigkeit einfliessen.
Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
(13.11.2019, 21:03)Oliver schrieb:
(13.11.2019, 19:58)Fatum schrieb: Das Elend ist, dass auch das Material Einfluss auf die Federhärte hat.

Der E-modul ist aber bei nicht VA Federstahl immer so um die 200GPa und der Schubmodul bei um die 80GPa.

Werde morgen mal rechnen.

Zitat:Musst halt mal grob ausrechnen wo du bei den verschiedenen Federn von der Höhe landest. Würde dazu mal 2/3 des Leergewichts auf der Vorderachse annehmen und dann los rechnen.
Warum 2/3? Reicht da nicht die Radlastverteilung?

Zitat:Nicht dass er dann mit der 12,2mm Feder 25mm höher steht.
Weiß was Du meinst. Aber die "dicke" Mapco ist ohnehin schon 22 mm kürzer als eine Standard-11er-Feder.

Zitat:Außerdem muss man bei den Drahtdurchmesserangaben auch immer aufpassen, ob diese mit oder ohne Beschichtung angegeben sind. die kann auch mal nen 1-1,5mm ausmachen, darf aber nicht in die Berechnung zur Federsteifigkeit einfliessen.
Pulverbeschichten ist 80 µm bis zu 150 µm, in der Praxis müssen wohl 0,2 mm vom Durchmesser abgezogen werden. Blöderweise gibt niemand an, ob mit oder ohne Beschichtung gemessen wurde. Ich nehme mal an, dass mit Beschichtung gemessen wurde. Anderenfalls wäre von Drahtstärke die Rede. Ist aber Mutmaßung.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
(13.11.2019, 23:37)Fatum schrieb: Warum 2/3? Reicht da nicht die Radlastverteilung?

Wenn Du die hast...

Das Problem ist, zum Rechnen fehlt Dir bei den Spidanfedern leider die (wirksame) Windungszahl zur Ermittelung der Federsteifigkeit.

Aber mach keine Doktorarbeit draus...ich hatte bei meinem Clio einfach oben im Domlager zwei Federteller verbaut, sprich gedoppelt, um der Feder zu etwas mehr Vorspannung zu verhelfen damit sie nicht in ausgeferdertem Zustand klapperte, dass er dadurch nen Tick höher kam war ein Nebeneffekt. Beim unten die Stoßdämpferaufnahme abgeschnitten, vier Löcher gebohrt und dort was entsprechend unter gelegt und ein bissl verschweisst. Der Teller wird eh nur auf Druck belastet.

[Bild: twingo-14000414-hmA.jpg]

[Bild: twingo-14000434-S4m.jpg]
Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
(14.11.2019, 00:05)Oliver schrieb: Das Problem ist, zum Rechnen fehlt Dir bei den Spidanfedern leider die (wirksame) Windungszahl zur Ermittelung der Federsteifigkeit.
Sind 4,5 Windungen, konstanter Durchmesser.

Zitat:Aber mach keine Doktorarbeit draus...ich hatte bei meinem Clio einfach oben im Domlager zwei Federteller verbaut, sprich gedoppelt, um der Feder zu etwas mehr Vorspannung zu verhelfen damit sie nicht in ausgeferdertem Zustand klapperte, dass er dadurch nen Tick höher kam war ein Nebeneffekt. Beim unten die Stoßdämpferaufnahme abgeschnitten, vier Löcher gebohrt und dort was entsprechend unter gelegt und ein bissl verschweisst. Der Teller wird eh nur auf Druck belastet.
Du beschreibst das nächste Problem. Feder darf nicht zu kurz sein/die Spannung verlieren. Im Grunde federt aber der Stoßdämpfer zu weit aus. Darum gibt es bei verkürzten Federn auch gekürzte Dämpfer (B8/B12).
Wahlweise: Federunterlagen aus Formgummi. BMW macht das so. Hat mich etwas gewundert, als ich jüngst hinten die Federbeine erneuert hatte und die Twingo-Feder einfach im Metall endete.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Dann würd ich an deiner Stelle mal weniger sülzen, sondern los rechnen und dann hier die Ergebnisse (relative Fzg.-Höhe, Federrate, usw.) der verschiedenen Federm posten, damit wir alle was davon haben. Smile

Und du kannst sicher sein, dass du bei allen oben aufgeführten Federn keine Angst haben musst, dass die Vorspannung nicht ausreicht. War bei mir auch nur eine provisorische Lösung, die ich aber dann auch knapp 2 Jahre drin hatte. In zwischen sind Bilstein B-was-weiss-ich updside-down Dämpfer verbaut.
Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
(14.11.2019, 09:33)Oliver schrieb: Dann würd ich an deiner Stelle mal weniger sülzen, sondern los rechnen und dann hier die Ergebnisse (relative Fzg.-Höhe, Federrate, usw.) der verschiedenen Federm posten, damit wir alle was davon haben. Smile

Habe mich hieran orientiert:
[Bild: mq464ffd.jpg]

Bei G-Modul habe ich mich hieran orientiert:
[Bild: 5dxdkwh3.jpg]

s ist unbekannt. Habe Federlänge - (Wicklungsanzahl x Materialstärke) angenommen. Dann wäre die Feder auf Block.
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
F ist die Radllast in [N], du löst die Formel nach s auf und rechnest schliesslich [ungespannte Federlänge - s ]und dann hast Du die Höhe und kannst diese relativ zu den anderen Federn vergleichen.

8 * D³ * n * F
s = --------------------
G * d^4


Das ganze lässt sich super in Excel berechnen und man hat die tabellarische Übersicht. Blocklänge interessiert nicht, weil das aufgrund des durch den Stoßdämpfer begrenzten Einfederwegs eh nicht möglich ist.
Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Hatte mich zur Berechnung der Federkraft hieran orientiert:
[Bild: s973xlk9.jpg]

Beim Gleitmodul hieran https://www.schmid-federn.de/templates/r...nfibel.pdf :
[Bild: w52hatjd.jpg]

Beim Federweg habe ich Federlänge abzüglich 4.5 (Anzahl der Windungen) mal Materialdurchmesser angenommen. Dann ist die Feder auf Block.

Bei der Spidan 58150 kam ich auf eine Federkraft von 4135,66 (81500*14641*280.5)/(8*2248091*4.5)

Bei der Mapco 70101 kam ich auf eine Federkraft von 5918,5
(81500*22153.3456*255.1)/(8*2161700.757*4.5)
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
(14.11.2019, 18:29)Oliver schrieb: F ist die Radllast in [N], du löst die Formel nach s auf und rechnest schliesslich [ungespannte Federlänge - s ]und dann hast Du die Höhe und kannst diese relativ zu den anderen Federn vergleichen.

8 * D³ * n * F
s = --------------------
G * d^4


Das ganze lässt sich super in Excel berechnen und man hat die tabellarische Übersicht. Blocklänge interessiert nicht, weil das aufgrund des durch den Stoßdämpfer begrenzten Einfederwegs eh nicht möglich ist.

Sorry, zu spät gesehen. Mit Exel mit ich leider nicht firm.
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
[Bild: twingo-14204717-zcL.jpg]
Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , Eleske , Fatum
#15
(14.11.2019, 20:47)Oliver schrieb: [Bild: twingo-14204717-zcL.jpg]

Vielen, vielen Dank für die Mühe, die Du Dir gegeben hast.
Großartig.
Dass die Mapco die kräftigste Feder ist, hatte ich mir schon gedacht. 139mm Federweg ist nicht die Welt. Sofa wird das nach dem Umbau nicht. Dass es durchschlägt, ist allerdings auch sehr unwahrscheinlich. Da bleiben als Dämpfer jetzt eigentlich nur noch die B6 oder die KBY Ultra RS.

Die Spidan 85387 sieht allerdings auch ganz gut aus.

Leergewicht unter G im KFZ-Schein habe ich 905 KG. Ändert das die Rechnung?
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  C06 tieferlegen mit "Restkomfort" Roddl 1 1.071 24.04.2023, 07:14
Letzter Beitrag: dragomir
  Twingo Tieferlegen geko3466 9 10.865 04.05.2013, 09:32
Letzter Beitrag: 9eor9
  Neue Felgen und evtl Tieferlegen emden94 7 5.935 30.01.2013, 10:13
Letzter Beitrag: oli_ver
  Twingo tieferlegen? enees39 22 18.276 08.12.2012, 22:20
Letzter Beitrag: enees39
  Tieferlegen Patze2310 6 4.575 03.12.2012, 22:44
Letzter Beitrag: Patze2310
ZTwingo2 Twingo II Rs Gordini mit Cupfahrwerk tieferlegen -- brauch eure HILFE nightlivers 7 10.218 19.07.2012, 18:39
Letzter Beitrag: Twingogangster83
ZTwingo2 Twingo 2 bj 2012 Tieferlegen BREED.OF.SPEED 18 17.600 04.03.2012, 12:47
Letzter Beitrag: BREED.OF.SPEED
  tieferlegen??? emilie2564 6 5.886 27.02.2012, 06:56
Letzter Beitrag: emilie2564

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste