Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Verfasser Nachricht
Ultra Overclock Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Hallo liebe Twingogemeinde.

Ich fahre seid 2 Jahren einen Twingo Liberty C06/98Bj.
Nun kam Ich mit dem kleenen nicht durch den TÜV und wollte mich erkundigen ob es sich lohnt den kleinen Freund wieder auf die Beine zu helfen und ob die Kosten von der Werkstatt wirklich hinkommen.

Folgende Mängel:
Radbremse 1. Achse links - Freigängigkeit geringfügig eingeschränkt.
Abblendlicht - rechts - Einstellung zu hoch.
Traggelenk / Führungsgelenk - 1 Achse links - ausgeschlagen.
Reifen - Verschleiß 1. Achse links und rechts - Profiltife zu gering.
Schweller links u rechts hinten - korrosionsgeschwächt.

Meine freie Werkstatt würde das ganze für 800€ machen, auch ein Verwandter meinte das Ich mit ca 500-700 Euro rechnen müsste.

Mein Twingo hat einen unbekannten Tachstand da schon seid geraumer Zeit der Tachogeber nicht mehr funktioniert bzw nur teils.
Aktueller Stand: 135.000Km, aber von Gefühl her müsste der bei 150.000Km liegen.

Zur Frage: Lohnt sich der Aufwand alles zu reparieren oder sollte Ich den Wagen loswerden und mir was neues Anschaffen?
Ich bin in einer Zwickmühle, da Wir nicht finanziell nicht gerade das große LOS gezogen haben und befürchte das der enorme Reparaturaufwand vielleicht völlig umsonst sein wird, da der Twingo zu alt ist und nun alles nach und nach Kaputt geht.

Ich hoffe auf angenehme Nachrichten.

Lg, Mathias.
01.12.2016 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.868
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1249
1215x gedankt in 1024 Beiträgen
Beitrag #2
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Was machen Fahrschemel und Zahnriemen? Das sind die wirklichen Fragen. Wenn du nicht selbst schraubst, sind 700 für 2 Jahre fahren überlegenswert. Wert ist das Auto so vielleicht 50€.

Für einen 98er sind die Mängel gering. Ein Bastler macht das alles für 150€.
01.12.2016 12:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Ultra Overclock
Ultra Overclock Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Nun, wären es nur die 700 Euro in den zwei Jahren gewesen hätte ich dir recht gegeben.

Vor 2 Monaten hatte ich erst, das die Schaltgetriebestange verrutscht war, was schon 100 gekostet hatte und leider immer noch beim Schalten harken tut. Und halt diverse Kleinigkeiten wie, Lager, Ausbuffanlage, Beleuchtung usw die gemacht worden.

Der Zahnriemen sieht gewöhnlich aus, hin und wieder "quitsch geräusche". Keine besonderen Auffälligkeiten.
Fahrschämel, ich habe keine Ahnung was das ist. Auch googel macht mich da nicht schlauer.

Hatte vergessen zu erwähnen, das KFZ für mich Neuland ist.

Seid die Dame vom TÜV die Schweller geprüft(bearbeitet) hat, zerfällt der immer mehr.
01.12.2016 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.191
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 43
195x gedankt in 137 Beiträgen
Beitrag #4
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Beim Zahnriemen sind alter und Laufleistung wichtig, nicht wie er aussieht.
01.12.2016 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Ultra Overclock
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.868
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1249
1215x gedankt in 1024 Beiträgen
Beitrag #5
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Schrottautos fahren kostet Geld, das ist normal. Besser kaufst du dir einen guten ab 2001 mit 58 PS, die sind verzinkt. Auf neuen Zahnriemen achten.
01.12.2016 12:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ultra Overclock Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Zahnriemen gewechselt bei 74000km, mehr Infos hab ich dies bezüglich nicht.
Laufleistung kann ich soweiter nichts sagen, da mir nichts weiter auffiel.
01.12.2016 12:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ultra Overclock Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Gutti. Da eigentlich die Antwort schon im Raume steht, habe ich beschlossen das Auto für paar Euronen zu verkaufen und schaue mich nach etwas neuen um.

Vielen Dank bis hierhin.

Liebe Grüße.

PS: Eventuelle Kaufempfehlungen die mir ans Herz gelegt werden können? Oder Tipps?
Danke.
01.12.2016 13:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.191
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 43
195x gedankt in 137 Beiträgen
Beitrag #8
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Wie 9eor9 oben bereits geschrieben hat, einen ab 2001 mit gemachtem Zahnriemen.
01.12.2016 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 20.523
Registriert seit: May 2007
Bewertung 93
Bedankte sich: 3350
3507x gedankt in 2821 Beiträgen
Beitrag #9
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Und wenn der Preis stimmt (ca 300€) ist der Zahnriemen auch egal.
Wenn du kein Stück selber schraubst, siehe Schaltstange, ist ein Twingo mit TÜV für knapp 1000€ die bessere Empfehlung.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.12.2016 14:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.868
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1249
1215x gedankt in 1024 Beiträgen
Beitrag #10
RE: TÜV erhebliche Mängel/ Kosten
Wer wenig Geld hat UND nicht selber schrauben kann sollte kein Auto für unter 2000€ kaufen. In einem solchen Fall fährt man wesentlich besser mit einem sehr gepflegten und gut gewarteten (Twingo) mit unter 100.000km der ab 2001 verzinkt ist und ewig hält. Die 58PS Version macht weniger Ärger.

Die unklugen Käufer wollen immer beim Kauf sparen und zahlen hinterher doppelt und dreifach. Ein gepflegter unverbastelterTwingo ab 2001 aus gutem Hause, zB Zweit- und Garagenwagen, der auch mal die Renault-Werkstatt von innen gesehen hat, mit neuer Inspektion und neuem Zahnriemen, 2 funktionierenden Schlüsseln usw. hat einen immens hohen und dauerhaften Nutzwert. Sowas sollte der kaufen, der für Reparaturen kein Geld hat. Kein Auto kaufen, das schon von geldlosen Bastlern ruiniert wurde.
01.12.2016 18:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , rapiderich , Twingo Pi
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Diverse Mängel an meinem Twingo BJ 99 harlor 36 11.573 13.05.2015 14:20
Letzter Beitrag: harlor
ZZTwingo1 TÜV Mängel MarvinSK 7 2.485 24.01.2015 15:26
Letzter Beitrag: MarvinSK
  Mängel bei TÜV jahanshah 19 5.019 02.04.2014 19:55
Letzter Beitrag: jahanshah
  HU ohne Mängel bestanden! Nicky 0 855 16.03.2014 17:38
Letzter Beitrag: Nicky
  handgriff motorhaubenentriegelung abgebrochen - erhheblicher mängel beim tüv sany0206 17 8.026 23.11.2013 13:50
Letzter Beitrag: 9eor9
ZZTwingo1 dringend! mängel renault twingo liberty. ich hoffe ihr könnt mir helfen Danochi 8 4.414 16.10.2011 09:42
Letzter Beitrag: Darth Vader
  zu erwartende tüv-kosten-Motorumbau coloniaBVB 6 4.089 28.06.2010 17:07
Letzter Beitrag: coloniaBVB
  Fahrwerk+Tieferlegung TÜV Kosten? Chicka 12 13.212 04.05.2010 19:46
Letzter Beitrag: runaway

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation