Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Felge läuft heiss
#1
ZZTwingo1 
Nabend,

ich habe so einige Probleme mit meinem Twingo (C06, Bj, 97).
Es fing alles damit an, dass das Auto nach dem Kauf nur 500m fuhr bis das Motorsteuergerät den Geist aufgab.
Danach fuhr es immer mal wieder, und auch wieder nicht.
Aber ich will euch nicht mit Kleinigkeiten belästigen.

Das aktuellste und gravierenste Problem ist, dass mir vorne rechts das Rad heissläuft.
Dieses Phänomen stellte ich vor 3-4 Monaten das erste mal fest - die "Beschleunigung" (43kW) wollte irgendwie nicht so richtig und wenn man ihn rollen ließ, ging die Geschwindigkeit ungewöhnlich schnell runter.
Ich dachte an einen Platten, hielt an, ging um das Fahrzeug rum und stellte fest, dass die (Stahl-)Felge vorne rechts eine enorme Hitze abstrahlte (antippen ohne Verbrennung geht, mehr aber auch nicht).

Mein Selbsthilfe-Mechaniker checkte zuerst den Bremssattel, der Kolben ging ohne zu mucken zurück, groß verdreckt war er auch nichts. Die Bremsscheiben hatten ein paar Riefen und die Klötze waren verglast - also neue Scheiben und Klötze vorne links+rechts und Bremssattel reinigen
Danach merkte ich erst mal lange nichts davon, wir konntens uns nicht erklären aber es hat ja alles wieder funktioniert.

Jetzt stellte ich das Phänomen vor ein paar Tagen wieder fest (ca. 5000km später). Nach dem ersten Wiederentdecken war ich mehr als vorsichtig, fuhr erst mal keine Autobahn und fuhr min. alle 5min ran um zu checken ob die Felge wieder heiß wird. Das war aber nicht der Fall. Das Phänomen scheint nur manchmal aufzutauchen.

Ich wieder ab zum Mechaniker, der sagt der Sattel ist top, besser als jeder gebrauchte, Scheiben und Klötze sind noch voll ok.

Also bin ich ohne Furcht auf nach Bremerhaven, 75km hin - Felge kalt, 75km zurück, Felge immer noch kalt. Heute 10km über die Autobahn, und als ich abgefahren bin roch ich es schon müffeln. Ausgestiegen, Felge gecheckt - wieder heiß!

Hab jetzt beschlossen einen ganz neuen Bremssattel einbauen zu lassen vorne rechts - mehr fällt mir nicht ein. Meinem Mechaniker auch nicht.

So langsam verliere ich die Geduld... und auch den Verstand...
Könnt ihr euch das erklären?
Habt ihr sowas schon mal gehört oder gesehen?
Was könnte die Ursache sein? Was kann ich machen?

Vielen Dank im Voraus für alle Tipps
Michael
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Unbedingt auch hinten links testen (Diagonalbremssystem)
Der Fehler kann von einer gequollenen Primärbremsmanschette des Hauptbremszylinder kommen.
Die verstopft dann das Ausgleichsloch, sodass sich ein Druck aufbauen kann.
Dass dabei nur ein Kreis betroffen ist, wäre mir aber neu.

Standard ist leider, dass bei der alten Phase 1 Bremsanlage (deine) der Sattel auf den Gleitbolzen klemmt.
Diese Bolzen sind ein Ersatzteil, in der TechDoku unter bekannte Fehler suchen.
Alternativ einfach mal die Bolzen um 90 oder 180 Grad drehen.
http://www.twingotuningforum.de/showthread.php?tid=5482
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Danke für die fixe Antwort!
Dank der Bilder krieg ich das vll. sogar selbst hin Very Happy
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Felge schleift an einer Sechskanstschraube. mrando001 9 8.035 14.06.2015, 14:06
Letzter Beitrag: mrando001
ZZTwingo1 Enzo Cup Felge Masaturk 5 7.879 01.08.2013, 14:29
Letzter Beitrag: Masaturk
  165/65 13 auf 4,5" Twingo Felge? wodipo 0 2.490 17.03.2011, 00:27
Letzter Beitrag: wodipo
  12" Felge mit welcher Reifengröße PvW 8 9.941 27.11.2010, 19:36
Letzter Beitrag: planlos69

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste