Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Verfasser Nachricht
Snake 123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum und habe mich schon etwas mit der Suche-Funktion vertraut gemacht, aber leider keine direkte Lösung zu meinen Problem gefunden.
Evtl. könnt ihr mir ja noch helfen.

Folgendes Problem :
Fahrzeug (Twingo Bj. 2000 Motortyp D7F 702 Model Liberty 70.000 Km) gieng während der Fahrt einfach aus und lies sich trotz drehendem Anlasser nicht mehr starten.
Eine Prüfung ergab, dass das Fahrzeug keinen Zündfunken mehr bekommt und auch die Benzinpumpe nicht läuft.
Vor Ausbau des OT-Gebers habe ich die Sicherungen im Kasten im Motorraum geprüft. Dabei war eine 25 A Sicherung defekt.
Diese wurde getauscht, jedoch beim Einschalten der Zündung gleich wieder zerstört.
Die Sicherung befindet sich direkt an 3 Relais, welche L-förmig angeordnet sind.
________________________
............... Relais 1
Relais 2 ...Relais 3 .Sicherung 25A
________________________

Die Leitung, welche von der 25A Sicherung kommt, wird zu jedem dieser 3 Relais durchgeschleift. Somit habe ich die 3 Relais ausgebaut und die Sicherung erneuert.
Ergebnis : ohne Relais hält die Sicherung.

Nach einsetzen des Relais 1 funktionierte die Benzinpumpe wieder und die Sicherung hielt ebenfalls.

Das zusätzliche einsetzen von Relais 2 verursachte ebenfalls keine Problem (obwohl ich nicht feststellen konnte was Relais 2 bewirkt )

Das zusätzliche einsetzen von Relais 3 zerstört dann aber die Sicherung nach einschalten der Zündung wieder.

Somit verursacht also das schalten von Relais 3 die Zerstörung der 25A Sicherung.

Meine Frage nun :

Was wird mit Relais 3 geschaltet ?

Bin für jeden Hinweis dankbar.
28.10.2009 22:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dpensa Offline
Carbonfetish
*****

Beiträge: 783
Registriert seit: Jun 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 5
12x gedankt in 9 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
L-Förmig??
Bild würde vllt n bisschen helfen.

Grüsse aus der Schweiz

Davide

2x Renault Twingo (D4F - JG 2001+JG 2003)
1x Honda CBR 600 RR (PC40 - JG 2007)
1x Yamaha RD 350 LC2 (31K - JG 1983)
28.10.2009 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.998
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5783x gedankt in 4796 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Doku runterladen und suchen.
Kabelbaum im Motorraum untersuchen, dabei besonders an den Teil denken, der hinter dem Zylinderkopf verläuft.
Sicherung durch H4 Birne an Drähten ersetzen. Vorsicht, wird sehr heiß.
Wenn der Kurze weg geht (bei der Suche, z.B. durch Wackeln) wird die Lampe dunkler.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.10.2009 00:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Blacky16v
Snake 123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
(28.10.2009 22:37)dpensa schrieb:  L-Förmig??
Bild würde vllt n bisschen helfen.

Gebe dir natürlich Recht, dass ein Bild mehr aussagen würde, habe nur im Moment keines.
Habe versucht mit der der Darstellung von Relais 1-3 in etwa die Anordnung im Sicherungskasten zu beschreiben.
Da es dort im Kasten "nur" diese 3 Relais gibt, dachte ich das vielleicht jemand mit dieser Darstellung klarkommt.
Werde aber versuchen noch ein Bild reinzustellen

Hier nun das Bild

[img][Bild: twingo-09302105057-tkh.jpg][/img]

Zitat:Doku runterladen und suchen.

Habe natürlich die Doku runtergeladen.
Leider sind aber darin die Schaltpläne kaum zu lesen, da diese nur sehr schlecht dargestellt werden.
Oder hast du mir einen Tipp in welcher Doku ich gezielt suchen sollte.
29.10.2009 08:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Snake 123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
So, der Twingo läuft wieder.

Der Kurzschluss wurde vom Stecker der Lambdasonde hinter dem Kat ausgelöst.
Die Halterung des Steckers war abgebrochen und der Stecker samt Kabel auf den Auspuff gefallen. Dort ist der Stecker natürlich geschmolzen und hat die 12V Versorgung der Lambdasonde über die Masse der Auspuffanlage kurzgeschlossen.

Zum Glück waren die Kontakte der Stecker noch so in Ordnung, dass ich nur das Gehäuse mit 2 Komponentenknetmasse wieder neu aufmodelieren musste. Das ganze System ist nun wieder isoliert und neu aufgehängt und sollte somit wieder halten.

Nochmal Danke für eure Ratschläge.

Gruss
29.10.2009 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.998
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5783x gedankt in 4796 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Und Danke für die Auflösung.
Dieser Stecker ist an sich per Konstruktion 100% "abfallsicher".
Weißt du, warum der gebrochen sein könnte?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.10.2009 23:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Snake 123 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Also der Stecker hat auf einer Seite einen Kunststoffclips und mit diesem ist er am Unterboden, direkt über dem Auspuff eingerastet.
Zudem ist die Leitung welche von der Lambdasonde zum Stecker führt über 2 Kunstoffhalterungen geführt.
Somit "sollte" beim Abbrechen des Kunstoffclips des Steckers dieser eigentlich nicht auf den Auspuff fallen können, da das Kabel von der Lambdasonde durch die Kabelführung so kurz ist, dass diese verhindert werden sollte.

In meinem Fall war aber das Kabel der Lambdasonde aus einer dieser Kabelführungen gesprungen und die Kabelführung daher nicht mehr gegeben. Somit konnte der Stecker also auf den Auspuff fallen und schmelzen.

Eigentlich ist die Konstruktion mit dem Stecker und dem Kunstoffclips eine sehr gewagte. Bekannlicherweise neigt Kunststoff unter Temperatur und Umwelteinflüssen dazu spröde zu werden. Somit ist ein abbrechen eigentlich nur eine Frage der Zeit.
Das natürlich noch das Kabel sich aus seiner Führung gelöst hatte war Pech.

Gruss
30.10.2009 09:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Markus 09 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Apr 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Hallo,
Ich denke ich hab ein ähnliches Problem mit einem Twingo.
Springt nicht an Benzinpumpe läuft nicht. Relais für die Benzinpumpe bekommt Spannung aber hat keinen Massekontakt ?
Somit kann dieses nicht einschalten.
Spannung ist bei Brücken des Schließers am Relais bis zur Pumpe vorhanden.

Gibt es noch einen Stecker wo die Masse unterbrochen sein kann bzw. wo kommt dieses Kabel her?

Bitte um Hilfe
21.04.2018 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.998
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5783x gedankt in 4796 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Ganz ganz ganz vorsichtig.
Den "Massekontakt" macht das Motorsteuergerät.
Die Relaisspule ist also massegeschaltet wie fast alle Aktuatoren im Motormanagement.
Als erstes sagst du uns mal welchen Motor du hast http://www.twingotuningforum.de/thread-13464.html
Hast du Halbautomatik?
Dann sagst du und mal ganz genau (nicht a la:so wie immer) welche Lämpchen an und aus gehen oder blinken.
Tipp: Kaufe dir was für die Diagnose http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8753326
Und zu guter Letzt. Was ist vorher passiert?
Reparaturen, Wartung, Einbau von neuem Equipment?
Am Schlüssel gespielt? Wieviele Schlüssel hast du?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.04.2018 14:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Markus 09 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Apr 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Hallo in dem Wagen ist folgender Motor laut Angabe eingebaut:
D4F702
Schaltgetriebe
Zu den Lämpchen! Folgendes passiert beim Versuch den Wagen zu starten.
Anlasser dreht durch, Benzinpumpe bekommt keine Spannung da Relais nicht anziehen kann.
Ansonsten läuchten alle Lämpchen normal laut Beschreibung und Auskunft
22.04.2018 15:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.296
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 39
544x gedankt in 465 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
Massepunkt Pumpe woher genommen?
22.04.2018 15:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.998
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5453
5783x gedankt in 4796 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Motor startet nicht - wofür ist das Relais ?
(21.04.2018 14:06)Broadcasttechniker schrieb:  ....Dann sagst du und mal ganz genau (nicht a la:so wie immer) welche Lämpchen an und aus gehen oder blinken...

(22.04.2018 15:02)Markus 09 schrieb:  ...Zu den Lämpchen...Ansonsten läuchten alle Lämpchen normal laut Beschreibung und Auskunft

Weißt du was?
Da fühle ich mich glatt verarscht.
Retten kann dich da nur noch dass du scheinbar ein Mittler bist und das Auto nicht bei dir steht.
Nur helfen kann ich dann so oder so nicht.
Dazu hatte ich noch ein paar Fragen mehr gestellt die sogar jeder Laie leicht beantworten kann.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.04.2018 15:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Komfort Blinker Relais Volker170966 1 342 06.04.2021 15:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Zentralverriegelung geht nicht mehr | Twingo 1 - Bj. 07/2001 - keine UCH - D4F Motor YoSwain 15 2.153 24.08.2020 23:11
Letzter Beitrag: YoSwain
ZZTwingo1 Twingo C06 Wischer Relais getauscht und nun verkehrte Endposition Hennimn 5 2.104 16.02.2020 06:01
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Motorsteuergerät ohne Strom Twingo startet nicht DerDude87 15 3.590 07.01.2020 20:56
Letzter Beitrag: DerDude87
ZZTwingo1 Motor und Kühlwasserkontrollleuchte werden bei Zündung 1 nicht angezeigt Muroe 4 1.806 23.12.2019 15:48
Letzter Beitrag: Muroe
ZTwingo2 Art.-Nr. vom Nebelscheinwerfer-Relais Klaus66 1 1.034 08.11.2019 18:23
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor springt nicht an Pedda 4 1.637 06.11.2019 13:12
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Motor startet nicht [gelöst] Jeremias 30 7.309 22.09.2019 16:43
Letzter Beitrag: Twingo-Harry

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation