Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mal was grundsätzliches zum Thema tieferlegen...
Verfasser Nachricht
Karsten H. -TFNRW- Offline
Moderator
*****

Beiträge: 2.770
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 2
Bedankte sich: 3
62x gedankt in 35 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Mal was grundsätzliches zum Thema tieferlegen...
Ich glaube, du hast den Beitrag nicht ganz verstanden. ^^

Tieferlegen kannste den ganz normal, wie es der TÜV einträgt. Je nach Felgengrösse ist 60 - 80 mm drin. Aber hier gings darum, dass du den Achsschenkel vorne stützen musst, wenn der Dämpfer ausgebaut wird. Sonst rutscht er runter und kommt ausm Getriebe raus. Und dann haste die Sauerei. Wink
17.05.2009 08:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supersonic3883 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Mal was grundsätzliches zum Thema tieferlegen...
achso das war gemeint!
das aber doch kein thema,hatte ich bei meinen alten R5 auch gehabt!die staubmanschette sollte das aber noch halten,oder sind die etwa getriebeseitig nur gesteckt?
17.05.2009 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.497
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5642
5962x gedankt in 4953 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Mal was grundsätzliches zum Thema tieferlegen...
Es ist viel schlimmer.
Auf der linken Seite ist das innere Gelenk im Getriebe!
Es gibt auch nicht das geringste Halten wenn man an der Welle zieht.
Noch schlimmer: Die Gleitsteine können von der Tripode abfallen und zusammen mit den Nadeln ins Getriebe fallen.
Guck mal hier: http://www.twingotuningforum.de/showthread.php?tid=5446
Link leider tot weil vom Threadersteller gelöscht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.05.2009 15:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supersonic3883 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: May 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Mal was grundsätzliches zum Thema tieferlegen...
ja das es im getriebe ist,ist mir schon klar,aber die manschette,die darum ist,die ist doch am getriebe verschraubt oder?
17.05.2009 21:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kirkdis Offline
Member
***

Beiträge: 157
Registriert seit: Sep 2002
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #20
RE:  Mal was grundsätzliches zum Thema tieferlegen...
Broadcasttechniker schrieb:Noch schlimmer: Die Gleitsteine können von der Tripode abfallen und zusammen mit den Nadeln ins Getriebe fallen.

also ich habe jahrelang an meinem c3g rumgeschraubt mir ist das nie passiert dass sich da was an der tripode gelöst hatte. da sind doch seegerringe vorne drauf. da müsste schon wirklic gewalt drauf wirken dass die abfallen... kann natrülich sein dass bei den neueren modellen da keine mehr drauf sind den franzosen traue ich alles zu Laughing aber so ne geschichte hatte ich mal mit nem ford mondeo. da sind mir die ganzen lagerstifte in die buchse reingefallen, was aber auch nicht so schlimm war, da die vom getriebe getrennt ist. beim twingo ist ja die buchse zum getriebe offen und wird vom getriebeöl mitgeschmiert... falls ich da jetzt falsch liege korrigiert mich..

gruß kirkdis

mfg kirkdis´2k09

http://www.redbase.org
18.05.2009 09:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Forumsnutzung via Handy, Thema PC Version und Bilder laden mittels Picuploader handyfranky 0 1.154 09.12.2020 11:59
Letzter Beitrag: handyfranky

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation