Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werkstatt Test ADAC
Verfasser Nachricht
BlackOne Offline
Senior Member
****

Beiträge: 261
Registriert seit: Dec 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Werkstatt Test ADAC
Hey Leutz

Laut der neuesten ADAC motorwelt hat Renault in puncto Werkstäten am SCHLECHTESTEN abgeschnitten !

Als ich das gelesen hab, war ich erstmal recht verwundert, obwohl ich selber schon schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Was haltet ihr davon und wie sind eure Erfahrungen ?
07.09.2008 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
275x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Werkstatt Test ADAC
Hey Mann,

ich halte von solchen Tests grundsätzlich nicht allzu viel, weil das Ergebnis zwangsläufig von Zufällen bestimmt wird.

Wieviele Werkstätten gibt es und wieviele werden getestet??
Ich habe zwar keine Ahnung von Statistik, aber das Ergebnis kann einfach nicht representativ sein.

Genauso wie es kompetente und inkompetente Menschen gibt, gibt es auch gute und schlechte Werkstätten - ganz unabhängig von der Marke.

Meine persönlichen Erfahrungen hier in Wuppertal beim  Freundlichen Smile beschränken sich zweimal Spur einstellen lassen - sind also ebenfalls nicht sonderlich representativ Wink

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
07.09.2008 20:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 119
Bedankte sich: 4485
4722x gedankt in 3888 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Werkstatt Test ADAC
Der Test ist schließlich vom ADAC gemacht, und der ist nun wirklich nicht neutral.
Ich mag den Verein überhaupt nicht, dem haben wir unter anderem die Rückständigkeit der deutschen Automobiltechnologie zu verdanken.

Zur Qualität der Werkstätten: Da fahre ich nur hin, um Garantiearbeiten bzw. die Inspektionen machen zu lassen, die zur Aufrechterhaltung der Garantie notwendig sind.

Negativ Beispiele:
Twingo, erste Jahresinspektion, anschließend längere Urlaubsfahrt. Batterie überfüllt, übergekocht, Batterieträger und einige Teile "entlackt". In Frankreich zu einer Renault-Vertragswerkstatt gefahren. Wo denn da ein Problem sei? Auto läuft doch!
Bin dann zu ner Tankstelle, Batterie ausgebaut, alles mit Hochdruckwäscher gereinigt, wobei eben auch der Lack wegflog.
Zuhause haben die dann alles schön getauscht und neu lackiert, hält noch.

Einer dieser ADAC Testpunkte ist es ja, bei einer Zelle der Batterie das Säureniveau abzusenken. Das ist der totale Schwachsinn. So einen Fehler gibt es realiter gar nicht, und wenn doch, dann ist da die Batterie zu tauschen, und nicht etwa Aqua dest. nachzugießen.

Noch einer.
Multipla, zweite Jahresinspektion.
Alle reklamierten Fehler entweder nicht gefunden oder nicht beseitigt (das Auto IST ein Fehler in allen Teilen).
Bei der Checkliste alles abgehakt.
Unter Luftdruck Reservereifen händisch "Notrad" vermerkt und 4,x Bar eingetragen.
Stimmte sogar, allerdings stand das Teil bei mir im Keller, um Platz im Kofferraum zu haben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.09.2008 20:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Werkstatt Test ADAC
ich halte von dem test auch nix bin mit meiner renault werkstatt sehr zufrieden.

wer weiss wo die getestet haben und ich mein wenn dann sollen die in ganz deutschlend testen und nicht nur son paar.

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
07.09.2008 20:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ItaloBikeTune Offline
Senior Member
****

Beiträge: 420
Registriert seit: Jun 2008
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Werkstatt Test ADAC
Ich bin mit meinen Renault doof nicht zufreiden..

Bremsscheibe mit einer Schraube fest usw. Seid dem Tag an mache ich lieber alles selber.
08.09.2008 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Cappo80 Offline
Member
***

Beiträge: 238
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 14
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Werkstatt Test ADAC
Ihr habt schon recht. Zum einen wo wird geprüft und welche Fehler werden abgefragt.
Trotzdem muß ich sagen, dass das Ergebnis mit meinen Erfahrungen schon übereinstimmt. Mittlerweile habe ich neun verschiedene Renault Werkstätten ausprobiert. Und keine war wirklich zufriedenstellend. Teilweise ist, denke ich, das Problem das da seit Urzeiten so ne Klitsche steht und die der Meinung sind, das läuft schon bis zum Ruhestand. Schaut Euch doch mal alleine so nen Autohaus an. Von anderen Herstellern kenn ich so was nicht. Außerdem ist es für mich unverständlich, bei dem großen Wettbewerb, wie Renault einfach mal eben Vertragspartner schließen kann. Oder lag das an der Qualität?

Niemand ist unnütz, er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen!
Fährst du rückwärts an den Baum, verkleinert sich dein Kofferraum!
08.09.2008 19:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Design Offline
Junior Member
**

Beiträge: 45
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Werkstatt Test ADAC
Ich halte von meiner Renault-Werkstatt überhaupt nichts. Ich hab mir vor einem Jahr dort mein Baby gekauft und seitdem haben die mich einmal gesehen.

Des war eine Reparuter weil mein Abgasüberwachungslicht geleuchtet hat. Die haben dann meine vorde Lambdasonde ausgetauscht und den Feherlspeicher ausgelöscht. danach ist mein Baby nicht mehr angsprungen dann hab ich von 13 bis um 17 in dieser verdammten Werkstatt von denen verbracht weil die alle möglichen Sicherungen ausgetauscht haben dann haben die ein altes kabel(des noch voll in schuss war) ausgetauscht nur damit er wieder anspringt. gesamt kosten 1500€. aber ich habe es als Garantiefall getarnt deswegen nur 100 gezahlt.

Die werden mich auch nie wieder sehen genauso die in der Nachbarstadt, die sind so unfreundlich als wie wenn man die beim schlafen stört.

Seitdem geh ich zu einer Werkstatt wo Werkzeug und Hebebühne zum Leihen sind und machs Selber, und wenn ich es nicht kann dann geh ich zu einem Bekannten der hat eine Markenoffene Werkstatt.
10.09.2008 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Donovan Offline
Senior Member
****

Beiträge: 589
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 0
Bedankte sich: 12
9x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Werkstatt Test ADAC
im Punkto Werkstätten habe ich bisher drei fälle erlebt, und das bei unseren Freundlichen und auch unfreundlichen Renault Händlern.
der erste ist bei einer Werkstatt die im Mainzer raum allgemein einen schlechten ruf hat, wir wollten uns einen Espace kaufen, neu, und nach unseren wünschen das J63 Modell, wie es damals frisch auf den markt gekommen ist wir ( Vater, Mutter, Bruder und ich)zu besagtem "freundlichen" Händler gegangen, was wollen sie den überhaupt, sie haben doch gar nicht das Geld um sich so ein Auto zu leisten (sinngemäß) Nagut, meine Eltern Wollten Bar zahlen, und hatten dem "freundlichen" das auch im gehen erklärt

Der 2. Fall war die Werkstatt bei der wir uns den Espace Gekauft hatten, freundlich, zuvorkommend, hat uns innerhalb der Garantie zeit die Leih Fahrzeug kostenlos zur Verfügung gestellt( ok, es war eine Größere Geschichte und das auto stand 2 Monate in der Werkstatt) kosten gingen alle auf Garantie, die folgenden 7 Jahre nie mehr ein Problem mit dem Fahrzeug gehabt, bis die Werkstatt uns fragte ob wir nicht ein Neues auto Wollten, da das Alte doch nun langsam in die Jahre käme, mein Vater meine darauf hin nur, "nö, der Läuft doch noch wie eine 1" ab diesem Zeitpunkt lies die Werkstatt die Azubis an dem auto lernen und üben, so entstand in der Inspektion ein einbau Fehler nach dem anderen und wir Wechselten schließlich die Werkstatt.

Bei dieser letzten 3. Werkstatt vollendete das auto noch sein 9. Lebensjahr bevor es an einem Getriebeschaden, und einem Achsbruch starb(Achse brach(wurde weck gerissen) auf Grund eines übersehenen offenen Gully Deckels).
bei der letzten Werkstatt sind wir nun seit gut 8 über Jahren und haben seit her einen guten Service dort, diverse klein Reparaturen wurden nebenbei zur vollsten Zufriedenheit erledigt, und so wurde dort vor 3 Jahren mein Kleiner gekauft und vor 1 1/2 Jahren der Peugeot von meinem kleinen Bruder dort gekauft, letzterer ist mittlerweile bei einer Peugeot Fachwerkstatt gelandet, da Peugeot teile bei Renault doch etwas schwer zu finden sind und einer etwas Längeren Bestellung bedürfen.
ansonsten kann ich von Werkstatt Nummer 3 nur berichten das sie bisher die angenehmste Werkstatt war die ich kennen gelernt hatte.

Ein U-Boot und Windows habe eins gemeinsam. Mach ein Fenster auf - und schon haste das Problem.
14.09.2008 14:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Test Review zum Twingo Gordini Tce auf YouTube Pilaster1642 0 1.196 03.05.2017 20:22
Letzter Beitrag: Pilaster1642
  ADAC oder Schutzbrief? ogniwT 54 27.538 25.03.2015 22:56
Letzter Beitrag: Theloo
  Renault Werkstatt verrückt? Berliner_Twingo 4 2.322 21.10.2011 16:17
Letzter Beitrag: Loobby

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation