Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tacho zeigt Null an, Sensor schon getauscht. Was soll das?
#1
Moin und liebe Grüße aus Münster,
ich weiß, dass es schon viele Chats zu dem Thema gibt, aber leider konnte mir davon keiner helfen.
Ich habe anscheinend einen Sonderfall!? Wink

Mein Tacho bei meinem 2002 Twingo zeigt nur 0 an, keine Geschwindigkeit. Alles andere funktioniert unauffällig. Gestern habe ich den Geschwindigkeitssensor am Getriebe getauscht, was aber keine Besserung brachte. Tachoinstrument ausgebaut um die Steckverbindung zu prüfen auch ohne Ergebnis.
Kabel sehen top aus, habe ich aber nicht durchgemessen. Weiss nicht wie.
Meine Vermutung ist, dass der Geschwindigkeitssensor nicht richtig montiert ist. Ich habe es zwar 2 mal probiert, aber das scheint mir im Moment die einzige Erklärung zu sein. Ist es richtig, dass man noch etwas von dem Dichtring sehen kann, wenn der Sensor richtig eingesteckt ist? Gibt es einen Trick ihn richtig zu montieren?

Was ausser Sensor könnte noch ein Problem sein? Von wo nach wo messe ich die Kabel druch?


Vielen Dank und Gruß Andre
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Ja, da gibt s einige Threads zu.
Als erstes.
Bilder.
Zeige uns den ausgebauten Sensor.
Wenn der Antriebsvierkant abgebrochen ist und noch im Getriebe steckt kannst du den neuen nicht montieren.
Ist soweit alles in Ordnung muss man immer noch dafür sorgen dass der Vierkant und die Öffnung im Zahnrad im richtigen Winkel übereinander stehen.

Und passend zum Thema: Du hast nicht zufällig gerade ein neues Radio eingebaut?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Danke für die Antwort. Der Vierkant am alten Sensor ist ok. Ja, das mit der richtigen Stellung halte ich für das Problem, daher die Frage ob der Sensor tief genug im Getriebe steckt, wenn man noch so eben den Dichtring sehen kann (wirklich nur die Oberfäche), oder muss der Dichtring ganz verschwinden.
Ja, habe ein Radio eingebaut! Zusammenhang?

Danke und Gruß Andre
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Habe gerade das Radio wieder abgeklemmt, siehe da.....Geschwindigkeit ist wieder da. Wie hängt das zusammen?

Danke und Gruß Andre
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Es gibt Radios mit nicht normgerechter Steckerbelegung.
Die schließen dir das Geschwindigkeitssignal kurz welches normalerweise zur geschwindigkeitsabhängigen Lautstärkeregulierung benutzt wird.
Abhilfe ist einfach, die Leitung aus dem Stecker ausklinken und isolieren, NICHT abschneiden.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: heingumpel
#6
Ist normalerweise das grüne Kabel. Steckerbelegung ist hier zu finden.

Sicherheitshalber nach der Position des Kabels und nicht nach der Kabelfarbe gehen.
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , heingumpel
#7
Vielen Dank!!
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Der Geschwindigkeitssensor soll doch am Getriebe unter Batteriekasten sitzen? Nur finde ich da nix. Gibt es noch einen anderen Einbauort.
Ist ein D4F 702. Bei mir fällt öfters die Servolenkung aus. Tacho geht aber.
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Lies mal den Wechselthread vom Teefax.
Das Ding sitzt in der Drehmomentstütze.
Erst ab ca. 2005 fällt der Geschwindigkeitsgeber weg und das Signal kommt aus dem ABS.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Bedeutet man müsste ihn von unten sehen. Von oben kommt man an die Drehmomentstütze nicht ran.
Und wie kann der defekt sein wenn der Tacho doch funktioniert? Ist für mich nicht ganz logisch. Bei mir leuchtet Elektronikstörung auf und Servolenkung geht nicht oder nur sporadisch. Als Fehler kommt bei mir Bremspedal und beim TÜV die Lenkung.....
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
ZZTwingo1 
(25.05.2023, 21:17)Broadcasttechniker schrieb: Lies mal den Wechselthread vom Teefax.
Das Ding sitzt in der Drehmomentstütze.
Erst ab ca. 2005 fällt der Geschwindigkeitsgeber weg und das Signal kommt aus dem ABS.

Hallo, also ich kann nur sagen meiner ist 10.2004 und hat keinen geschwindkeitsgeber mehr laut Werkstatt. 

Ich habe nämlich das Problem wir haben Getriebedeckel getauscht und das Getriebeöl, danach haben wir das normale Öl gewechselt und seitdem geht das ABS, Handbremssymbol nicht mehr aus. Des weiteren geht der Tacho nicht mehr und beim fahren geht dann das Lenkradsymbol an. An was kann das denn liegen?
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
Es gibt keine Tachopulse mehr.
Eventuell ist einer der beiden vorderen Sensoren abgesteckt oder abgerissen.
Da der Getriebedeckel links ist und das ABS rechts, glaube ich weniger dass ihr die Zuleitung zum ABS erwischt habt.

Die Handbremskontrolle leuchtet nicht nur bei gezogener Handbremse, sondern auch bei zu geringem Bremsflüssigkeitsstand und bei Problemen mit dem ABS.
Kein Strom auf dem ABS kann das auch sein.
Geht der Rückfahrscheinwerfer?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tacho immer auf Null Rappi660 7 5.675 07.02.2023, 20:38
Letzter Beitrag: stern
  Motor läuft unrund und Diagnose zeigt viele Fehler TwingoStefi 32 6.607 31.03.2022, 09:18
Letzter Beitrag: cooldriver
ZTwingo2 HILFE Lüftung defekt, was soll ich alles bestellen perostojkov 21 6.306 08.01.2022, 21:30
Letzter Beitrag: perostojkov
  ABS Sensor vorne Unterschiede. mrairbrush 4 2.054 02.10.2020, 16:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Obd zeigt falsche Geschwindigkeit MarioH 38 19.602 28.03.2020, 11:45
Letzter Beitrag: MarioH
ZZTwingo1 Twingo C06 Wischer Relais getauscht und nun verkehrte Endposition Hennimn 5 4.288 16.02.2020, 06:01
Letzter Beitrag: handyfranky
  Steuergerät zeigt Fehler bingotwingo25 5 3.420 06.12.2019, 15:16
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Steuergerät zeigt Fehler - Notlauf - nach einem Ölwechsel Bandit64 10 6.132 05.12.2019, 19:42
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste