Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motoroptimierung
Verfasser Nachricht
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.135
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
563x gedankt in 389 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Motoroptimierung
Doch, der einzig brauchbare Tipp ist nämlich, das Geld nicht für so einen Schwachsinn aus dem Fenster zu werfen. D4f verkaufen und d4ft kaufen ist deutlich sinnvoller als am Auto rumzubasteln.
10.01.2022 20:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Rgbger Offline
Senior Member
****

Beiträge: 386
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 8
35x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Motoroptimierung
Grade im t2 macht das frisieren des d4f keinen Sinn. Verkauf ihn und hol dir den gt. Ist die wesentlich bessere Basis für mehr PS.
15.01.2022 19:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.189
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
136x gedankt in 111 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Motoroptimierung
(15.01.2022 19:30)Rgbger schrieb:  Grade im t2 macht das frisieren des d4f keinen Sinn. Verkauf ihn und hol dir den gt. Ist die wesentlich bessere Basis für mehr PS.


Das ist totaler Quatsch was Du hier schreibst !
Ich hab mir den T2 genau aus dem Grund mit dem D4F gekauft , weil von anfang an klar war den zu tunen !
Hätte mir auch den Turbo kaufen können , hab mich aber dagegen entschieden .
Da ich den T2 2007 fahre , hab ich ein kurzes Getriebe drin , der 2012 hat halt ein langes Getriebe verbaut .
Da bringt Tuning halt nur was bis zum 4. Gang .
Kleine Spielereien an der Motorsteuerung alleine bringt halt nicht viel , Wem das reicht , auch gut , Kleinvieh macht auch Mist .
Wenn Du keinen Sinn darin siehst , was machst Du dann hier in Motor-Tuning ?
Hier wird in der Regel nach Tipps gefragt und nicht nach Deiner Meinung dazu , ist nicht hilfreich !
18.01.2022 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rgbger Offline
Senior Member
****

Beiträge: 386
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 8
35x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Motoroptimierung
Achduje... Was hab ich getan...

Mein Tipp für ihn ist ganz einfach das der Aufwand im t2 in keinem Verhältnis zur erreichbaren Leistung steht, da es ja ab Werk diesen Motor schon mit mehr Leistung gibt und der Aufwand darin besteht einfach ein anderes gebrauchtes Auto als Basis für weiteres tuning zu kaufen welches direkt mehr Leistung hat.

Und wenn ich mir den Aufwand den du betreibst so ansehe, dürfte ein Getriebeumbau auch nicht ins Gewicht fallen. Bei einem Neuling aber durchaus ein Grund sein direkt ein anderes Auto zu kaufen. Man kennt ja den Schrauberhintergrund der einzelnen Personen nicht direkt.
18.01.2022 23:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , handyfranky
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.881
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 930
1018x gedankt in 858 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Motoroptimierung
Alles richtig geschrieben Rgbgr.
Ich verstehe sowieso nicht warum man so einen Nähmaschinenmotor der von Renault aus sehr gut "getunt" ist, durch weiteres tunen noch mehr quälen muss. Haltbarkeit ungewiss.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
19.01.2022 05:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: heingumpel
Rgbger Offline
Senior Member
****

Beiträge: 386
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 8
35x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Motoroptimierung
Haltbarkeit ist, denke ich, nicht das Problem. Wüsste keinen der einen Motorschaden durch das frisieren der d Blöcke bekommen hat. Außer der oder diejenigen schweigen über die Probleme.
Ich sage ja nicht das es gänzlich ein schmarrn ist. Aber in dem speziellen Fall (d4f, t2) ist es einfach Unsinn. Vielleicht sagt der TE auch einfach das er den Geldbeutel aufmacht und einfach WILL dass diese Kombi mehr Leistung bekommt weil er die Herausforderung sucht und vielleicht persönlichen Bezug zu dem Auto hat. Man weiß es ja nicht. Dann ware bin ich sogar gern bereit zu helfen wenn ich von der d4f Materie mehr verstehen würde als: Verdichtung erhöhen ist blöd da er eh schon ventiltaschen in den Kolben hat, andere Nockenwellen gibt es nicht (nur umgeschliffene ohne mir bekannte Erfahrung), Kanäle kann man fast nicht bearbeiten, da sie schon sehr dünnwandig ausgeführt sind. Alles prinzipiell Punkte die es beim d4f eh schon schwer machen.
19.01.2022 06:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.881
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 930
1018x gedankt in 858 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Motoroptimierung
Ja mein reden, Renault hat da schon fast alles rausgeholt.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
19.01.2022 06:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: heingumpel
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.608
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 357
1466x gedankt in 943 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Motoroptimierung
Fassen wir mal zusammen, da die jährliche Frage nach dem Chiptuning hiermit erledigt sein dürfte.

99,9% empfehlen die Finger davon zu lassen.
EINER erzählt in dem Zusammenhang was von Zündzeitpunkten, Luftfiltern, 102 Okan, Schnorcheln, langen/kurzen Getrieben und Krümmern, obwohl der TE nach ELEKTRONISCHER Motoroptimierung gefragt hat und bezeichnet im gleichen Atemzug die Aussagen von anderen als totalen quatsch.

Soll bitte jeder für sich selbst entscheiden, was er davon halten will.

Schnoddrige, herablassende, ich hab ja eh keine Ahnung Antwort in 5, 4, 3, ,2.....

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

19.01.2022 07:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: handyfranky , Broadcasttechniker , heingumpel , Oliver
HannSie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2022
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Motoroptimierung
Hallo ,
ich bin neu hier und bräuchte etwas Hilfe was den 16V Motor angeht.
Ich /wir (meine Frau) sind schon 4 Twingos Probegefahren und sind der Meinung
das nur einer von unten raus gut ging und die 3 anderen schlecht bzw. lasch beschleunigten.......
Gab es bei den Motoren versch. Leistungskarakteristiken ?

Vielen Dank im voraus für eine Antwort ,
Grüße Frank
21.11.2022 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.881
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 930
1018x gedankt in 858 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Motoroptimierung
Kommt drauf an, welchen Twingo du meinst Bj bitte nennen, der 2er ist etwas schwerer. Der 1er hat oft Probleme mit der Zündspule und der Drosselklappe, beim 1er der letzten Baureihe ab Herbst Bj 2005 ist das eher seltener, der Motor ist dann auch im 2er Twingo zu finden.
Gruß ebenfalls Frank Wink

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
21.11.2022 08:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
HannSie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2022
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Motoroptimierung
Moin Frank,
danke für die schnelle Antwort ;- )
Der erste Twingo 58000Km war Bj. 2005 (4.500€ !) und die anderen 3 alle Bj.2001 mit 80.000-125.000km
alle mit 75PS ! Aufgefallen ist nur das einer (Radlagerschaden und vom Händler) richtig gut von unten raus beschleunigt hat und die anderen erst bei höheren Drezahlen sich flott bewegt haben ?
Die Preise sind zur Zeit bei uns im Saarland völlig absurd ,
daher will ich für den völlig überhöhten Preis nicht noch eine Möhre kaufen ;- ))
Grüße Frank
21.11.2022 08:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.135
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
563x gedankt in 389 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Motoroptimierung
16v Motoren gehen generell von unten raus eher schlechter und wollen mehr Drehzahl haben. Sicher, dass wirklich alle 16v waren und nicht ein 8V dabei war?
21.11.2022 08:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
HannSie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2022
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Motoroptimierung
Hat mal oben auf dem Schwarz-Grauen Deckel (2005 Schwarz) gestanden ;- ))
Meine Frau hatte vor Jahren einen 60Ps Twingo da fehlt mir aber jetzt (zu lange her) der Vergleich dazu ....
Offensichtlich nur das der eine richtig gut von unten raus ging ,
frag mich nur warum ?
21.11.2022 09:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.558
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6061
6361x gedankt in 5268 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Motoroptimierung
War der 2005er der Bessere?
Ab Modelljahr 2005 wurde der D4F nochmal optimiert, auch bezüglich Abgas (Euro4) und Verbrauch.
Edit
Hat sich gerade überschnitten.
Also war es der 2005er.
Die 2001er würde ich sowieso nicht nehmen.
Hatten zwar etwas bessere Bremsen, aber ein schlechteres ABS und die anfälligere Motorelektronik.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.11.2022 09:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
HannSie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Nov 2022
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Motoroptimierung
Moin Ulli ,
ne war der 2001 Twingo Green Fee 1.2 16V mit 78.000km ...
Vielleicht wegen dem Grün :- )))
Der Händler will ! den mir aber nicht mehr verkaufen (2.190€ ) weil ich die Unverschämtheit besaß zu fragen
ob er beide Radlager tauscht und ob er dann mit neuem Tüv ist .....
Der 2005 war lahm , der Kauf kam nicht zustande da ich nur ! 3.800€ bot ,
dieser aber tiefergelegt und mit Sportauspuff war.
Beides will ich nicht (ja kommt auch vor) ...
Ja , ich sitze hier in der twingo Wüste ;- )
21.11.2022 09:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation