Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Verfasser Nachricht
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Danke für die Zuordnung!
Ok, wieder einen Schritt weiter!
Die Kontakte erkennt man auch "vor ort" nicht ohne weiteres, da es da sehr eng zugeht - werd mir nöchstes Wo-ende mal was einfallen lassen, wie ich das überprüfen kann. Gibt es eine Zuordnung vom steuergeräteanschluss (Buchse im Fahrzeug) und dem weiblichen Stecker? Denn dann könnte man einen evtl. Kabelbruch ausfindig machen (evtl. hat da der Vorbesitzer dran gezerrt ohne die Lasche vom gegenstück anzuheben).
die Steuergeräte stammen von Anbietern aus den Kleinanzeigen.
Will mal sehen, ob ich es irgendwie schaffe, via OBD was auslesen zu können.
da ich erst am Wo-ende wieder beim Twingo bin, dauert´s leider wieder etwas.
Besten Dank nochmals und eine gute Nacht!
17.10.2021 23:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
@Broadcasttechniker:
das mit den Phasen lässt mir keine Ruhe... Weiter oben hast Du Folgendes erwähnt:
"Für den D7F gibt es einige Steuergeräte.
die zwei von dir erwähnten für Phase1.
Dann eins für Phase2 (Sirius32)
Für die frühen Phase2 (Sirius 32N)
Für das facelift (EMS3132)"
In der letzten Antwort schriebst Du "Phase3".
Könntest du mir bitte in kurzen Worten (oder gibt´s da ´nen thread, wo?) zusammenfassen, wieviele Phasen der Twingo durchgemacht hat und welches die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale sind?
Das wär klasse!
Danke und Grüsse!!
18.10.2021 12:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.872
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6117x gedankt in 5077 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Nee, das such mal schön alleine.
Renault unterscheidet mal nach Lust und Laune zwischen 2 und 4 Phasen, wobei die Phase4 das ist was wir unter facelift verstehen, und die französische Wikipedia zwischen 7 Kollektionen.
https://fr.wikipedia.org/wiki/Renault_Twingo_I

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
18.10.2021 12:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Danke für den Link! kann zwar null Franzüsisch aber mit Übersetzungsprogramm geht das. In Wiki-F doch wesentlich mehr Details als in wiki-D!
18.10.2021 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
ein "Hallo" in die Schrauber-Runde!
Hier ein kzúrzes Update: War gestern abend bei dem maladen Twingo und habe jeden der Drähte beidseitig der Steckverbindung zur Einspritzventil-Leiste "angepiekst und den Steckerdurchgang gemessen: jeweils 0 Ohm, d.h. sauberer Durchgang. Hm....
Momentan ist auch diese "Fehlerhoffnung" erloschen. Wie sieht es denn aus, mit den Kabeln - wo enden die genau? Gibt es einen gemeinsames "Plus" (evtl. Sicherung - wo und welche?? Eine defekte Si kann ich jedoch nirgendwo finden) - oder ein gemeinsames "Minus" (ebenfalls "WO"? Wo ist die Verbindung an Karosserie etc.)? Momentan steh ich etwas auf´m Schlauch...
schon mal danke für jeden weiteren Tipp!!
PS da ich nur gestern nach meinem Job Zeit hatte - heute bin ich wegen Privatterminen wieder nicht vor Ort - konnte ich nicht viel mehr erreichen. Will kommendes Wo-ende mal einen "Ausleseversuch" starten - evtl. hab ich bis dahin von Euch weitere Such-Anleitungen ehalten, damit es wieder vorwärts geht....
Euch ein schönes Wo-ende!
23.10.2021 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Nachtrag_ Vorher per Zufall am telefon an einen automechaniker geraten, dem ich das problem geschildert habe. dessen erfahrung: nach einer standzeit von einem oder mehreren Jahren können - gemäß seiner eigenen Erfahrung - schon mal die Einspritzventile versulzen und verkleben und somit nicht mehr öffnen. Massnahme zur Überprüfung: Per Kontrolbirnchen über einem ventil prüfen, ob signale anstehen. Wenn ja, dann Ventil reinigen, wenn nein, dann Elektr. problem.
Hört sich m.E. soweit plausoíbel an.
hat jemand hier dazu erahrungen? Wie sieht es aus, wenn die Ventile ausgebaut werden, ist hierbei wss zu beachten?
Danke und Grüsse!
23.10.2021 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.872
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6117x gedankt in 5077 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Anders herum.
12V über ein eingeschleiftes 21Watt Lämpchen die Ventile bestromen und hören ob sie klickern.
Den Durchgang bzw. eine Unterbrechung zeigt die Diagnose.
Ein paar Bildchen haben wir ja schon, ich hätte gerne noch ein paar aus dem Motorraum.
Und zwar Details, denn die Übersicht haben wir schon aus einem alten Thread.
Dazu eine genauere Angabe zum Benzindruck.
Ich weiß nicht was "leichter" Druck ist.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.10.2021 22:29
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Danke - das macht Sinn! werde das am kommenden Fr / Sa austesten und poste dann das nächste Ergebnis.
Nur - habe kein Druckmessgerät. Bzw. gibt es da etwas am markt / in der Bucht, das von Laien wie mich bedienbar ist und kein vermögen kostet? l"eichter druck" würde ich wie folgt beschreiben: Beim abnehmen der per Sicherungsclip gehaltenen benzinleitung kam ein kurzer kleiner schwall "herausgezischt", bis der Druck weg war. Natürlich nur ein kleines Volumen.
Photos: Was genau bringt dich da weiter? Ventilleiste, Si-kasten vorn neben der batterie oder Motorkabelbaum insbesondere? Sorry wegen meiner Unselbstständigkeit - brauch eben nur die Richtung, damit ich mich weiter vorwärtsstrampeln kann... Wink
23.10.2021 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.872
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6117x gedankt in 5077 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Druck messen geht am Besten mit einem (alten) Manometer aus der Heizung.
Die gehen bis 4 bar und lösen daher gut auf.
Was auch noch so gerade geht ist das Manometer aus dem Kompressionstester, kostet auch gerade mal 10€.
Wir hatten hier schon einmal eine Pumpe die zwar drehte aber zu wenig Druck hatte.
Als Inspiration für den Anschluss, es gibt auch einen Adapter von Renault, Nummer findest du in der Ersatzteilliste
https://www.twingotuningforum.de/thread-35909.html

Zu den Fotos
Gerne 10 Stück die nur 20x20 cm zeigen, und das ruhig aus unkonventionellen Perspektiven.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.10.2021 09:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Besten Dank! Damit komm ich schon mal wieder etwas weiter. Bin schon gespannt, was kommendes Wo-ende an neuen Erkenntnissen zeigen wird!
24.10.2021 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Kurze Rückmeldung vom Wo-ende:
alle 4 Ventile haben elektr. Durchgang und klickern deutlich vernehmbar.
Fragen: Klicken ist schön und gut - ABER: Gibt es da noch eine Möglichkeit, dass die dennoch nicht richtig öffnen (habe die Ventle NICHT zerlegt und kenne deren Aufbau nicht)?
Gibt es evtl. Relais oder Sicherungen zwischen den Ventilen und dem Steuergerät - wenn ja, WO sitzen diese (vermutl. im Motorraum vorne links (Fahrtrichtung - aber welche Teile genau)?
Prüfung des Benzindruckes steht als nächstes an - muss mir noch den Adapter basteln. wie hoch soll dieser sein?
Danke für weiterführende Hilfen!
beste Grüsse!
31.10.2021 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
PS: @Broadcasttechniker:
Den Spritleitungsadapter von Renault, bzw. die Ersatzteilliste - wo finde ich das hier (tappe mangels Forumerahrung da nur im Dunkeln...)? danke!
31.10.2021 22:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.872
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6117x gedankt in 5077 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Beim Werkzeug Katalog in den Manuals, aber auch in den mir Spritförderung verwandten Themen.
Ich hängs hier mal an

.pdf  Outillage.pdf (Größe: 877,75 KB / Downloads: 26)

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
31.10.2021 23:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
woodensting Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Oct 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Vielen Dank! das ist eine super Liste!
Wo findet man diese Kataloge?? Habe in der E-Bucht schon mal das eine oder andere orig. Renault Werkstatthandbuch für den Twingo entdeckt, aber leider nichts passendes für mein Modell erstehen können (interessant wäreb da die Schaltpläe bzw. eines über das Siemens Sirius 32 Steueregerät und dessen Anschlüsse).
Habe den Druckadapter gefunden - das wäe natürlich eine feine Sache!
Im Internet unter TeileNr., Bezeichnung etc. leider nichts entdeckt. Gibt es irgendwelche Händler, die diesem Forum "nahestehen", d.h. die auch Werkzeuge - wie diesen Adapter - verkaufen? Oder kann ich das nur beim Renaulthändler bekommen?
01.11.2021 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.872
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5789
6117x gedankt in 5077 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Variationen vom steuergerät für den C06 mit D7F-Motor?
Die Reparaturmanuals für ALLE Renaults bekommst du in der Bucht.
Das Suchwort heißt Dialogys.
Für den Twingo gibt es die Unterlagen hier
https://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html
Dort gibt es auch Schaltbilder für den D7F, also den alten.
Für die neueren sind die Schaltbilder hier
https://www.twingotuningforum.de/thread-23530.html

Die Werkzeuge kannst du bei Renault kaufen, oder über Wiederverkäufer, da sind sie oft billiger.
Einfach die ET Nummer bei Google Ebay eingeben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.11.2021 21:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Boogiessundance
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Stecker Steuergerät prüfen da Motor ruckelt Francesco 9 16.339 02.10.2019 09:45
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation