Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Verfasser Nachricht
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Hallo,

ich habe mir einen gebrauchten Twingo zugelegt und mich schon etwas mit den Details beschäftigt.

1.) Wie hoch ist die Warscheinlichkeit den HBZ beim manuellen Bremsflüssigkeitswechsel zu schrotten, wenn man das Pedal nicht auf Anschlag nach unten drückt? (ABS/Baujahr 2015 EZ 2017 - ca 133000 km).

2.) Soweit sah er gut aus, jedoch leuchtet die Kontrolleuchte Roter Punkt im Innenraum mit Batteriesymbol dauerhaft (Lange Standzeit). Müsste warscheinlich mal ne Runde bewegt werden. Wenn diese dauerhaft leuchtet gibt es dort noch andere Probleme? Habe hier über Motorhitze/Abgas was überflogen. (Gehört nicht zum Abschnitt Fahrwerk)

Grüße

mbk
29.06.2020 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.804
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4848
5108x gedankt in 4219 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Wechsle die Bremsflüssigkeit NICHT zu Fuß sondern mit einem Überdruckgerät, kann auch selbstgebaut sein.
Der Twingo 2 hat ein dynamisches Lademanagement, lade erstmal die Batterie vollständig auf.
Unterlagen (auf Englisch für den T2) gibt es hier in den wichtigen Themen https://www.twingotuningforum.de/forum-14.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.06.2020 18:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: mbk
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Oh ich kann hier ja garnicht meine Beiträge editieren oder ich finde den Button nicht Wink

Kurze Daten: Twingo C06 6005 16V (2005) Facelift Phase 3. ABS etc...Warscheinlich ein Kenzo. D4F 702/704. Das ovale Schild habe ich noch nicht abgelesen.
29.06.2020 18:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.804
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4848
5108x gedankt in 4219 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
https://www.twingotuningforum.de/thread-14416.html
Und dran denken.
Luft im ABS geht nur "elektronisch" wieder raus.
Entweder mit CLIP oder DDT4ALL.

Warum schreibst du oben 2015 2017?
Zweimal verschrieben?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.06.2020 18:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: mbk
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Jep habe mich mit der 1 vertan. Das fängt ja gut an Wink. Den Beitrag habe ich gelesen, aber dachte das ist eher irrelevant und sollte nur eine "so sollte es gemacht werden" Anleitung sein. Ok also mit ABS muss man das mit Hardware regeln. Dann kann ich mir meine Bastelträume ja vorerst abschminken. (Gartenspritze für Überdruck oder manuell mit Holzstopper.) Schade. Gut, bin gespannt ob ich Ihn noch mal Flott bekomme ohne das ich eine Kostenfalle ersteigert habe.

Also Baujahr 2005 nicht 2015 und EZ 2007 nicht 2017 ;o) Ein schwarzer Kenzo "warscheinlich" (Obwohl die ja eher Lila sein sollten).
29.06.2020 18:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.804
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4848
5108x gedankt in 4219 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Roter runder Punkt in der Mitte ist übrigens die Wegfahrsperre.
Wenn die dauerleuchtet, dann fährst du auch nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.06.2020 18:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: mbk
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Doch er läuft. Springt sofort an und fährt...alles. Blinkt auch nichts. Deswegen ist mir das derzeit auch ein kleines Rätsel.
29.06.2020 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 174
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 39
59x gedankt in 43 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Zitat:Twingo C06 6005 16V (2005) .... D4F 702/704.

dann ist es ein D4F 708 KLICK

grüssung
panman
29.06.2020 20:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Hat keine Klima Wink) Aber danke! Das sieht so aus im Motorblock...könnte hinkommen. Wenn ich den ovalen Aufkleber finde, sende ich das Foto.

Ich denke das neuste Modell kann nicht so verkehrt sein oder?
29.06.2020 20:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Wir werden das Kind schon schaukeln....bei ca 133000 ist noch nicht Hopfen und Malz verloren Wink)
29.06.2020 20:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Als erste Maßnahme werde ich Liquid Moly Ölschlammspülung ins Altöl kippen. Spricht irgendwas dagegen?
29.06.2020 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Twingo phase 4? Ich dachte das geht nur bis zur Phase III
29.06.2020 20:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Mit 55 kw??
29.06.2020 21:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.008
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 10
Bedankte sich: 604
815x gedankt in 633 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
rombe hinten auf heckklappenschloss - phase 4


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
29.06.2020 21:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mbk Offline
Member
***

Beiträge: 63
Registriert seit: Jun 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Bremsflüssigkeit mit der Pumptechnik ABS
Schlüsselnummer: 3333/ADM
29.06.2020 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation