Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo1 - Rücksitzausbau wenn verklemmt, aber wie?
Verfasser Nachricht
Dr.Müve Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Apr 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Twingo1 - Rücksitzausbau wenn verklemmt, aber wie?
Leider komm ich mit den gefundenen Threads hier nicht wirklich final weiter bei meinem Problem.
An meinem Twingo BJ 2006 lässt sich die Rücksitzbank nur " eine Rastung" verschieben, nicht nach vorne umklappen, da ich sie nicht in die vorderste Position geschoben bekomme. Lösung wäre vermutlich die Bank auszubauen, aber wie?? Im gefundenen Thread gab es einen Hinweis das man die beiden 13er Schrauben am vorderen Ende der "Laufschiene" der Rücksitzbank lsen solle, die " L Winkel" nach oben klappen und dann die Schiene nach vorne rausziehen soll. Und ab diesem Punkt geht bei mir nixhts mehr. Auch hebeln mittles einem kräfigen Schraubendreher bewegte die Schiene 0 cm. Muss ich mir das so vorstellen das ich die Führung der Rücksitzbank quasi nach vorne unter der Bank rausziehe ( falls sich etwas bewegen würde)? Wäre für jeden Hinweis dankbar wie ich hier weiterkomme.....
13.04.2020 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 58PSLockenwickler
Orange Offline
...hat jetzt ne Blaubeere
*****

Beiträge: 891
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 1
Bedankte sich: 179
176x gedankt in 132 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo1 - Rücksitzausbau wenn verklemmt, aber wie?
Bei der Schiene gibt es normalerweise drei Befestigungspunkte: die zwei Schrauben vorne und den Fanghaken hinten. Wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du die beiden Muttern vorne gelöst und die Klappwinkel weggeklappt, richtig? Hinten ist der Fanghebel aus der Mulde raus? Dann müsstest Du eigentlich die gesamte Bank samt den beiden Laufschienen nach oben anheben können. Vielleicht mal ne zweite Person zur Hilfe nehmen? Es gibt noch zwei Punkte im Wagenboden, an denen die Schienen „ausgerichtet“ werden, unterhalb der Bank. Vielleicht haben sich die Schienen dort verkantet?
Am handlichsten ist die Bank rauszunehmen, wenn Du die Kopfstützen entfernst und die Sitze umklappst. Dann kann man sie normalerweise sogar allein nach oben abheben.

In jedem Fall sind die Schienen Teil der Rückbank und werden nicht einzeln unter der Rückbank rausgezogen.
13.04.2020 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo1 nur oberste Gebläsestufe tut!!??Hilfe silversurferrt 2 1.719 21.11.2010 13:52
Letzter Beitrag: silversurferrt

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation