Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Verfasser Nachricht
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 91
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
27x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #1
Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Was bisher geschah:

23.02.2018 bei km 234.700
Zylinderkopfdichtung, Zahnriemen, Wasserpumpe, Spannrolle, Motoröl neu

Bei km 245.000 fängt der Motor an zu klackern, wahrscheinlich NW eingelaufen oder Kolbenkipper oder Pleuellager – egal, nach so vielen km baue ich lieber einen Tauschmotor ein.

Februar 2019:
Unfalltwingo mit 101.000 km gekauft: Sportfahrwerk, AHK, Faltdach und passender Motor D4F708

Juli 2019 und 252.000km: Motor(en) vom Twingo und vom Unfaller ausgebaut, Kupplung, ZR, WP, Spannrolle neu und den 250.000 km Twingo motorentechnisch um 150.000 km verjüngt. Beim Ausbau bricht der Kühleranschluss zum Ausgleichsbehälter ab, hat mir ein Schlosser wieder angeschweißt mittels WIG oder MIG Technik. Tolle Arbeit!

[Bild: twingo-27060119-PGQ.jpg]
man sieht hier die abgedichteten Klimaleitungen, weil der Kühler beim schweissen ist.

btw: der D4F Motor geht sehr einfach 'raus und auch wieder 'rein, auch wenn man das Getriebe im Auto lässt. Aber neues Getriebeöl hat er bekommen.

Nachdem die Bremsen auch hinüber waren habe ich die neuwertigen Scheiben samt Klötzen umgebaut. Jetzt bremst und rennt der Kleine wie ein Junger.

Plötzlich: Geräusche aus dem Motorraum. Da freut sich jeder, der gerade den Steuerungsantrieb neu gemacht hat, wenn es sich genau dort nicht so anhört wie es soll.

26.08.2019: denk‘ ich mir schaust halt mal nach.

Riemenantrieb freigelegt, mit Spiegel und Lampe unter der Wasserpumpe das hier entdeckt.

[Bild: twingo-27055428-8wB.jpg]

Also Wasser und WP ‘raus und dann grübeln wie so etwas passieren kann.

[Bild: twingo-27060304-YDQ.jpg]
Riemen mit leichtem Abtrag

[Bild: twingo-27055651-iH7.jpg]

Beim optischen Vergleich beider WP konnte ich sehen, das sie nicht gleich sind. Wer findet den Unterschied?

[Bild: twingo-27055924-1qE.jpg]

[Bild: twingo-27055943-sdx.jpg]

Die eine von Conti hat ein Maß von 2,29 cm, die andere NoName 2,43 cm. Somit ist das Billigteil aus Fernost 1,4 mm dicker und der Riemen kann dort nicht frei laufen. Ich hatte vom alten Motor diverse Teile abgebaut, so auch den Riemen, die WP und die Spannrolle, weil eben erst 14.000 km gelaufen.

[Bild: twingo-27055803-w6I.jpg]

Der Riemen wäre zwar deswegen nicht gerissen und die Geräusche wären auch irgendwann verstummt aber jetzt sind vom alten Motor WP, Riemen UND Spannrolle verbaut (wait for Ulli's comment Smile), hat ja alles erst 14.000 km gelaufen.

Fazit: Billigteile sind Mist, wissen wir alle, man kann sie zwar einbauen, sollte nach meiner Erfahrung jetzt auch dieses Maß überprüfen.

Persönlich habe ich mit der China WP auch kein Problem dort 1,5 mm abzutragen und in einem meiner Twingo's zu verbauen.

panman
27.08.2019 05:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.187
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4449
4661x gedankt in 3837 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Was soll ich sagen?
Wollen wir hoffen dass es hält, aber warum soll es das nicht?
Was ich NICHT gemacht hätte, eine Wasserpumpe alter Bauart zu kaufen.
Das hat schon einen Grund warum man die in der Ausführung grundlegend geändert hat.
Beim D4F noch mehr als beim D7F weil die Riemenkräfte etwas größer sind, sieht man auch am Wellendurchmesser der Wasserpumpe in der jeweils alten Ausführung.
Wenn Spannrolle und Wasserpumpe einen guten Eindruck beim von Hand durchdrehen machen lasse ich die auch drin.
Es sind meine Autos und ich fahre nicht viel.

Was da passiert ist kann ich sehen, der Riemen ist angelaufen.
Wie hat sich das denn angehört?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.08.2019 08:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.708
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 29
408x gedankt in 345 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
War der ebay Händler aus Dresden ?
Am Preisunterschied sollte man immer stutzig werden !
27.08.2019 09:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 91
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
27x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Zitat:Wie hat sich das denn angehört?
...sieht man auch am Wellendurchmesser der Wasserpumpe in der jeweils alten Ausführung

hat sich angehört als ob die WP rauh läuft.
Mit der bewährten "langen Schraubenzieher ans Ohr" Lauschtechnik konnte man die Geräuschquelle auch dort lokalisieren.
Den Riemen werde ich sicher auch wieder bei meinen Twingos verwenden, dem fehlt ja gar nichts, da bin ich ganz Deiner Meinung
Das mit der größeren Welle war mir neu - Danke für den Hinweis!

@cooldriver

der Händler kommt aus 28857 Syke. Ich kaufe immer dort wo die meisten positiven Bewertungen abgegeben wurden und paypal als Zahlungsmittel möglich ist. Ich habe schon öfter das Komplettkit von Conti CT1045WP1 gekauft aber das war das erste Mal, bei dem der Riemen an der WP schleift.

Der Händler kann auch nichts dafür, der trägt der Forderung vieler Kunden nach "billig, billig" Rechnung und kauft seinerseits billig ein.
Was kommt eigentlich nicht aus PRC?

Für mich als Lehre waren allemal die schlagenden Bremsscheiben und jetzt diese Geschichte - künftig nur mehr erste Qualität.

Einen sonnigen Abend - ich sperr' mir jetzt a Hoibe auf!
27.08.2019 15:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.057
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 55
262x gedankt in 179 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Naja, das ist halt immer das Kreuz mit den China Teilen. Letztes Wochenende hat mein Nachbar das AGR-Ventil seines 118d (E87) gewechselt und kam dann rüber weil es nicht dicht wurde. Nach ein bisschen rumforschen war klar, dass die Führungen vom Durchmesser einen halben mm oder so zu breit waren, wodurch das Ventil nicht ordentlich in den Anschluss rutsche und sich verkantete.
Was will man auch erwarten für 50,- Euro inkl. Versand, wenn ein Originalteil das Vielfache kostet....

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
30.08.2019 07:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.187
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4449
4661x gedankt in 3837 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Blöd ist nur dass das mit einem Bisschen mehr Sorgfalt ganz gut geworden wäre.
Ein Kollege von mir hatte für seinen Dieselcaddy https://www.twingotuningforum.de/thread-40891.html
Funktion soweit in Ordnung, wenn nur die Maßtoleranzen ich wären.
Ich glaube mittlerweile dass die "Designteams" statt eines Neuteils ausgelutschte Gebrauchtteile nehmen deren kaputte Maße dann auf die neugefertigten Teile abfärben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.08.2019 09:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 91
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
27x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #7
Zahnriemen läuft aus der Spur - oder?
Grüss Gott,

beim Wechsel der VDD am 702er D4F Motor habe ich gesehen, daß der Zahnriemen nicht genau mittig auf der NW läuft. Ich hatte eine mangelnde Spannung im Verdacht, deswegen habe ich mir die Sache genauer angesehen und folgendes bemerkt:

[Bild: twingo-09130115-Aqe.jpg]

Erstens: die Spannung ist in Ordnung
Zweitens: man erkennt die "alte" Laufmarkierung.

Der Riemen ist jetzt 12.000 km gelaufen und mir macht das keine Sorgen.
Was meint Ihr dazu?

Schöne Grüsse
panman
09.10.2019 12:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.187
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4449
4661x gedankt in 3837 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Ich habe mir mal die Freiheit genommen das neue Thema an ein altes dranzuhängen.
Also doch nicht nur die WaPu?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.10.2019 13:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 91
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
27x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Kein Problem Ulli, aber es handelt sich um einen anderen Twingo (do u remember) den Twingo, der eigentlich auf den Schrott sollte wegen Frontschaden rechts. Kotflügel, Spurstange, A Säule ein wenig deformiert. Den habe ich seinerzeit als Initiale(!) mit 79.000 km in Nürnberg für 420 Euro geholt. Der ist jetzt neben meinem 19 Jahre alten 5er und dem 28 Jahre alten 3er Cabrio (beide sind ziemlich verstaubt in der Garage) mein absolut ultimatives Entschleunigungsmobil. Ich mag den Flitzer einfach. Hat er doch Fußraumbeleuchtung und Sitzheizung dreistufig. Klima natürlich und das große Dach ist ja sowieso verpflichtend beim Twingo.

Und da habe ich eben bei km 79.000 den ZR samt den üblichen Nebenaggregaten erneuert. Und gestern eben die VDD, samt den zugehörigen Dichtungen. Dabei kam der ZR ins Visier aber dem fehlt nichts, nur eben daß er wenig von Spurtreue hält. Ich laß` das 'mal so weil er ist korrekt gespannt und tut was er tun soll.

Die WP, die nicht so recht passte war für den schwarzen Initiale von meiner besten Hälfte, hat so eben bei 254.000 einen neuen Motor mit 101tsd km bekommen und da stellt sich heraus, daß die WP zu hoch war. No prob, habe einfach vom ursprünglichen Motor den ZR samt WP (LL 14.000km) genommen und in den Tauschmotor verbaut. Läuft seit 2.000 km wie ein Uhrwerk.

Die WP und der ZR (beide neu aber eben zu hoch) hebe ich auf. Falls Not an WP werde ich selbige ein wenig abflexen und wieder verwenden - man ist ja nicht doof).

Sollten wir uns einmal über den Weg laufen empfehle ich einen netten Twingotalk bei 'ner Menge Kölsch - Du kommst doch aus der Ecke wo der Köbes dat tut wat de zahlen kannst................

Grüssung
panman
09.10.2019 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.187
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4449
4661x gedankt in 3837 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Ich könnte das wieder scheiden, lass es aber.
Gleicher Autor, gleicher Motortyp, sehr ähnliches Problem.
Könnte es eventuell am Zahnriemen liegen?
Zum Kölner.
Ich bin schon auf der "falschen" Seite geboren und habe immer dort gelebt.
Von daher also kein echter.
Karneval und FC gehen mir irgendwo vorbei und da ich quasi-abstinent bin kann ich auch beim Kölsch nichts finden.
Was aber geht: Direkt in der Nähe wo ich geboren wurde ist das Brauhaus Sünner.
https://goo.gl/maps/vMo87VKUX5BbSXrz8
Die haben nicht nur einen schönen Biergarten, sondern ein ganz hervorragendes Malz mit 2% Alkohol.
Hier schreibt einer
irgendwer aus dem Netz schrieb:Für mich ist das Sünner Malz das beste alkoholfreie Malzbier in der Gegend. Nicht so eine Zuckerplörre ...
Ja, stimmt, nur ist es eben Bier und kein Kindergetränk.
Vielleicht gibt es das auch gar nicht mehr, ich finde es jedenfalls nicht im Internet.
Und was es im Internet nicht gibt, gibt's auch nicht im echten Leben......
Anderer Artikel https://vivaculinaria.wordpress.com/2012...zbiertest/
Nur müssen wir dafür bis nächste Frühjahr warten https://www.suenner-brauerei.de/suenner_biergarten.html

Übrigens, ich kenne niemanden der dort arbeitet und kriege auch keine Provision.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.10.2019 21:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.708
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 29
408x gedankt in 345 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
Das Zahnrad fluchtet ja irgendwie nicht,
als ob sich die ganze Nockenwelle nach außen sich bewegt hat.....
10.10.2019 06:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres
***

Beiträge: 91
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 20
27x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Geräusch nach Wechsel WP - man glaubt es kaum
@cooldriver: ja, das könnte man annehmen aber ich hatte den VD abgenommen und da war nichts Entsprechendes zu erkennen. Man sieht auch, daß der ZR schon an der Spannrolle nicht mittig läuft. Evtl. ist die Spannrolle schief, so daß der Riemen dort verschoben wird. Es kann aber auch der ZR von Conti selber sein, (weil unsauber gefertigt?), wie Ulli anmerkt

Aber, wie gesagt mich stört das nicht, weil die Spannung okay ist.

Wenn ich 'mal Lust dazu habe werde ich den gesamten Riementrieb freilegen und nachsehen was da von unten kommt.

Sonnige Grüsse
panman
10.10.2019 08:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Luftfilterkasten schließt nicht nach wechsel.... Florian86 1 1.170 09.02.2018 13:54
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  nach Motor wechsel kein Zündfünke siku2005/1 4 1.575 23.02.2013 09:59
Letzter Beitrag: Oliver
  Motor startet nicht nach Zahnriemen wechsel??? Chikedilie 15 16.334 15.10.2012 19:02
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  C3G springt nach ZKD-Wechsel nicht mehr an!! Trabby 42 21.144 05.08.2011 22:59
Letzter Beitrag: Trabby

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation