Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Motorkontrollampe und Elektroniklampe leuchten abwechselnd
#1
ZZTwingo1 
Liebe Foraner,

Mein Twingo mag mich nicht, glaub ich. Er stand ein paar Wochen in der Garage. Dann hab ich ihn für ein paar Tage draußen geparkt. Als ich ihn dann fahren wollte, hat er normal gestartet und Quickshift funktionierte. Ich hab eben umgeparkt und nach etwa einer halben Stunde wieder gestartet, um wegzufahren. Da fiel mir auf, dass die Motorkontrollleucht und die Elektroniklampe brannten. Ich hab mal alle Stecker im Motorraum nachgeschoben, aber keiner schien locker gewesen zu sein. Dann Motor aus und wieder anlassen. Lampen brennen noch. Ich hab ihn zur Werkstatt gefahren. auf der Fahrt funktionierte die Automatik nicht, ich musste die Gänge manuell schalten. Beim Schaltvorgang drehte der Motor hoch. Bei der Werkstatt hab ich ihn abgestellt und eben mein Problem geschildert. Als ich wieder gestartet habe, um in die Halle zu fahren, war die Elektroniklampe aus, nur die Motorlampe noch an. Die blieb auch nach ein, zweimal Teststarten an. Im Fehlerspeicher war ein Fehler bzgl. Drosselklappenkontrolle gespeichert. Die Werkstatt hat den Fehlerspeicher gelöscht. Nochmal starten, alles OK. Motor aus, Termin für Inspektion im Frühjahr noch gemacht und als ich erneut startete, brennen wieder beide Lampen. Da haben sie den Twingo gleich da behalten.
Ich hoffe, das sind genug Informationen. Meine Frage jetzt: Was ist da los? Ist der zu feucht geworden? Ach ja, am Radio hatte ich den Precode abgefragt, um den Entsperrcode zu berechnen, weil ich die Batterie abklemmen und ansLadegerät hängen wollte. Laut Werkstatt ist die Batterie aber in Ordnung.
Danke schon mal fürs Mitdenken, René
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
So blöd das ist, Fehler kann man nicht löschen sondern man muss sie reparieren.
Das Putzen der defekten Baugruppen heilt übrigens in den meisten Fällen auch nicht.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Schon klar, dass man Fehler nicht einfach löschen kann. Als ich den Twingo aus der Garage geholt hab, hatte ich den Eindruck, dass die Batterie scheach war. Daher auch der Plan, die zu laden. Die Werkstatt vermutete, dass das Kontrollgerät deswegen spinnt. Daher der Löschversuch, der ja beim ersten Starten (s.o.) erfolgreich schien.
Ich würde gerne reparieren (lassen) und bin für Fehleranalysen - soweit möglich- dankbar.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Bei defekter Batterie gibt es die blödesten "Fehler".
Aber...das erste Gerät was allergisch auf Unterspannung reagiert ist das ABS Steuergerät.
Bei Unterspannung blinkt das zuerst.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Die Batterie scheint kräftig genug zu sein. Er startet ja vernünftig.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Warnleuchte Öl und Kühlwasser leuchten Andyha 4 4.101 22.07.2019, 06:50
Letzter Beitrag: MarcB
  Bremslichter leuchten beim Kupplung treten prinzhh11 2 3.514 29.12.2017, 11:09
Letzter Beitrag: prinzhh11
ZZTwingo1 Kühlwassertemperaturlampe und Öllampe leuchten beim bremsen Dackel 2 3.270 29.01.2017, 03:52
Letzter Beitrag: KevKev1991
  ABS und Service Lampen leuchten + Lenkung schwergängig katitreiber640 7 6.608 22.01.2016, 06:01
Letzter Beitrag: katitreiber640
ZZTwingo1 Fensterheber leuchten nicht Maxen92 8 6.230 13.01.2014, 13:01
Letzter Beitrag: griven
  ABS und AIRBAG Kontrolllampen leuchten nicht bastel 10 8.755 18.11.2013, 17:57
Letzter Beitrag: bastel
  ABS und Handbremslampe leuchten zusammen Twingo94 3 3.115 24.02.2013, 20:14
Letzter Beitrag: mkay1985
  Batterie leuchte und temperratur lampe leuchten beide Martin2701 7 6.105 07.02.2013, 08:53
Letzter Beitrag: Martin2701

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste