Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ventilspiel Kontrollmethode vom C3G auf D4F übertragbar?
Verfasser Nachricht
rubber-duck Offline
Member
***

Beiträge: 140
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 10
18x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #1
Ventilspiel Kontrollmethode vom C3G auf D4F übertragbar?
Hallo,

ich bin am Ventilspiel kontrollieren (nach 60Tkm auf LPG). Laut Anleitung muss die rechte Motoraufhängung weg und die Abdeckung Zahnriemen, damit ich auf dem Nockenwellenrad die Markierungen ablesen kann.
Auf die zusätzliche Demontage von Motoraufhängung und Abdeckung bin ich nicht scharf.

Für den C3G gibt es die Methode, Auslassventil eines Zylinders auf maximale Öffnung zu stellen, und dann Auslassventil und Einlassventil an zwei anderen Zylindern zu prüfen / einstellen:

Auslassventil # voll geöffnet // Enlassventil # kontrollieren // Auslassventil # kontrollieren

1 // 3 // 4
3 // 4 // 2
4 // 2 // 1
2 // 1 // 3

Spricht was dagegen, diese Methode auf den D4F zu übertragen?

Es war einmal - '98er Twingo "Henry" mit Gas (KME Diego G3) - das Sparschwein mit zwei Schlitzen...
Aktuell - '01er Twingo 16V + LPG (KME Diego G3). 5,33 l/100 km mit E10 // 5,39 l/100km mit E5 // 5,8 l/100km mit LPG
08.08.2018 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.022
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5851
6190x gedankt in 5133 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Ventilspiel Kontrollmethode vom C3G auf D4F übertragbar?
Dass wir ein Ventilpaar als eines zählen wollen ist klar.
Prinzipiell gehen bei symmetrischen Steuerzeiten ganz viele Methoden.
Z.B. die Neuner Methode oder auch die Überschneidungsmethode.
Aber ist das beim Twingo mit den D-Motoren so?
Ist es nicht wie man leicht sehen kann wenn man sich die Nockenwellenscheibe ansieht.
Es besteht ein Versatz bei den Auslassventilen (E wie Echappement) um einen Zahn zum OT
Die Einlassventile (A wie Admission) sollen auch nicht um 90Grad entsprechend 9,5 Zähne zum Auslass eingestellt werden sondern um 6,5 bzw. 12,5 Zähne versetzt.
Macht das jetzt was?
Ich würde sagen, nein.
Denn in der NT3472A wird zumindest deine Methode auf Seite 31 von 95 so beschrieben. Typo gefixt
In der NT6004A ist es wieder etwas anders.
Wegen des Gasbetriebs würde ich bei den Auslassventilen immer zum größeren Wert im Toleranzfenster zielen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.08.2018 18:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rubber-duck Offline
Member
***

Beiträge: 140
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 10
18x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Ventilspiel Kontrollmethode vom C3G auf D4F übertragbar?
Wo bekomme ich die NT34732A her? Im Downloadbereich finde ich sie nicht, auch sonst ist die Suche nicht fündig.

Beim letzten Einstellen hatte ich alle Spiele am oberen Toleranzrand eingestellt. Ich bin schon ganz gespannt, wo sie jetzt liegen. Bzgl. Startwilligkeit, Leistung und Verbrauch habe ich nichts Nachteiliges feststellen können - das lässt mich hoffen Smile

Es war einmal - '98er Twingo "Henry" mit Gas (KME Diego G3) - das Sparschwein mit zwei Schlitzen...
Aktuell - '01er Twingo 16V + LPG (KME Diego G3). 5,33 l/100 km mit E10 // 5,39 l/100km mit E5 // 5,8 l/100km mit LPG
08.08.2018 19:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.409
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 753
1032x gedankt in 793 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Ventilspiel Kontrollmethode vom C3G auf D4F übertragbar?
ist sicherlich die 3472a gemeint, tipfehler nehme ich an. Wink
die ist in den handbüchern enthalten, wenn mal geladen und entpackt.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
08.08.2018 19:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
rubber-duck Offline
Member
***

Beiträge: 140
Registriert seit: Feb 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 10
18x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Ventilspiel Kontrollmethode vom C3G auf D4F übertragbar?
Ja, die 3472A habe ich. War nur durch die fünfstellige Nummer irritiert. Offensichtlich ein Tippfehler.

Es war einmal - '98er Twingo "Henry" mit Gas (KME Diego G3) - das Sparschwein mit zwei Schlitzen...
Aktuell - '01er Twingo 16V + LPG (KME Diego G3). 5,33 l/100 km mit E10 // 5,39 l/100km mit E5 // 5,8 l/100km mit LPG
08.08.2018 19:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ventilspiel zu groß nach Einschleifen der Ventile? Weissnix 10 2.783 27.08.2021 01:29
Letzter Beitrag: Weissnix
ZTwingo2 Ventilspiel und Anzugsdrehmoment Ventildeckel AntlVlruS 3 1.316 10.06.2021 19:32
Letzter Beitrag: AntlVlruS
  Ventilspiel D4F 772 Twingo 2 Manu1989 4 5.164 16.01.2019 12:57
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Ventilspiel marcus07 7 4.888 05.07.2016 13:40
Letzter Beitrag: Twingo-Paul
  Wie beim 2003er D4F Ventilspiel einstellen? euro 17 21.411 04.09.2014 07:58
Letzter Beitrag: Spanni
  Ventilspiel D4F, welches Maß? Sprutz 7 10.169 03.06.2014 07:56
Letzter Beitrag: lelletz
  Ventilspiel einstellen: Intervall? oder sonstige Anzeichen?! Tschosef 3 5.030 16.10.2013 09:32
Letzter Beitrag: Tschosef
ZZTwingo1 Einstellung Ventilspiel nötig? institio 10 9.129 15.09.2011 21:42
Letzter Beitrag: institio

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation