Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Käfig an Gelenkwelle Getriebeseitig macht Radau
#16
ne, die rechte mach ich nur raus wegen Kupplung wechseln und bei der linken mach ich nur die 3 Schrauben ab und nehme vorsichtig die Welle raus, nachdem ich vorher das Öl abgelassen habe. Bei der linken muss ich nur radseitig den Balg wechseln. da ist ja ein normaler Käfig mit Kugeln drin.
Zitieren
Es bedanken sich:
#17
Bei der echten muss kein Öl abgelassen werden, lies doch wenigstens mal die Gelenkwellenbeiträge.
Und die linke kann man mit Öl drin lassen.
Nur ist die sehr delikat und mag vor allem nicht die geringste Knickkraft!
Alles was über das Eigengewicht der Welle geht ist tödlich für die Tripode.
Absichern!
So
[Bild: twingo-10184224011-5dy.jpg]

oder so http://www.twingotuningforum.de/thread-34773.html
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#18
wenns schnell gehen soll mach nen dicken Kabelbinder drum.
Ist nicht die feine Art, aber es tut was es soll.
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Achsmanschette links Getriebeseitig chrissy012 1 3.356 22.11.2018, 07:50
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Gelenkwelle/ Antriebswelle Fahrrerseite tauschen Sid Ahmed Quid Taya 10 11.165 26.04.2014, 12:24
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya
  Antriebswelle nur Getriebeseitig ab beim Motortausch? hilli 10 10.726 25.11.2013, 18:03
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Gelenkwelle links kaputt Allgäufranz 4 5.052 01.03.2010, 21:32
Letzter Beitrag: Allgäufranz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste