Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Verfasser Nachricht
Anby Offline
Senior Twingy^^
***

Beiträge: 102
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 22
10x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Hey, also ich muß sagen sieht doch schon Top aus, sehr gute Arbeit die du da gemacht hast.

Meinen Respekt hast du garantiert Smile

Grüße Andy

Hobbys:

Twingo und Rock Group
06.12.2017 10:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Online
Grottenschrauber;-)
*****

Beiträge: 759
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 399
225x gedankt in 180 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
[Bild: twingo-05222901-ujC.jpg]

dein vorderrad steht ganz schön nah an dem blechfalz- stimmt das so?

gruß, stefan
08.12.2017 21:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.967
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5443
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Wahrscheinlich nicht. Auf jeden Fall mal rechts links vergleichen
Die Vorderachse ist butterweich und verbiegt schob mal.
Hatte mein Kollege und hat das brutal gerichtet, einfach Wagenheber zwischen Achsschenkel und Brett welches er ins Radhaus gesetzt hat.
Ich hatte mal einen unverschuldeten Unfall und habe das ähnlich brutal gerichtet.
Klick auch mal den Link (grüner Pfeil)
(10.08.2008 23:07)Broadcasttechniker schrieb:  ...Ich hatte mal nen unverschuldeten Unfall, der war nicht so drastisch, aber dennoch Totalschaden.
Das Linke Rad stand 3-4 cm weiter hinten im Radkasten, Lenkrad leicht aus der Mitte bei Geradeausfahrt.
So, und jetzt oute ich mich mal:
Habe dann ein Seil um den Lenker geschlungen, am Baum festgemacht und kräftig rückwärts gefahren.
Etwas zu kräftig, Rad stand jetzt zu weit vorne.
Der Vorderachsträger ist superweich.
Stoßstange und Kotflügel war ab.
Bin dann immer wieder mit "Gefühl" gegen einen Holzklotz gefahren, der sich an der Haustürtreppe abgestützt hat.
Nachdem das Rad wieder da stand wo es hingehörte, habe ich noch das Federbein gewechselt und die Spur einstellen lassen.
...

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.12.2017 22:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rapiderich
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 560
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 291
188x gedankt in 138 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Hallo Stefan,

ja das stimmt so. kommt durch die Perspektive. Wenn man sich die Bilder auf Seite 1 ansieht, kann man gut sehen, wie sich der Abstand scheinbar mit der Perspektive ändert. Ist aber alles i.O., zumindest an der Stelle, ein unschönes Problem ist aber noch aufgetreten, wenn's morgen nicht zu kalt ist, mache ich davon mal noch ein Bild. Man kann es sogar hier auf dem Bild schon sehen. Ich glaube ich habe da ein Loch vergessen, um den Kotflügel fest machen zu können. Schöne Sch... nachdem jetzt alles lackiert ist. Wäre nett, wenn mal jemand ein Bild einstellt, wie der Kotflügel unten original befestigt ist.
08.12.2017 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: dragomir
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.967
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5443
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Oben habe ich ergänzt dass du mal vergleichen sollst.
Der Kotflügel ist mit einer Blechschraube in einem Plastikklotz mit Längsschlitz verschraubt
Wenn es morgen mal trocken ist mache ich ein Bild vom montierten und demontierten Zustand.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.12.2017 22:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Online
Grottenschrauber;-)
*****

Beiträge: 759
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 399
225x gedankt in 180 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
hehe, russische richtbank, sehr schön.

weitermachen!

gruß, stefan

edit wirft noch bibbernd ein, das der panda auch zusammenwächst, bei 4° in der garage kein spaß....
solch einen mist tu ich mir (hoffentlich) nicht noch mal an.
09.12.2017 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.967
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5443
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Bei mir schneit es, das war gestern noch nicht vorhergesagt.
Also erstmal keine Fotos.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.12.2017 11:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 560
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 291
188x gedankt in 138 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Bei mir schneit es auch, ich habe dann auch schnell aufgegeben und nichts weiter am Twingo gemacht.

@ Stefan: Respekt fürs Durchhalten, zumal es ja nicht mal das eigene Auto ist!

"Der Kotflügel ist mit einer Blechschraube in einem Plastikklotz mit Längsschlitz verschraubt." Ja den Plastikklotz hatte ich in den neuen Außenschweller eingedrückt, wurde mit überlackiert, das passt soweit. In dem neuen Kotflügel ist ganz unten an der Bodenkante noch ein großes Loch von ca. 10mm, an der selben Stelle ist auch ein Loch in dem Außenschweller, nur leider nicht in dem Innenschweller, den ich selber angefertigt habe... ich hatte die Löcher von dem alten Innenschweller übernommen und an der Stelle war von dem alten Schweller nichts mehr übrig. Fest krieg ich den Kotflügel auf jeden Fall. Aber erst mal warten, bis wieder etwas mildere Temperaturen herrschen.
09.12.2017 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hamburg2608 Offline
Member
***

Beiträge: 220
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
37x gedankt in 29 Beiträgen
Beitrag #39
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Ich finde das Projekt großartig! Und wir können alle davon lernen. Weiter so!
09.12.2017 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 560
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 291
188x gedankt in 138 Beiträgen
Beitrag #40
ZZTwingo1 RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Hallo zusammen,

heute, bei wieder erträglichen Temperaturen, etwas am Twingo weiter gemacht.

Kann mir nochmal jemand ein Bild von der unteren Kotflügelbefestigung machen. Es geht mir um das Loch ganz unten, wofür ist das gut? Ich werde schon ganz komisch angesehen weil ich mich auf öffentlichen Parkplätzen unter fremde Twingos beuge. Also bevor ich noch eins auf die 12 kriege, frage ich lieber hier nochmal.

Hier nochmal ein Bild von der fraglichen Stelle. Leider ist auf meine Fahrerseite auch nicht mehr erkennbar wie das mal original war:

[Bild: twingo-23220038-Ydt.jpg]
23.12.2017 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 560
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 291
188x gedankt in 138 Beiträgen
Beitrag #41
ZZTwingo1 RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Und gleich mal noch eine Frage: Wie mache ich am besten die Trittleisten wieder fest. Ich hatte gedacht das eventuell mit Spiegelklebeband zu machen, erscheint mir jetzt aber etwas zu dick. Andere Vorschläge? kann man das originale Klebeband bei Renault kaufen, oder ist man danach arm?

[Bild: twingo-23220328-Wxe.jpg]
23.12.2017 22:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.967
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5443
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #42
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Ich habe immer an dich gedacht, aber habe es verdrängt.
Jetzt ist zwar trocken und halbwegs warm, aber dunkel.
Die Bilder sind nicht so toll.
Rechts, montiert
[Bild: twingo-23221248-rZs.jpg]


Links die Kunststoffmutter
[Bild: twingo-23221401-AUb.jpg]

Das untere Loch, das andere ist am Bildrand.
So fängt das an.
[Bild: twingo-23221507-lsp.jpg]

Wahrscheinlich die Schraube, dazu gehört dann ne Steckmutter
[Bild: twingo-23221601-9mn.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.12.2017 22:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Sid Ahmed Quid Taya
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 560
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 291
188x gedankt in 138 Beiträgen
Beitrag #43
ZZTwingo1 RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Mal noch eine Frage zur thermischen Isolierung/ Geräuschdämpfung. Unter den Teppichen sind ja diese gummierten Filzmatten. Leider ist bei mir nach 20 Jahren an allen Matten die Gummischicht vollkommen ausgehärtet, brüchig und zum großen Teil schon abgefallen. Was also tun? Den restlichen Gummi auch noch abpopeln? Die Matten gegen neue ersetzen, gibt's die überhaupt noch? Irgend ein Alternativprodukt aus dem Zubehör verwenden, aber was? Sieht das bei euch auch so aus? Was habt ihr gemacht?

[Bild: twingo-26115807-6pn.jpg]
26.12.2017 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.967
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5443
5769x gedankt in 4783 Beiträgen
Beitrag #44
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
Die Matten findest du noch in anderen Autos, ich habe die letzten einfach weggeworfen weil sie viel Platz wegnehmen, selbst die Teppiche.
Ich würde versuchen das Zeug mit Sprühkleber anzukleben. So richtig fest muss das ja nicht halten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.12.2017 13:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Sid Ahmed Quid Taya
rapiderich Online
Grottenschrauber;-)
*****

Beiträge: 759
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 399
225x gedankt in 180 Beiträgen
Beitrag #45
RE: Phase 2, Bj. 98, Rost, Rost, Rost
ich schlachte isomatten bzw. hab ich inzwischen Armaflex angeschafft.
das saugt sich nicht voll, und der bodenteppich liegt nicht "hohl".

die fahrerseite vom Panda hab ich fertig.
inzwischen sogar eine druckbecherpistole für die hohlraumversiegelung angeschafft, das steht noch aus.
die tage drehe ich den wagen um, beschäftige mich mit der beifahrerseite...

schöne restweihnachten noch.

[Bild: twingo-26154233-nzF.jpg]
[Bild: twingo-26154307-sNG.jpg]
[Bild: twingo-26154326-7CW.jpg]


gruß, stefan
26.12.2017 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Sid Ahmed Quid Taya
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation