Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fehlerspeicher lässt sich nicht Löschen...
#1
Hallo,

Ich habe mit meine Phase 3 Probleme.... Vor ca 5 Wochen ging die MKL an, auslesen lassen, "Klopfsensor" dann 2 Tage später ging sie alleine wieder aus, jetzt ging sie wieder an, selber Fehler, neuen Sensor eingebaut und wollte Fehler löschen, aber die Fehler bleiben bestehen....
Habe Kabelbaum nachgeschaut, Kabel sehen super aus.
Er läuft so, ganz normal, kein ruckes und nix, er läuft halt nur nervt mich die leuchte und das die Fehler sich nicht Löschen lassen....
Die freie Werkstatt hat es 1 Std versucht, ohne Ergebniss und der Renault Händler packt es auch nicht.... was kann es sein???

Bild vom Diagnose gerät
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Das ist blöd, vor allem weil ich nicht den Schimmer einer Ahnung habe wie das MSG den Klopfsensor im Stand diagnostiziert.
Der Klopfsensor ist ein piezoelektrischer Generator der sich passiv recht schlecht überprüfen lässt.
Wenn ich Motorsteuergerät wäre würde ich den Klopfsensor als defekt melden wenn der bei laufendem Motor kein kleines drehzahlsynchrones Signal liefert.
Beim Vorwärtsregeln des Zündzeitpunkts würde ich irgendwann klopfende Verbrennung erwarten.
Du fährst nicht zufällig 100 Oktan?
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Dazu wenigstens Durchgang messen, mit abgezogenem Stecker vom Steuergerät.
Pin 20 und 79. Dadurch machst du gleich eventuelle Kontaktprobleme am Steuergerät weg.
Drehmoment 20 Nm. Zu fest kann die Funktion beeinträchtigen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Es wird Fehler im Signal angegeben vom Steuergerät....
Mit Zündung an und nochmal mit laufendem Motor lässt es sich nicht Löschen....
Nein, ich fahre keine 100 Oktan, nur den normalen super...
Habe jetzt mal 2 Std die Batterie ab und werde mir gleich mal die Kontakte vom Stg anschauen, hab aber vor 6 Wochen, mal alle Kontakte mit kontaktspray mal bearbeitet, weil ich hier als Gast schon vieles gelesen hatte, als die Entscheidung auf nen twingo gefallen ist....
Aber am STG war ich noch nicht....
Ich schaue mal, dann berichte ich nachher mal
Smile
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Vergessen zu erwähnen.....
Die MKL geht während der Fahrt wenn an und meist so nach 2-3 Tagen auch während der Fahrt wieder aus.... Kabel überprüft und nichts festzustellen....
Zitieren
Es bedanken sich:
#6
Hier mal die Fehler meldung


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Ulli, einfach STG Stecker ab und Oszi an Pin 20,
dann mit Hämmerchen an den Motorblock klopfen ?.
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
hat aber nicht jeder nen Oszi zu Hause rumliegen
Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Der Ulli schon.
Muss ich glaube ich mal bei Zeiten machen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#10
Wie kann man das ohne Oszilloskop machen??? Kaum einer hat noch so ein Ding heut zu tage...
Pin 20?
Zitieren
Es bedanken sich:
#11
Von Wegen.
Die kannst du als Pocket scope ab 20€ bekommen, noch billiger als die Bluetooth Scope Adapter.
Mit CRT so wie ich eines habe wird tatsächlich selten.
Autoanwendung http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8553253
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#12
poge
Tanke erstmal Super98 und berichte.
Der Fehler kann auch schon eliminiert sein.
Falls die Warnlampe angehen sollte, genau sagen zu welchem Zeitpunkt,
also bei Start oder 10 Minuten danach, bei Leerlauf, Gas etc.....
Zitieren
Es bedanken sich:
#13
Moin moin,
Also ich habe gestern die Batterie für ca 3 Std ab gehabt, aber MKL ist noch aktiv und Fehler weiterhin gesetzt....
Habe auch dann den Stecker vom STG ab gehabt und die Kontakte sehen gut aus, also nichts korrodiert.
Dann kann es ja dann warscheinlich nur noch iwo an den kabeln liegen oder?
Zitieren
Es bedanken sich:
#14
Fehler löschen durch Batterieabklemmen geht bei OBD2 Fahrzeugen nicht mehr.
Ich kann dir nicht sagen was es ist.
https://www.hella.com/techworld/de/Techn...nsor-4012/#
Geht wie gesagt nur mit Oszilloskop.
Den Durchgang kannst du allerdings selber messen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#15
@cooldriver
Die Lampe geht so ca 10-15 min nach Start an, also, wenn Motor richtig warm ist... hatte vor dem auslesen die 2. Lambda in Verdacht, aber die ist noch recht neu und nach dem auslesen, wurde sie ausgeschlossen....
Denkst du, das es mit 98er Sprit besser ist?
Werde es mal mit versuchen, aber mein Tank ist noch voll ? also kann es was dauern... mache mit einer Tank Füllung 600-620 km dann geht Reserve an.

Hab mir den link mal angeschaut, kann ich unbedenklich nächste Woche nach Holland fahren? 200km Autobahn je weg...
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Twingo Bj 2015 ZV verriegelt, lässt sich auch manuell nicht öffnen JasminS 4 895 31.05.2023, 06:34
Letzter Beitrag: handyfranky
  Schlüssel läßt sich nicht ins Schlüsselloch stecken Norbert der Erste 19 11.440 28.01.2023, 12:27
Letzter Beitrag: Rennsemmel1
  Lichtautomatik lässt sich nicht aktivieren SpokY 2 1.300 03.01.2022, 15:22
Letzter Beitrag: SpokY
  Klimaanlage lässt sich nicht mehr einschalten Boris 31 14.361 20.06.2021, 10:50
Letzter Beitrag: bernief
  Schlüssel lassen sich nicht anlernen - Decoder austauschen? TwingoJulio 3 2.281 14.09.2020, 15:14
Letzter Beitrag: yamstar
  WFS Notfallcode lässt sich nicht eingeben TwingoJulio 17 9.677 20.04.2020, 05:00
Letzter Beitrag: handyfranky
  Twingo lässt sich nicht mehr abschließen / öffnen Tom76829 21 16.081 25.11.2019, 18:10
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Wegfahrsperre entsperrt sich nicht Lahrer 8 22.048 24.03.2019, 21:02
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste