Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dashcams.... Erstes Urteil
Verfasser Nachricht
Twingogangster83 Offline
Vom Stamme der RS'ler
*****

Beiträge: 3.231
Registriert seit: Jun 2012
Bewertung 6
Bedankte sich: 341
483x gedankt in 340 Beiträgen
Beitrag #1
Dashcams.... Erstes Urteil
Es gab jetzt das erste Urteil ob "Dashcams" nun gegen den Datenschutz verstoßen oder nicht.

http://www.n-tv.de/13409556

Rocking Out
>>> TWINGO BANDITS HAMBURG <<<

! Komfort?...... kannste behalten !

Twingo 2 RS Spritmonitor.de

12.08.2014 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9
TobY87 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.220
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 6
Bedankte sich: 17
60x gedankt in 55 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Im Fall der Fälle finde ich so ein Teil schon gut.. nur wenn dann, wie in diesem Beispiel, die Leute anfangen Polizei zu spielen geht es doch irgendwie zu weit..
schwieriges Thema, der Datenschutz allein wäre mir egal, wer sich im Strassenverkehr benimmt, braucht sich auch keine Sorgen zu machen auf Youtube zu landen ^^
12.08.2014 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
weber83 Offline
Aufladung's Künstler
*****

Beiträge: 1.904
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 12
Bedankte sich: 592
567x gedankt in 320 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
...Sie bestätigte, dass ihr Mandant, selbst Anwalt, insgesamt 22 Autofahrer wegen Verkehrsdelikten bei der Polizei angezeigt habe. In fünf Fällen habe er seine Dashcam-Aufnahmen der Polizei zur Verfügung gestellt...


Wahrscheinlich genau so ein Armleuchter welcher immer deutlich langsamer fährt als die Tafel vorgibt und sich dann aber darüber ärgert weil er zu brüsk überholt wird. Evil or Very Mad
12.08.2014 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: D4F , bernief
Jenss Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.881
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 249
289x gedankt in 222 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Hilfssheriff halt Wink

mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
12.08.2014 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.198
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 309
1210x gedankt in 779 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Fußgängerzonen, Bahnhöfe, öffentliche Plätze, alles wird schon von Kameras überwacht.
Ja, sogar die Polizisten bekommen jetzt Kameras auf die Schulter. >>KLICK<<
Aber dem kleinen Deutschen Michel verbietet man quasi die (Beweis)Sicherung seines Eigentums.

Einen säuerlichen Beigeschmack hat das ganze schon.

Mir ist schon klar, das es auch Leute gibt, deren einziges Hobby es ist, andere Anzuzeigen, oder die Videos
der Übeltäter dann auf Youtube zu stellen. Das sollte aber eine Minderheit sein. Und wenn dann solche
mal richtig bluten müssen, werden sie das auch nicht mehr tun.
Die Masse der Autofahrer dürfte schon genug Hirn haben, um damit vernünftig um zu gehen.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

12.08.2014 19:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: katie , weber83
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
In BY (Weissrussland) schüchtern sie mit Dashcams die Polizei ein. Die Polizisten wollen sich nicht im www wiederfinden. Das geht eindeutig zu weit.

Weiter ist es ein Riesenunterschied, ob jemand Privatsherriff spielt, was ich unerträglich finde (Knöllchen-Horst lässt grüßen), oder ob jemand als Geschädigter dokumentiert.
12.08.2014 20:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Aleika Offline
from the Deep in the Jungle
*****

Beiträge: 1.264
Registriert seit: Oct 2009
Bewertung 10
Bedankte sich: 29
70x gedankt in 60 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Wenn wirklich etwas passiert wie z.B. jemand missachtet die Vorfahrt und es kommt zum Unfall, dann sollten Aufnahmen erlaubt sein. Einerseits wird man (wie ogniwT schön formuliert hat) überall gefilmt, da schreit keiner herum wegem Datenschutz. Möchte man sich selbst absichern, dann wird der Datenschutz auf einmal groß geschrieben? Die "großen" dürfen das und die kleinen nicht? Oder soll man sich ein Schild/Aufkleber ans Auto machen mit "Achtung, Sie werden gefilmt. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, halten Sie bitte mehr Abstand"?

13.08.2014 09:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #8
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Kann sich ja jeder selbst ausrechnen, wie wahrscheinlich es ist,
einen unverschuldeten Unfall zu bauen. Zu mehr taugt es ja wohl nicht.
Aufwand ist für die meisten ungleich höher als der Nutzen
und das Sichtfeld wird wieder etwas kleiner.
Duftbäumchen, Navi, Dashcam- irgendwann sieht man die Straße nicht mehr...Wink
13.08.2014 16:24
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TobY87 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.220
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 6
Bedankte sich: 17
60x gedankt in 55 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
das passiert leider schneller als man denkt..
mir ist mal eine junge Südländische Dame auf einem Parkplatz ins Auto gefahren, ich stand an einer Kreuzung zum Abbiegen und sie ist Rückwärts aus einer Parklücke direkt gegen meine Stoßstange
eigentlich ein klarer Fall, wenn da nicht aus 150 Meter Entfernung ein älterer Südländischer Herr angestürmt wäre der die Junge Dame in den Arm genommen hat..
das Ende vom Lied, ich hab eine Teilschuld weil ich angeblich zu schnell war.. komisch wie 0km/h zu schnell sein können
hatte natürlich keine Zeugen und so stand es 2 gegen 1.. da hätte ich gern so eine Kamera gehabt
13.08.2014 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
121x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
(13.08.2014 09:26)Aleika schrieb:  Einerseits wird man (wie ogniwT schön formuliert hat) überall gefilmt, da schreit keiner herum wegem Datenschutz.

Vielleicht schreist du nicht rum, es gibt genug Leute, die sich daran anstoßen und auch herum schreien. Wink

Spritmonitor.de
13.08.2014 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Die Cams sind ja nicht verboten worden, sondern der Missbrauch wird beginnend eingeschränkt. Das finde ich voll in Ordnung. Man könnte sowas auch über Verwertungsverbote regulieren.
Urlaubsfotos dokumentieren ebenfalls falsch geparkte Autos.
13.08.2014 21:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: ogniwT
RoterBela Offline
ü50 und Kettenraucher *hust*
****

Beiträge: 278
Registriert seit: Mar 2013
Bewertung 1
Bedankte sich: 75
34x gedankt in 27 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Was nutzt mir eine solche Cam, mit der ich gegebenenfalls eindeutig meine Unschuld bei einem möglichen Unfall dokumentieren kann, wenn die Aufnahmen "aus datenschutzrechtlichen Gründen" (aufgrund des Urteils) als "nicht Gerichtsverwertbar" eingestuft werden Confused:

Nix - also kann ich sie auch gleich weglassen Rolling Eyes

Arrow Die Rumkugel (aus der gleichen Twingoschmiede wie RoterBela) Laughing
16.08.2014 06:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.562
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4786
5052x gedankt in 4171 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Mache dir keine Gedanken, die Verwertung klappt schon.
Ich kenne persönlich einen Fall in dem ein Richter sich einen Telefonmitschnitt nicht anhören wollte, Gründe siehe oben.
Das ist schon 20 Jahre her.
Jedoch hat er die die Aussage desjenigen der sich den Mitschnitt im Gericht vom Diktiergerät als Gedächtnisstütze abgehört und den Inhalt sinngemäß wiedergegeben hat als sehr glaubwürdig gewertet, und damit war der Keks gegessen.

So eine Dashcam kostet dermaßen wenig dass sich der Einsatz lohnt.
Ich habe 2 Stück, eine 720p, 3 Jahre alt, hat damals 34€ gekostet, und eine etwas teurere Full HD, beide mit Bildschirm, keine Gopro, aber mit dem entsprechenden Zubehör.
Benutze ich meist am Fahrrad, und da braucht man die leider manchmal wirklich.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.08.2014 11:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 612
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
121x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
(16.08.2014 11:22)Broadcasttechniker schrieb:  Benutze ich meist am Fahrrad, und da braucht man die leider manchmal wirklich.

Um seine eigenen Verkehrsverstöße zu dokumentieren? Twisted Evil Very Happy

Spritmonitor.de
16.08.2014 16:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: ogniwT , TobY87
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.562
Registriert seit: May 2007
Bewertung 123
Bedankte sich: 4786
5052x gedankt in 4171 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Dashcams.... Erstes Urteil
Wie kommst du darauf?

Ich vergaß, ich befinde mich in einem Autoforum, und scheinbar hassen die meisten Autofahrer Radfahrer regelrecht.
Anders kann ich mir deren Verhalten schlecht erklären.
Die Autofahrer welche die Radfahrer nicht hassen sind dann schlicht unaufmerksam.
Ich fahre übrigens einiges an Kilometern mit dem Rad.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.08.2014 16:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation