Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremstrommel Gewinde defekt
Verfasser Nachricht
Twingo1808 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 30
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Riesen großes Problem !
Wir haben ein schneideisen set da, muss mal fragen ob der meister die lieb ist und es macheb würde
24.03.2014 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.375
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5981
6280x gedankt in 5203 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Riesen großes Problem !
Das Schneideisen darf aber definitiv nicht irgendeines sein, z.B. einfach 2mm größer.
Das passt nicht!
Es MUSS ZWINGEND das Schneideisen passend zum Helicoil Satz sein.
Vor ein paar Minuten schreibst du du wechselst die Trommel, jetzt faselst du was vom vorhandenen Schneideisen.
Ich muss Looby Recht geben.
Lasst das Rumgemurkse sein.
Ihr habt sowieso nur einen Versuch was aber egal ist, wechseln könnt ihr immer noch.
Und komm' bloß nicht auf die blöde Idee den Job am Auto zu machen, die Trommel muss dafür runter.
Und lasst euch von einem alten Hasen helfen.
Ich würde das Schneideisen für die ersten beiden Gänge in die Ständerbohrmaschine einspannen, die Trommel mit Unterlage auf den Bohrtisch.
MIT DER HAND das Futter antreiben und die ersten zwei Gänge machen, und auch die bitte nur stückweise, also 2 Schritte vor, einen zurück.
Ölen nicht vergessen.
Danach kannst (musst) du den Rest mit dem Windeisen machen, das braucht schon einiges an Kraft, da bekommt man das Futter der Maschine mit der Hand nicht mehr gedreht.
Und auch jetzt wieder zwei Schritte vor einen zurück sonst frisst dir das Eisen fest und es macht knack.

Ihr werdet das schon kaputt bekommen.

Und mal ganz am Rande, ein 300€ Schaden ist ärgerlich aber keine Katastrophe.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
24.03.2014 21:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rapiderich , 9eor9
Twingo1808 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 30
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Riesen großes Problem !
So glücklicher weise habe ich einen bekannten, der verkauft aufoteile. Hat mir das teil zum einkaufspreis verkauft.. 90€ für die trommel inklusive radlager.. Montieren tut es mein meister.. Besser geht es garnicht
01.04.2014 23:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 ABS Sensorring Hinterachse (Bremstrommel) Silver8787 66 74.857 18.10.2021 08:24
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Bremstrommel bzw. eine bestimmte Feder!? Andi13 7 4.383 02.04.2019 17:57
Letzter Beitrag: cooldriver
  Reifenwechsel - Gewinde kaputt Payday 14 9.509 12.04.2016 06:45
Letzter Beitrag: Slotter
  [Erledigt] Rechts/Links Gewinde Mutter HA? 3Dscrewer 1 2.216 13.03.2016 22:32
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Durchmesser Bremstrommel Der_lang 3 3.602 15.11.2015 19:00
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Gewinde Achsschenkel für Bremssattel defekt. Helicoil? schwede133 4 5.916 03.08.2015 18:53
Letzter Beitrag: schwede133
  Bremstrommel geht nicht ab! TwingChing 4 5.203 13.11.2014 19:48
Letzter Beitrag: TwingChing
  Bremstrommel hinten rechts fun5 14 14.799 10.05.2014 20:22
Letzter Beitrag: fun5

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation