Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Verfasser Nachricht
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #1
Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Hallo,

bei der DEKRA fanden sie es nicht gut, dass mein Solarpanel, das immer, also auch beim Fahren montiert ist, keine E- oder e- Bauartgenehmigung hat. Wenn man solche Module (oder sonstwas elektrisches, das nicht bauartgenehmigt ist) im Fahrbetrieb benutzt, kann die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges erlöschen, u.a. weil dann die EMV und Funkentstörung nicht sicher im grünen Bereich ist. Soweit der Amtsschimmel.

Ich möchte das "Problem" dadurch lösen, dass ich das Modul nur im Stand automatisch zuschalte. Das geht natürlich mit einem Wechslerrelais, das mit der Zündung den Stromkreis zum Solarpanel trennt.

Nun dachte ich, vielleicht gibt es ein entsprechendes Kabel schon fertig beim Twingo (bei Zündung aus: Plus, bei Zündung an: Masse oder offen) Es ist mir allerdings keins eingefallen, das man am Sicherungskasten oder unter am Lenkstock anzapfen könnte.

Fällt jemandem etwas dazu ein? Danke
14.11.2012 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Hurricane2033 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.160
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 9
Bedankte sich: 0
38x gedankt in 33 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
hallo

geh doch den anderen weg über zündungsplus. nimm ein standart arbeitsrelais und schließe es so an. zündung aus=relais geschlossen (solarpanel läuft), zündung an=relais offen (solarpanel läuft nicht). ist ne sehr einfache schaltung und bei dieser variante verbraucht das relais sogar keinen strom wenn die zündung aus ist.

kannst du mal bilder von deinem solarpanel machen? klingt interessant und ich hatte sowas auch mal geplant.

danke
14.11.2012 20:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Ich wollte das Relais einsparen wenn es geht und das Panel direkt irgendwo anklemmen, wo es sich wohlfühlt.

[Bild: twingo-14193418-k9v.jpg]

[Bild: twingo-14193634-PK7.jpg]

Früher hatte ich es an einer 2. Steckdose mit Dauerplus rechts unter dem Sicherungskasten angeschlossen. Jetzt liegt ein Kabel unter dem Armaturenbrett, das vorne in der Mitte herauskommt.
14.11.2012 20:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.405
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 334
1338x gedankt in 858 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Mann oh Mann...
Hätte es die deutsche Bürokratie schon in der Steinzeit gegeben, die Sache
mit dem Feuer wäre nie genehmigt worden... Evil or Very Mad

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen:
Liefert das Pannel während der Fahrt Strom, wird es beanstandet.
Wird es mittels Relais die Funktion beendet ist alles in Ordnung, obwohl
sonst nix geändert wurde.Loco

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

14.11.2012 20:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , mecRS , lelletz
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Ja, denn der gefährliche ungeprüfte Strom könnte zB das Motorsteuergerät zur Explosion bringen und so einen Unfall begünstigen!
14.11.2012 20:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: r3aLm , Darkgeneral , lelletz
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Da es die von mir verwendeten Solarpanels nicht mehr gibt, ist es mitunter schwer, etwas solide verarbeitetes zu bekommen. Erschwerend kommt dazu, dass die üblichen Geräte mit etwa 2W Nennleistung eigentlich zu schwach sind. Mit Knallsonne und (gemessenen) 70mA kommt man nicht weit, zumindest nicht im Winter.

Bei einer erneuten Suche stieß ich auf das BLSOLAR5 von Noco, dass mir wegen seiner höheren Leistung gut gefällt. Im Sommer sind die kleinen kein Problem (im Twingo), aber es gibt ja dicke und "moderne" Autos, die ziehen bald 100mA Ruhestrom.

Von NOCO gibt es noch anderes Batteriezeugs wie Ladegeräte, Li-Jumpstarter, Regler und Kabel für die Solarmodule usw.
12.08.2015 16:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: lelletz
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Mal ein Feedback nach 4 Jahren. Das Modul isses! Obwohl der Wagen oft wochen- bis monatelang rumsteht ohne gefahren zu werden, ist die Batterie nach fast 4 Jahren im absoluten Topzustand, sie hält ohne weitere Ladung 12,55 Volt und nach dem Laden (Optimate 6) über 12,7 Volt. Den 2,5l Diesel im T4 bringt sie auch bei fetten Minusgraden zum Laufen, es ist eine MOLL M3 plus K2.

Zusätzlich ist im Twingo ein Batterieaktivator eingebaut, der durch extrem kurze Hochstromentladeimpulse ebenfalls das Sulfatieren bekämpft. Die Lösung hat sich 100% bewährt.
03.12.2016 08:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Marlon Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Hallo an alle .

Ich bin gerade dabei eine Möglichkeit zu finden eine Solarzelle aufs Dach zu montieren, um denn AGM Akku denn ich in kürze nach rüsten werde als 2t Akku damit zu laden.

Wie es hier schon geschrieben wurde ist es ein Problem mit der Zulassung . Auf Wohnmobilen und LKW scheint es dem TÜV egal zu sein solange man nichts von sagt das man das auf dem Dach hat.

Wichtig ist ja das die Zelle ein e Prüfzeichen hat dann kann man die ja ohne Probleme auch während der Fahrt benutzen.

Ich bin noch nicht so lange am suchen im Web danach.
Würde mich über Vorschläge für Model mit Prüfzeichen oder Alternative Ideen freuen.Smile (Strom während der Fahrt oder im Stand zu erzeugen ohne dafür Benzin zu brauchen)

MfG
08.12.2016 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.373
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5268
5604x gedankt in 4644 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Beim Twingo?
Da kommen eigentlich nur flexible Zellen zum Aufkleben in Frage.
Die Versteifungsrille in der Mitte gleich mit zuspachteln.
Oder vielleicht doch lieber zwei schmale Streifen wegen der Wölbung in beide Richtungen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.12.2016 16:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.486
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
253x gedankt in 199 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Man könnte (wen ein Schiebedach vorhanden) das lösen wie beim Audi Allroad. Der hat Praktisch kein Blechdach beim Schiebedach sondern eben die Solarzelle drin. Find ich ne gute und unauffällige Idee. Sieht so aus: http://www.autoverwertung-jose.de/-WEBAS...4B-C5-2003

Und da steht ja Webasto mit bei...ggf haben die ja auch Teile mit der passenden Kennzeichnung?!
08.12.2016 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Marlon Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Solarpanel nicht bauartgenehmigt
Ne leider kein Glasschiebedach vorhanden.
Die Rille müsste man tatsächlich zumachen.
Ich frage mich nur was der TÜV zu denn flexi Solarzellen sagt.
08.12.2016 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Solarpanel für Batterie Zion Audio 3 2.320 25.06.2011 15:31
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation