Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Gelbsucht auf Rädern
Verfasser Nachricht
mkay1985 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.116
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 254
405x gedankt in 360 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Die Gelbsucht auf Rädern
Die welle könnte ausschlagen oder die gelenke sind im eimer

Geisterfahrer - irgendwie entgegenkommend
17.02.2013 15:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
HeikoCool Offline
Member
***

Beiträge: 108
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Die Gelbsucht auf Rädern
Ah okay. Welle ausgeschlagen, das wirds wohl sein. Aber kann sowas auch von einer defekten Achsmanschette kommen? Bin jetzt halt durch den Winter mit der defekten gefahren. Inwiefern die defekt ist, kann ich aktuell gerade nicht sagen, hab das letzte Mal beim Tüv druntergeschaut (und der war 02/12 Very Happy).

Spritmonitor.de
18.02.2013 00:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
HeikoCool Offline
Member
***

Beiträge: 108
Registriert seit: Jan 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Die Gelbsucht auf Rädern
(17.02.2013 15:06)mkay1985 schrieb:  Die welle könnte ausschlagen oder die gelenke sind im eimer
Ich denke, da wir seit Februar 2012 (da war die Manschette schon rissig) ununterbrochen gefahren sind, ist da sehr viel Fett rausgegangen. Dadurch wird wahrscheinlich die Welle eine Weile lang trocken gelaufen sein.
Im März haben wir sie dann tauschen lassen (hatte selbst keine Lust drauf, die komplette ATW auszubauen - außerdem weiß ich, dass ich geflucht hätte Very Happy).

Nun zu dem Update:
Im April haben wir die T-Lines (nach 2 Jahren Very Happy) eintragen lassen. Wie soll ich sagen, PROBLEMLOS Cool
Habe nichts vorbereitet, kein Bördeln, keine Federwegsbegrenzer (die wir aber trotz allem noch brauchen). Lediglich das T-Line Gutachten und eine Reifenfreigabe legte ich vor.
Der Tüv-Mann hat ein Vergleichsgutachten benutzt, um zu wissen, ob die Größe (195/45 R14) auf anderen Twingos schon problemlos eingetragen wurden.
Wir gingen lediglich raus ans Auto, um die Felgendaten zu prüfen (dass er auch die richtigen Felgen einträgt).

[Bild: twingo-04234314-GuZ.jpg]

Spritmonitor.de
05.06.2013 00:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation