Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Verfasser Nachricht
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
30x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Moin,
meines Wissens nach, gilt das Geschriebene für alle Twingo 1 Schlüssel, nur das Innenleben unterscheidet sich.

1. Schlüsselbund abnehmen
2. Gehäusehälften gegeneinander verschieben in Pfeilrichtung

Batterien: 2 x CR2016 3V (Tipp: Ebay)

[Bild: attachment.php?aid=6611]

[Bild: attachment.php?aid=6612]

Die Batterien werden so eingelegt, das die flachen Seiten (+) nach unten zeigen, aber das seht ihr ja beim Öffnen des Schlüssels.

Ein paar Tipps:
- Möglichst sauber arbeiten, am Besten Batterien, sowie Kontakte (auch auf Platine) zuvor mit einem fusselfreien Tuch abwischen und mit einer isolierten Pinzette einsetzen
- Gegebenenfalls die beiden Blechstreifenkontakte etwas nachbiegen, damit diese besser auf den Batterien aufliegen
- Benutzt Markenbatterien und kauft diese nur (!) verpackt im Blister, ansonsten sucht ihr euch dumm und dämlich warum der Schlüssel nicht funktioniert, dabei kriegt er einfach nicht genug Saft. Empfehlung für Batteriekauf: AGFAphoto

Speziell für IR:
- Den IR Lichtstrahl könnt ihr super prüfen, indem ihr die Schlüssel auf eure Digitalkamera abschießt und dabei auf den Bildschirm schaut, ihr müsst einen grellen weißen Lichtkegel sehen.
- Die Klickschalter sollen mit der Zeit verschleissen, diese können problemlos ausgetauscht werden von Leuten die auf Platinen löten können (keine große Sache). Um den zu prüfen, könnt ihr ja ein Strommessgerät benutzen und auf Durchgang prüfen.
- Die IR LED Lötpunkte sollen ein Schwachpunkt sein, diese bei Nichtfunktion prüfen und gegebenenfalls nachlöten.
- Mit top gewarteten Schlüsseln mit neuen starken Markenbatterien, komme ich auf eine Reichweite von ca 2,5-3m, was ich doch ganz in Ordnung finde.

Der Schlüssel könnte nach erfolgreichem Batteriewechsel nicht mehr funktionieren, dann müsst ihr diesen neu Anlernen, kurz gesagt (gilt auf jeden Fall für Phase II, keine Ahnung ober universell):
- WFS muss scharf sein (schnelles Blinken des roten Punktes in der Instrumententafel)
- Zündung ein
- Geheimcode eingeben (*)
- Zündung aus
- Zentralverriegelungsknopf an der Dacharmatur gedrückt halten (ca. 2sek), bis ein lautes Klacken erfolgt
- Beide Schlüssel jeweils einmal abschießen
= Angelernt und Synchronisiert

* Eingabe durch den Knopf auf dem Wischerhebel, z.B. den Code 1234
- Knopf solange gedrückt halten bis der rote Punkt 1 Mal in der Instrumententafel (der Punkt für WFS) aufblinkt und loslassen
- Knopf solange gedrückt halten bis der rote Punkt 2 Mal in der Instrumententafel (der Punkt für WFS) aufblinkt und loslassen
- Knopf solange gedrückt halten bis der rote Punkt 3 Mal in der Instrumententafel (der Punkt für WFS) aufblinkt und loslassen
- Knopf solange gedrückt halten bis der rote Punkt 4 Mal in der Instrumententafel (der Punkt für WFS) aufblinkt und loslassen
-----> Loslassen noch bevor der rote Punkt ausgeht

Falls ihr keinen Geheimcode parat habt, hoffe ich, ihr habt noch die Etiketten im Schlüsselgehäuse verklebt (wie auf meinen Fotos), damit ihr euch euren spezifischen Geheimcode generieren lassen könnt über ein Programm das ihr hier runtergeladen bekommt.

Für viel mehr Infos zum Geheimcode, Anlernen, Synchronisieren etc. bitte auf unsere Spezialthread, dort steht auch das Programm:
http://www.twingotuningforum.de/wegfahrs...-6230.html


Angehängte Datei(en) Bild(er)
       

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
12.10.2011 12:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: EaZy , RedTigerchen , 9eor9 , TobeY , basuka , Lucyfer , Kupfermagnet , Konstantin
baerle323 Offline
Member
***

Beiträge: 76
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
19x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo Schlüssel öffnen und Batterien tauschen
Hallo!

Erfahrungswerte von Espace-Schlüsseln (die ja sehr ähnlich sind): nicht irgendwelche billigen Ebay-Knopfzellen benutzen, sondern möglichst Marken (Varta z.B.). Die Espace-Schlüssel funktionieren mit manchen Knopfzellen gar nicht oder nur sehr kurz oder unzuverlässig.

Beim Batteriewechsel darauf achten, das die Batteriekontakte sauber sind (und bleiben) - evtl. etwas nachbiegen damit der Kontakt gut hergestellt werden kann.

Beim IR-Schlüssel beachten: bei leerer Batterie läuft der Twingo nicht, da die Wegfahrsperre über IR decodiert wird!

mfg

Manuel / BAERle

Ich habe gar keinen Twingo mehr ...
aber demnächst einen Mercedes Benz 190E 1.8 von 1993 in Silber
und einen Dacia Logan II MCV 0.9 TCE als Familienkutsche in Kometengrau
12.10.2011 17:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
30x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Twingo Schlüssel öffnen und Batterien tauschen
Hallo,
Ich habe für oben genannte Preise auch Markenbatterien gemeint, ich selber habe Varta gekauft für ca 2.20€ die 5 Stk. Incl. Versand, aber gut das du das ansprichst.

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
12.10.2011 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Twingo Schlüssel öffnen und Batterien tauschen
Hast du Phase2?
Denn der originale Schlüssel unterscheidet sich von meinem 98er.
Im Bild ist der Funkschlüssel.
Und ganz wichtig: Nicht das Etikett verlieren!
@Berliner_Twingo
Deinen Twingo kann ich jetzt knacken, ganz ohne Spuren.
Ich habe dein Schlüsselprofil und den Freischaltcode.
Zum Schlüsselprofil, könnte meines sein
[Bild: attachment.php?aid=2067]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
12.10.2011 20:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
30x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Twingo Schlüssel öffnen und Batterien tauschen
Soll ich das Ganze jetzt nochmal neu hochladen und kaschieren?

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
12.10.2011 21:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Twingo Schlüssel öffnen und Batterien tauschen
Keine Paranoia.
Es wird niemand deinen Twingo gezielt suchen und Knacken.
Und ich schon gar nicht.
Wenn das hier ein Porsche Forum wäre dann wäre ich an deiner Stelle vorsichtiger.
Wenn du es dennoch machen willst, kein Problem.
Bekommst meine Hilfe wenn deine Rechte nicht ausreichen sollten.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
12.10.2011 21:30
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
30x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Habe aufgrund einiger PN Anfragen nochmal aktualisiert, hoffe das hilft einigen weiter.

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
21.10.2011 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
724x gedankt in 582 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
nur nochmal als Hinweis:

so "befingert" wie auf deinem Bild da oben.... sollten die goldenen Kontaktflächen der Leiterplatte (die "Scheibenwischerspur" und das kleine Viereck darüber) beim Einsetzen der Batterien nicht aussehen - sie sollten schön goldig glänzen.

hartnäckigen Dreck mit Spiritus oder Isopropanol lösen, ansonsten tuts ein Küchentuch. Auf keinen Fall irgendwas mit Wasser!!

tschüss,

Harald_K
21.10.2011 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Berliner_Twingo Offline
Optimierungstechniker
****

Beiträge: 741
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 9
Bedankte sich: 2
30x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Moin,
das Bild war direkt nach dem Aufklappen entstanden, das sah bei mir schon so aus.

Ich habe die Kontakte mit Nitroverdünnung getränkten Wattestäbchen fettfrei gemacht und nochmal trocken nachgewischt.

Hättest das Bild nicht nochmal einfügen müssen, das macht das Ganze hier nur unnötig groß (Ladezeiten), vll. nimmste das wieder raus. Danke. Cool

Liebe Grüße aus dem Westen Berlins!
22.10.2011 00:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
d4rk_twing0 Offline
Umweltfreundlich dank Bassantrieb
****

Beiträge: 484
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 0
5x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Gibts es noch eine weitere Möglichkeit den Code des Schlüssels rauszufinden mein Auflkeber ist verwaschen bzw. nur noch weiß -.-
Habe nur noch einen Schlüssel und der geht seit gestern auch nicht mehr.

Habe noch einen Chip gefunden wovon ich ausgehe das der zu dem Auto gehört, habe dort dann einen Taster eingelötet da dieser abgerissen war.
Dieser Schlüssel funktioniert nun auch einwandfrei, man drückt nur leicht und er blinkt 2 mal rot. Nur er öffnet mein Auto nicht! :/ Da kann ja nur sein das falscher Code ist oder wie man hier beschrieben hat der "Angelernt " werden muss.

Mein Schlüssel den ich bis vor kurzem benutze habe ist der rechte an der der Code nicht mehr zu lesen ist. Habe schon alles versucht aber er funktioniert nun garnicht mehr, habe letze Woche schon Extrem hart drücken müssen das er überhaupt das Auto öffnete.

[Bild: twingo-25123337-xjj.jpg]

Nicht wundern hab das rechts bisschen auseinander gefummelt, klicken und alles tut er mittlerweile wieder aber nicht mehr aufleuchten.
[Bild: twingo-25123427-RHE.jpg]#

Habe auch einen neuen bei Renault bestellt nur ich würde dennoch gern versuchen einen wieder fertig zu kriegen, das ich wenigstens mein Auto aufschließen und abschließen kann(Habe meine Türschlössel gecleant).

[Bild: widget_17.png]
25.05.2013 13:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: RedTigerchen
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Den Schalter gibt es bei ebay, ebenso die Gehäuse http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&...ter&_rdc=1

Noch ein Tipp: Ich habe gestern die Taster für die Schlüssel meines schwarzen Twingos eingelötet und ein Gehäuse getauscht. Passform Gehäuse, na ja.
In einem der alten Schlüssel war das Klebeetikett, im anderen war der Code in roter Farbe innen im Schlüssel aufgespritzt.

Den Code gibt es weiterhin beim Händler nach Fahrgestellnummer wenn die Schließanlage original ist.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.05.2013 16:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9
d4rk_twing0 Offline
Umweltfreundlich dank Bassantrieb
****

Beiträge: 484
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 0
5x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Hab meinen Schlüssel wieder hinbekommen, werde wohl noch einen neuen Taster holen und dann hab ich erstmal wieder ruhe.
Unzwar habe ich alle Kontakte auf der Platine nachgelötet weil mir eben auffiel das paar Stellen anscheinend gebrochen waren.

Habe einen 2ten Schlüssel der auch sehr gut funktioniert nur anscheinend nicht angelernt ist. Komme oben bei der Beschreibung auch nicht ganz mit :/

[Bild: widget_17.png]
26.05.2013 15:34
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RedTigerchen Offline
Schwarzwald Mädel
****

Beiträge: 259
Registriert seit: Jun 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 52
44x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
ich wollt danke sagen, auch wenn es unser problem nicht gelöst hat. aber es hat funktioniert und ich hab jetzt, für den evtl. notfall, den code und die anleitung.. bzw ich kanns jetzt auswendig..

dickes dankeschön

[Bild: twingo-26192510-DIc.jpg] greez RedTigerchen [Bild: twingo-26192510-DIc.jpg]
06.09.2013 12:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
tinky Offline
Junior Member
**

Beiträge: 25
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
also das Programm im dos Modus starten richtig ? dann twingo Daten rein
15.09.2013 20:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Schlüssel: Batterietausch + Anlernen/Synchronisieren
Die .exe öffnen, startet dann von alleine im DOS Modus.
trantir als Passwort eingeben, Typ C06, Schlüsselcode (fast nur Buchstaben) und los.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.09.2013 21:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anleitung Schlüssel programmieren / anlernen Twingo 1 / 2 mit UCH per OBD ELM327 yamstar 107 17.472 13.06.2021 11:10
Letzter Beitrag: TwingoVolante
ZZTwingo1 Schlüssel bis Phase 3 ohne UCH synchronisieren turbopapa 10 23.322 26.02.2016 20:48
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation