Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Probleme nach Twingo kauf
Verfasser Nachricht
toxi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Probleme nach Twingo kauf
hab mir einen Twingo Easy Bj 97 privat gekauft , problem von anfang an unruhiger motorlauf im standgas, hab mir gedacht gut Ok neue Zündkerzen rein problem behoben , heute morgen wars so weit , der unruhige lauf wurde immer schlimmer, hats sich schon so angehört als wenn er nur noch auf 3 zylinder läuft Crying or Very sad, erste zünderkerze raus kein problem ,die zweiteSad , jetzt gehts los die schlüssel packt nicht Sad, mit taschenlampe reingeleuchtet, jetzt sieht man zwar ne intakte zündkerze, aber um die kerze sieht es aus als wenn sie mit einem kleber ins gewinde geklebt wurde. hab natürlich diesen vorbesitzer angerufen, der stellt sich natürlich dumm und sagt er weis von nichts .

jetzt ein paar fragen, wie kann ich die zk. wieder rausbekommen ? oder was kann ich tun wenn vermutlich das gewinde ausgebrochen wurde ?
kann eigentlich ein privater VK belangt werden wenn er einen so groben mangel verschweigt ?
14.11.2010 20:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
288x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Probleme nach Twingo kauf
Hallo Toxi,

zunächst mal zum dem Verschweigen eines Mangels bei einem Privatverkauf:

Du musst dem Verkäufer schon nachweisen können, dass er von dem Mangel wußte ...

So etwas ist in der Praxis so gut wie unmöglich ...

Zu der Zündkerze, die Deiner Ansicht nach festgeklebt wurde:

Wenn dem tatsächlich so ist, dann ist ja die große Frage, womit ... Rolling Eyes

Wenn es tatsächlich irgendein Kleber ist, dann würde ich es zunächst mit einem Lösungmittel versuchen: Benzin, Nitroverdünnung, ??

Und dann drehen, eventuell auch mit mit einem Schlagschrauber - das Gewinde muss ja dann eh repariert werden ...
Gewindeeinsatz - so etwas gibt es ...

Wenn es allerdings so ein Zweikomponentenmaterial sein sollte, dass auch als Kaltmetall bezeichnet wird, dann schaut es schon übler aus ... Shocked

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
14.11.2010 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.251
Registriert seit: May 2007
Bewertung 124
Bedankte sich: 4980
5214x gedankt in 4308 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Probleme nach Twingo kauf
Ich glaube nicht ganz an den Kleber.
Wenn da doch welcher drin sein sollte, dann Kerze bei heißem Motor rausdrehen.
Mir ist kein wirklich hochwarmfester Kleber bekannt, auch wenn das die Produktbezeichnung sagt.
Reindrehen aber bitte nur bei kaltem Motor.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.11.2010 23:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
288x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Probleme nach Twingo kauf
Ich glaube ja auch nicht an Kleber, sondern eher an so etwas wie Kaltmetall ...

Mal ganz davon abgesehen: Es gibt in der Tat hoch-warmfeste Kleber ...

Ich komme nur nicht auf den Namen ... Rolling Eyes

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
14.11.2010 23:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
toxi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Probleme nach Twingo kauf
weis ja auch nicht so genau ob das jetzt ein kleber ist , spielen wir es mal gedanklich durch ,sollte das gewinde ausgerissen sein , was gibts für möglichkeiten ? hoffentlich nicht gleich ein neuer Zylinderkopf Sad , sorry wenn für euch diese fragen ein bisschen zu einfach wirken ,bin leider ein totaler anfänger auf dem gebiet

lg Toxi
15.11.2010 07:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
288x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Probleme nach Twingo kauf
Hallo Toxi,

kein Problem wegen der Fragen ... Smile

Falls das Gewinde kaputt ist, dann brauchst Du keinen neuen Zylinderkopf ...

Es gibt - wie ich schon erwähnt hatte - Gewindeeinsätze. Google mal nach "helicoil gewindeeinsatz" ...

Das solltest Du dann allerdings in einer Werkstatt machen lassen ...

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
15.11.2010 07:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
toxi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Probleme nach Twingo kauf
Danke dir klaus Smile ,dann hört sich das ganze jetzt garnet mehr so schlimm an , wenn ner erst mal die dumm Zk. raus wäre aus dem etwas was es fest hält ,muss halt dann doch erst mal irgedwie in eine werkstadt kommen mit meinen Twingo . habt mir scho a bisserl geholfen DANKE Smile

lg Helmut
15.11.2010 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo Kauf Knutschkugel53 63 8.278 29.03.2019 14:05
Letzter Beitrag: stefan64
  Kauf Beratung Twingo Preis realistisch? furious1x2 1 1.769 16.04.2015 23:53
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo Kauf TED81 1 1.401 01.12.2013 06:41
Letzter Beitrag: ogniwT
  Eure Meinung Bitte kauf eines Twingos 2004 95000km helpe 44 24.531 30.10.2013 16:41
Letzter Beitrag: helpe
  Servus und gleich Hilfe beim Kauf :) Exxos 5 2.476 24.10.2011 17:24
Letzter Beitrag: TobY87
  Twingo Kauf BoX 13 9.728 29.01.2011 11:01
Letzter Beitrag: BoX
ZZTwingo1 Twingo-Kauf BUIIET_22 5 2.716 11.01.2011 17:53
Letzter Beitrag: BUIIET_22
ZZTwingo1 Twingo kauf Bj. zwischen 2000-2003 Mutant 2 2.899 06.01.2011 07:50
Letzter Beitrag: Mutant

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation