Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Verfasser Nachricht
TomTwingo Offline
Member
***

Beiträge: 166
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 0
6x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #1
Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Da ich mir in naher Zukunft einen Twingo Sport oder GT zulegen möchte, hatte ich diese Woche das vergnügen mal beide probe zu fahren.

Ist vielleicht für den ein oder anderen interessant, da ich natürlich auch vorher gerne wissen wollte wie beide Autos so sind Mr. Green

Das alles sind natürlich nur "meine" Eindrücke, die ich hier gerne wiedergeben möchte.

Angefangen mit dem Sport 1,6 16V mit 133 PS:

Der Flitzer ist aus 10/2009, spanischrot, 182km gelaufen, Cup Fahrwerk, Sitzpacket, Klima manuell,

[Bild: 6266333565656665.jpg]

[Bild: 6430333336313064.jpg]

[Bild: 3361623738633238.jpg]

[Bild: 3835386232393336.jpg]

[Bild: 3261303732653230.jpg]

[Bild: 6437383466353438.jpg]

Meine Eindrücke:

Optisch genial, dicke Backen, schöne 17 Zöller in Titanfarben, auch in rot macht er sich klasse.

Nach dem ersten Platznehmen fällt auf das die Sportsitze einen wirklich tollen Seitenhalt haben.

Die Orange-roten Ziehrnähte fallen sofort auf, sowie die Gurte in gleicher Farbe.

Das Lenkrad ist sportlich nicht zuletzt auch optisch durch das gelochte Leder.

Instrumente sehen klasse aus in kräftigem Orange.

Nach dem ersten anlassen, schöner dumpfer Klang.

Die Schaltung gefällt mir auf anhieb. Sehr kurze wege und echt knackig.

Also erstmal warmfahren, da ich ja eine Stunde zeit habe.

Mir fällt auf das der Motor unter 4000U/min doch etwas kraftlos erscheint.

Was negativ aufgefallen ist, das Gaspedal läst sich nach halben durchtreten nur etwas störrisch weiter durchtreten, als wenn da etwas stört oder hakt.

Das Fahrwerk ist wirklich ziemlich straff muß ich sagen.

Bodenwellen oder Schlaglöcher werden ziemlich ungefiltert weiter gegeben, aber das ist ja auch ein "Sport" Wink

Sonst liegt der echt genial und man kann es echt flott angehen lassen in Kurven ect.

Man hat jederzeit ein sicheres Gefühl, ob in Kurven oder bei schneller Autobahnfahrt.

Kein unruhiges wackeln ect.

Auf der Landstraße konnte ich dann erstmals dem kleinen die sporen geben.

Ab 4000 U/min geht er dann auch gut nach vorne.

Man merkt halt das der Motor echt die Drehzahl braucht um auf Touren zu kommen.

Was echt gefällt ist das kernige Ansauggeräusch Mr. Green

Untenrum empfinde ich ihn leider als eine kleine entäuschung.

Auf der Bahn war dann auf gerader Strecke bei 192 Km/h schluß.

Alles in allem ein tolles Auto, aber ich denke für den Stadtverkehr um auch bei niedrigen Geschwindigkeiten ein bißchen fun zu haben, eher nicht so geeignet, da man ihn wirklich immer ziemlich auf Drehzahl halten muß.

Das wird sich sicherlich auch im Spritverbrauch wiederspiegeln.


Dann Kandidat Nummer 2:

Twingo GT 1,2 16V Turbo:

09/2009, schwarz metallic, 22900km, klima manuell.

[Bild: 6534323638306163.jpg]

[Bild: 3335343832363332.jpg]

[Bild: 3361633232316235.jpg]

[Bild: 6562323966646231.jpg]

[Bild: 3331656162363937.jpg]

[Bild: 3365313064626661.jpg]

Das gleiche Spiel, außen echt schöne Optik obwohl nicht verbreitert.

Beim ersten probesitzen trotz "normalo" Sitzen angenehm überrascht.

Die Sitze sind trotz allem schön straff und bieten ordentlichen halt, natürlich nicht zu vergleichen mit den "Sport" Sitzen, aber dennoch ausreichend.

Die Sitze sind ebenfalls mit Ziernähten abgesetzt und sehen schick aus.

Instrumente sind identisch mit der Sport Version.

Ich war überrascht, das die Schaltung ebenso schön und knackig ist wie beim Sport.

Also angelassen und ich höre was? Nix Crying or Very sad

Also Klangtechnisch absolut unspektakulär.

Also los, und auch hier erstmal warmfahren.

Was sofort auffällt ist das der Motor schon bei niedriger Drehzahl echt klasse anschiebt Shocked

Man glaubt wirklich nicht das hier ein 1,2L arbeitet, vor allem wenn man den Sport vorher gefahren hat.

Das Fahrwerk ist auch hier echt schön straff und sportlich ausgelegt, aber nicht so hart wie das Cup Fahrwerk.

Ich finde es völlig ausreichend und einen sehr guten Kompromiss aus sportlichkeit und Kompfort.

Nach der schon phase folgte dann die Testphase Mr. Green

Aus dem Stand sprintet der kleine echt klasse vorwärts, sodas man besser erst ab dem 2. Gang richtig reintritt. Wink

Kaum zu glauben das der nur 100 PS hat.

Was auffällt ist das dezente Lader pfeifen was sich echt klasse anhört Wink

Ich bin dann mal im 4 Gang mit 2000 U/min leicht berghoch gefahren, hab dann beschleunigt und muß sagen das der kleine das echt top meistert.

Toller durchzug, wie ein großer, und meiner Meinung nach in der Disziplin kein Vergleich zum Sport.

Dazu kommt das der Verbrauch hier nach Werksangabe noch gute 1,5L niedriger sein soll.

Wenn ich mir vorstelle hier noch einen dezenten Chip zu verbauen der 15-20 PS und 30-40 Nm bringt...,

Alles in allem machen beide Autos tierisch Spaß, aber ich für mich werde mich wohl nach einem GT umsehen, da alleine der Mehrpreis von 2000€ Grundpreis (Sport) und die höheren Spritkosten für mich keinen Sinn machen, da ich fast nur Stadtverkehr fahre.

Jeder der sich mit dem Thema beschäftigt, sollte mal wirklich beide probefahren.

Würde mich freuen wenn ich dem ein oder anderen hierdurch mal beide Autos etwas näher bringen konnte Wink

Mfg Thomas
09.04.2010 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.865
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 139
329x gedankt in 243 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Sehr schöner Bericht Smile

Hatte der RS wirklich erst 182km gelaufen? Wenn ja dann fehlt ihm auch noch bissel was an Leistung, ist ja nichtmal richtig eingefahren Wink

Aber dein Bericht spiegelt genau meine Eindrücke wieder, bin den GT probegefahren und habe den RS gekauft.

Was mir nach 10.000km mit meinem RS aufgefallen ist als ich einen gechippten GT gefahren bin (ca. 120-130PS, mit Gewindefahrwerk und 17" Felgen) :

Der Motor im GT macht echt Laune, untenrum ist er dem RS sicher überlegen! (Auch wenn das Leistungsdiagramm sagt dass die beiden (im Serienzustand!) bis ca. 4500U/min gleichauf sind und dann natürlich der RS davonzieht). Aber nachdem ich meinen RS gewohnt bin kamen mir die Sitze extrem schlecht vor (was mir schon bei der ersten Probefahrt aufgefallen ist) und die Lenkung/Schaltung fühlte sich "schwammig" und unpräzise an.

Der Verbrauch in der Stadt ist beim RS natürlich höher als beim GT, aber so wirklich hoch wird er erst wenn man mal 360km Vollgas auf der Bahn fährt (dann ist der Tank nämlich leer bei über 11 Litern Durchschnittsverbrauch und einer Höchstgeschwindigkeit von 210km/h). Dort ist der GT sicher etwas bescheidener Wink

Mein Fazit: Unterhalt, Verbrauch und Stadtverkehr sprechen für den GT... Fahrwerk, Sitze, Schaltung und Lenkung lassen mich über die höheren Kosten bei meinem RS hinwegsehen, mit einem lachenden und einem weinenden Auge *g*

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.04.2010 18:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TomTwingo Offline
Member
***

Beiträge: 166
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 0
6x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Hi, ja der RS hatte 182km runter.

Ich denke auch das wenn der richtig eingefahren ist, der RS noch ne ecke besser geht, aber der GT hat mich doch echt überrascht weil das schon so ein unterschied von der Leistungsenfaltung war.

Gerade untenrum kommt der deutlich spürbar besser.

Von der Schaltung her konnte ich eigentlich so gut wie keinen Unterschied zum Sport feststellen.

Das Fahrwerk war natürlich nicht so hart wie beim Cup Fahrwerk, aber dennoch gut straff bei dem schwarzen.

Der GT hat ja auch schon knapp 23000km hinter sich, aber die Sitze empfand ich als völlig ok.

Die "Sport" Sitze sind natürlich genial aber leider optional nicht erhältlich beim GT Crying or Very sad

Ist natürlich wie alles gefühlssache, der eine mag ein hartes Fahrwerk, der andere mehr kompfort. ich fand beim GT ist ein super kompromiss gelungen.

Würde gerne mal einen gechippten fahren Mr. Green
09.04.2010 18:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
213x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Moin,

gibts vielleicht noch weitere Eindrücke?
Ich bin momentan auch am überlegen.

Bin leider noch nicht probegefahren, werd ich aber noch tun.
Wie schiebt denn der GT im Vergleich zum normalen 54PS Twingo, damit ich einen Vergleich habe.
15.04.2012 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Loobby Offline
Renault-Spezialist
*****

Beiträge: 1.736
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 19
Bedankte sich: 267
159x gedankt in 141 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
(15.04.2012 15:58)Drummermatze schrieb:  Bin leider noch nicht probegefahren, werd ich aber noch tun.
Wie schiebt denn der GT im Vergleich zum normalen 54PS Twingo, damit ich einen Vergleich habe.

Kann man nicht vergleichen, der GT hat ja fast das doppelte an Leistung und ist zudem ein Turbo Razz . Schiebt bis 60 sogar mehr an als der RS.

Gruß
Patrick
15.04.2012 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Drummermatze
TomTwingo Offline
Member
***

Beiträge: 166
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 0
6x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Oh, wo habt ihr den Thread denn ausgegraben Smile

Ja das war bei mir damals das entscheidene Kriterium, da ich fast nur Stadtverkehr fahre und mir der RS untenrum zu schlapp war.

Optisch gefiel mir der RS natürlich besser Wink

Der RS braucht halt Drehzahl und obenrum läuft er besser wie ein Serien GT.

Beim gechippten GT weiß ich es nicht, hatte noch nicht die möglichkeit.

Spritverbrauch und das gute Ansprechverhalten ab 2000U/min haben mich sofort überzeugt Wink

Mfg Thomas
15.04.2012 17:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Drummermatze
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
213x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Ich glaub da muss ich echt Probefahren.

Der RS is haltn Sauger.
Maximales Drehmoment bei 4500U/min glaub ich.
Das is schon stramm, da jedes mal in Begrenzer zu latschen damit da was kommt.

Wie war denn so euer erster Eindruck beim Umstieg von 54 auf 100 Turbo PS?
Ich kanns mir grad nich vorstellen Very Happy
100PS hören sich ja wirklich nicht viel an.
15.04.2012 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingotrilogologe Offline
Kühlerfahrer
*****

Beiträge: 1.239
Registriert seit: Feb 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 32
122x gedankt in 79 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Also ich will meinen RS nicht wieder hergeben. Ist jetzt rund 36.000 km gelaufen, ich habe ihn im Schnitt bei 8,5 - 9 l / 100 km, und ich fahre nicht spritsparend. Klar bei überwiegendem Vollgas schaffe ich knapp 400 km, aber was soll's - Staat und Multis sollen auch leben.
Nach einigen sehr dezenten Änderungen (Supersprint ESD / 7,5x16 Felgen brauchen aber Federwegsbegrenzer) ist der Kleine noch um einen Tacken härter als mit dem reinen Cup-Fahrwerk, dann noch das ESP schalten, dann kommt Freude auf - hat schon mancher große Augen gekriegt, was so ein Twingochen auf die Straße bringt.

Kein Twingo RS Bj.2009 mehr
jetzt
Audi S6 mit S8-Motor
5204 ccm Hubraum, V10
450 PS, 540 Nm bei 3.000 - 4000 U/min

265/35 9x19 Original Audi (Sommer)
235/45 8x18 Wheelworld WH12 (Winter)


https://www.spritmonitor.de/de/detailans...59265.html
15.04.2012 18:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Drummermatze
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
213x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Ich beschreib mal kurz meine momentane Situation.
Ab Ende Mai bekomm ich meinen Dienstwagen. Einen Megane 3 Diesel Kombi. Ich darf den für den Fahrtweg kostenlos nutzen.
D.h. jeden Tag entfallen 60km Arbeitsweg. Das macht ne Menge Benzinkosten aus im Monat. Da mir mein 206 momentan zu wenig Leistung hat, bin ich am überlegen mir einen kleinen Flitzer zuzulegen.
Wollte zuerst einen Clio RS, aber der kostet Versicherung im halben Jahr alleine schon 890€.
Nun, warum nicht zurück zu den Wurzeln und ein Twingo holen.Smile

Im direkten Vergleich gewinnt der GT. Zumindest von den vielen Erfahrungen die ich jetzt gelesen habe.
- Günstiger in der Versicherung
- Günstiger in der Steuer
- Günstiger in den Benzinkosten
- und zieht bis 3000U/min auch noch besserVery Happy

Ich bin auf die Probefahrt espannt!
16.04.2012 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jenss Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.881
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 249
290x gedankt in 223 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
also auf den Kreuztagen haben wir uns mal die Zeit genommen die Beschleunigung eines gechippten RS mit meinem gechippten GT zu vergleichen...mein Gt war klar vorn...der ist aber auch ziemlich leer Wink

also nen gechippter GT und nen RS tun sich in der Beschleunigung nix, im Durchzug ist der Gt natürlich besser.

Das Fahrwerk des RS ist dafür klar besser und auch dei Optik!

Verbrauch ist der Gt wieder klar vorn...fahre meinen mit knapp über 6l/100km

keine leichte Entscheidung Wink

mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
16.04.2012 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
eumpeum Offline
Autopflege-Enthusiast
*****

Beiträge: 1.810
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 5
Bedankte sich: 86
168x gedankt in 120 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Hellas!

Leider bin ich den GT bis jetzt nicht gefahren, jedoch schon den kleinsten Twingo II, den 75Ps und natürlich der RS.

Der kleinste II'er (58PS?!) und der 75PS'ler waren im Vergleich zu meinem 1.4 16V Lupo echt langsam! Der RS ist natürlich mit den 2 Twingos und den Lupo zu nicht vergleichen.

Ich habe meinen RS nun 1 Jahr und 15 Tage. Knappe 16000km, einen defekten Kühler, 2 Reifen (defekt) und ca. 1500 Liter Sprit später kann ich denke ich einen "kleinen" Erfahrungsbericht geben.

(+ = positiv , - = negativ , +/- neutral)

+ Optik (für viele auch ein Minuspunkt, jedoch mag ich die Optik sehr)
+ Fahrwerk (CUP)
+ Sound (für viele ist er zu leise, aber ich mag das dezente kernige)
+ Ausstattung (Sportsitze, Klimaautomatik (nicht Serie))
+ sieht man nicht zu oft / fällt auf
+ ist auch ungechippt flott Wink

- Versicherungsstufe ist recht hoch! (unbedingt vorher informieren!)
- recht laut im Innenraum (dies Problem haben aber alle Twingo II)
- kein Auto für Lange strecken (zumindest sagt das meine Freundin Very Happy)

+/- Verbauch von 8,2 Liter bis 11 Liter (darüber mag ich nicht klagen, da es halt ein Sportmodell ist)

Ein klarer Grund für den Kauf war für mich die Optik. Bis jetzt gab es auch nur 1, 2 oder 3 Tage an dem ich über einen Verkauf nachgedacht habe. Das hatte jedoch nur die Gründe ob das Autohaus zu doof war oder ich von einem Clio RS überholt wurde. Schneller will man immer, egal welches Auto...

Wenn du ein schnelles (Höchstgeschwindigkeit) Auto suchst, dann bist du beim RS falsch. Da kauf dir lieber einen "älteren" Polo Gti oder sonst was.

Der RS ist für mich eine gute Mischung aus coole/sportliche Optik, gute Grundausstattung und Preis. Er ist ein "Kurvenpirat" und macht echt Laune! Ich mag ihn und gebe ihn so schnell nicht wieder her... Cool

NeSt-Fotografie. KLICK MICH!
16.04.2012 14:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
213x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Danke eumpeum für deine Erfahrung Smile
Ich geh mal bisschen drauf ein.

Zitat:Der kleinste II'er (58PS?!) und der 75PS'ler waren im Vergleich zu meinem 1.4 16V Lupo echt langsam! Der RS ist natürlich mit den 2 Twingos und den Lupo zu nicht vergleichen.

Wie ich ja geschrieben habe, fahre ich momentan mit 60 Sauger PS.
Daher kann ich nicht sagen, wie sich 100 Turbo PS anfühlen.
100PS hört sich eben recht wenig an, deswegen bin ich umso gespannter.

Zitat:+ Optik (für viele auch ein Minuspunkt, jedoch mag ich die Optik sehr)

Mir gefällt die Optik sehr. Sogar das neue Facelift fängt an mir immer besser zu gefallen. Auf den ersten Blick fand ichs grausig.
Wenn soll es eh ein blauer Gordini werden, da der mir auch vom Innenraum am besten gefällt Smile

Zitat:- Versicherungsstufe ist recht hoch! (unbedingt vorher informieren!)

Laut Online HUK Berechner bin ich bei Teilkasko mit 300€ bei 288€ im halben Jahr. Das is günstiger als mein jetziger Peugeot. Vollkasko schlägt natürlich gleich das doppelte zu Buche.

Zitat:Wenn du ein schnelles (Höchstgeschwindigkeit) Auto suchst, dann bist du beim RS falsch. Da kauf dir lieber einen "älteren" Polo Gti oder sonst was.

Was ich will? Ganz einfach, eine Spaßmaschine Wink
Ich will nicht mit 200 über die Autobahn brettern, sondern bissel Beschleunigung. Ein kleines Auto, dem man die Pferdchen nicht so ansieht zum angemessenen Preis, das trotzdem etwas sportlicher daherkommt und trotzdem noch Platz bietet.
Und den Preis find ich für die Ausstattung (Gordini) und die Optik bei 12500€ unschlagbar.
Ich glaub da kommt sowieso nur ein Twingo in Frage Very Happy

Die Fahrlocations beschränken sich (durch Firmenwagen) dann nur noch auf 40% Stadt, 40% Land, 20% Autobahn.
Und 1 oder 2 mal im Jahr ne längere Strecke von bis zu 500km. Aber ich denke das sollte für den kleinen kein Problem sein.

Die Probefahrt steht morgen an.
Mit dem alten GT von Oli Bender aus St.Ingbert.
Is hier angemeldet als Silversurfer.
Darf das Teil mal ne Stunde testen Very Happy
16.04.2012 15:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
BUIIET_22 Offline
Twingomaniac
****

Beiträge: 429
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 35
22x gedankt in 20 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Da ich selbst eine GT fahre is es klar wofür ich jetz Werbung mache.
Der RS sieht optisch natürlich schon frecher aus als die GT, aber auf der anderen Seite schauen alle meine Twinni beinahe erfürchtig an, wenn sie hören, dass da ein TURBO drin is Smile
Und das praktiksche daran ist, wie schon erwähnt, dass man durch den Turbo spritsparender fahren kann... oder auch nicht Wink
16.04.2012 15:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jenss Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.881
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 249
290x gedankt in 223 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
bin Gestern erst 600km Autobahn gefahren...ja...der Twingo schafft es Wink

mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
16.04.2012 16:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Drummermatze Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.320
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 4
Bedankte sich: 184
213x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Mein Vergleich Twingo Sport vs GT
Heute mittag, 14 Uhr, bin ich nach einer Stunde Fahrt, dauergrinsend aus dem Twingo GT ausgestiegen Very Happy

Nur zu Info, es ging um den hier:

[Bild: twingo-17131744-ouR.jpg]

15" Alus, tiefer, Kleiner Hifi-Ausbau.
Das war der einzigste den Olli da hatte zum testen.

Hier mal kurz meine Erfahrungen.
Vorweg, ich bin einen Peugeot 206 mit 60PS gewohnt.

Reingesetzt, und erste Ernüchterung.
Die Sitze gehen garnicht. Noch nicht mal ansatzweise.
Absolut kein Seitenhalt und viel zu weich.
Die Sitzposition viel zu hoch. Da kommt kein Sportfeeling auf.
Überall plastik.
Die Anzeigen sind sehr schön gemacht.
Die Schaltung etwas schwammig aber schön kurz gehalten.
Alles etwas gewöhnungsbedürftig, aber das ist ja in jedem neuen Auto so.
Dann den Motor angelassen und die ersten Meter gefahren.
Jetzt wollt ichs wissen. Draufgelatscht, natürlich bei 3000U/min geschaltet, weil das Ding noch nich warm war.
Der Anzug is richtig klasse. Da kommt richtig Freude auf.
Auf der Fahrt dann ein Dauergrinsen.Very Happy
Kurz angehalten und mal bisschen die Instrumente, Schalter und Hebel gecheckt, auch mal unter die Haube geguckt.

Fazit:
Der Motor is sehr sehr geil. Kein Mensch vermutet da 1,2l.
Man gewöhnt sich sehr schnell an das Auto.

Jedoch...
es ist und bleibt ein kleiner, klappriger Twingo.
Nehmts mir bitte nicht übel.
Es fühlt sich irgendwie nix sportlich an. Es fühlt sich eben alles wien Kleinstwagen an. Irgendwie hab ich mir da beim neuen schon ein bisschen mehr versprochen. Hab ja bisher nur den 1er gefahren.
Klar, der Gordini ist natürlich nochmal aufgewertet und hat bessere Sitze und ist insgesamt innen hochwertiger.

Und nun zu meiner 2. Erfahrung.
Als ich die Tür reinkam, lächelte mich ein glänzender, böse guckender Clio Gordini GT an.
Bin so bissel rumgeschlichen und hab mich dann mal reingesetzt.
Traumhaft! Alleine die bequemen Sitze.

Also hab ich mir mal für beide Autos (Gordini Twingo GT und Clio GT) jeweils ein Angebot ausstellen lassen.
Preisunterschied sind genau 2560€

Dafür bekomme ich aber im Clio einfach mehr Auto für mein Geld.
Die Motoren sind grundverschieden, da werde ich den Clio auch nochmal testen, aber alleine schon die Ausstattung und die Optik haben mich überzeugt. Da setzt man sich rein und fühlt sich gleich wohl Wink

Zum Abschluss noch 2 Bilder

[Bild: twingo-17132951-uar.jpg]

[Bild: twingo-17133043-Tha.jpg]
17.04.2012 14:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Alten Twingo verkaufen, wieviel kostet versicherung für Twingo Sport? Danelo 10 9.265 31.07.2012 07:59
Letzter Beitrag: Drummermatze

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation