Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Getriebeschaden bei JB1 517?
Verfasser Nachricht
TwingoVolante Offline
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Getriebeschaden bei JB1 517?
Hallo liebe Twingo Freunde,

Problem: Twingo 1 Bj. 2006 mit angeblich nur 70.000 km, Motor D7F und Getriebe JB1 517 macht Geräusche. Relativ leises Pfeifen in den unteren Gängen aber lautes Heulen im 5. Gang. Nur unter Last und am lautesten bei niedriger Motordrehzahl z.B. 60 km/h im 5.Gang, wird es dann mit zunehmender Geschwindigkeit leiser und ist so ca ab 90 km/h fast ganz weg. Ölstand im Getrieb ist o.k.

Ich vermute Lagerschaden im Getriebe? Kennt jemand diese Symptome? Frage wäre ob man es vielleicht noch mit einem Getriebe-Ölwechsel probieren sollte?

Laut Auskunft Renault gibt es von denen keine Austauschgetriebe oder Ersatzteile mehr. Bleibt wohl nur ein gebrauchtes Getriebe in der Hoffnung daß es in Ordnung ist?

Vielen Dank Wink
14.03.2019 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
karteileiche Offline
Member
***

Beiträge: 64
Registriert seit: May 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 19
19x gedankt in 15 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Hallo,

Ist im Stand(bei laufendem Motor und kein Gang eingelegt)ein Geräusch zu hören?Verschwindet das Geräusch beim Treten der Kupplung?Falls ja,dann ist das Drucklager defekt.

gruss karteileiche
14.03.2019 12:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.040
Registriert seit: May 2007
Bewertung 112
Bedankte sich: 4249
4366x gedankt in 3576 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Wie hast du den Ölstand im Getriebe geprüft?
Bitte genau beschreiben und nicht sagen so wie im Buch.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.03.2019 13:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Ich habe den Plastikstopfen vorne am Getriebe rausgeschraubt. Es kam zwar kein Öl rausgelaufen aber mit dem Finger gefühlt steht hinter dem Gewinde Öl.

Im Stand (bei laufendem Motor und kein Gang eingelegt) ist kein Geräusch zu hören. Auch bei getretener Kupplung kein Geräusch. Zu erwähnen wäre vielleicht noch daß der Rückwärtsgang manchmal nur schwer und mit krachen reingeht und daß die Kupplung relativ schwer zu treten geht und dann ziemlich plötzlich kommt. Kann sein daß der Twingo länger gestanden hat, im letzten Jahr angeblich nur noch 3.000 km bewegt worden.
14.03.2019 14:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoVolante Offline
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Keine Ratschläge / Kommentare zu "jaulender 5. Gang"?
Darf ich daraus schließen daß es kaum Erfahrungen damit gibt weil Getriebeschaden beim JB1 dermassen selten ist?
16.03.2019 00:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 2.942
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 281
1067x gedankt in 685 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Ja, das hast du richtig erkannt.
Scroll mal ganz runter. Da findest du gerade mal vier "Möglicherweise verwandte Themen." Die Resonanz zum Umbau auf den langen fünften Gang (um mal im Getriebe zu bleiben) ist erheblich größer.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

16.03.2019 07:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 413
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 228
134x gedankt in 98 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Irgendwo in den Tiefen des Forum gibt es die Geschichte von dem Typ, der Motoröl wechseln wollte. Er hat das Öl abgelassen und sich dann gewundert, dass nur ein halber Liter reingepasst hat. Ist dann mehrere tausend km gefahren. Dann hat irgendwann das Getriebe angefangen zu heulen und Gänge ließen sich nur noch schwer einlegen. Das Ende vom Lied war, er hatte das Getriebeöl abgelassen und ist mit trockenem Getriebe gefahren. Nach Auffüllen des Getriebeöles war das sogar wieder i.O.

Die Getriebe sind eigentlich schon robust.
19.03.2019 11:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.040
Registriert seit: May 2007
Bewertung 112
Bedankte sich: 4249
4366x gedankt in 3576 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
Genau deswegen habe ich gefragt.
http://www.twingotuningforum.de/thread-32305.html
Mein Tipp wäre einen Getriebeölwechsel zu machen.
Das kostet nicht viel und bringt vielleicht schon Abhilfe.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
19.03.2019 13:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 549
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 1
Bedankte sich: 232
138x gedankt in 115 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Getriebeschaden bei JB1 517?
ich hatte mal so ein jaulendes getriebe, im rapid.
gelegentlich (konnte man nicht reproduzieren) fing es an, wie verrückt sehr hoch und laut zu kreischen.
gerne auf der autobahn, A8 bei pforzheim den berg hoch, z.bsp.
auch öl gewechselt, kein erfolg.
ich habs dann gegen eins getauscht, das ich noch zu liegen hatte (mit 220.000km...), dann war ruhe.
der TwingoPi holte es ab, und sezierte es (er brauchte die übersetzung für sein rennerle), er meinte, eins der loslager der getrieberäder wäre defekt gewesen.
gesehen hab ich es leider nicht.
das getriebe hatte erst 100.000km, war nicht trocken gelaufen oder sowas, lies sich top schalten, ärgerlich.

gruß, stefan
19.03.2019 17:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Getriebeschaden Tiwingo 2 RS? Thomas86 3 938 20.07.2017 16:45
Letzter Beitrag: mecRS
  Auto fährt nicht vom Fleck --> Getriebeschaden nach nur 24 000km TwingoIIP2 10 5.729 07.12.2014 14:02
Letzter Beitrag: KevKev1991
  Getriebeschaden? Nur noch 5.Gang! mlauten 5 2.857 01.12.2014 22:56
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZTwingo2 Getriebeschaden Twingo R.S Bekannt? Rotfuchs 9 8.449 15.05.2011 11:47
Letzter Beitrag: Twingodomi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation