Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Quietschen und plötzliches einseitiges Ziehen vorne
Verfasser Nachricht
Rettungsber Offline
Junior Member
**

Beiträge: 12
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Quietschen und plötzliches einseitiges Ziehen vorne
Hallo, Nachdem ich nun die Bremsen vorne gemacht habe kommt das nächste Problem: mein kleiner quietscht/schleift/knackt während der Fahrt und zieht plötzlich nach links, Bremsscheibe ist nach kurzer Zeit heiß/warm und stinkt ein bissl. Ich habe keinen Plan was das sein könnte. Bremszylinder fest? Spurstangen? Radlager? Gestern nach dem Bremsenwechsel ging es ohne Probleme auf der kurzen Probefahrt.
10.01.2019 07:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 1.518
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 56
277x gedankt in 243 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Quietschen und plötzlichea einseitiges ziehen vorne
Dein Bremssattel wird wohl festsitzen, solltest du auseinander bauen und alles mal mit ner Messingbürste reinigen, alles gangbar machen und auf Gängigkeit kontrollieren.

Mein Silver, Twingo Bj. 05 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, knappe 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 200 Tkm gelaufen.
10.01.2019 07:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rettungsber Offline
Junior Member
**

Beiträge: 12
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Quietschen und plötzlichea einseitiges ziehen vorne
OK, dann mach ich mich Mal hier schlau wie das geht. Ansonsten fahre ich in die Werkstatt und lass es machen.
10.01.2019 07:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 1.518
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 56
277x gedankt in 243 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Quietschen und plötzlichea einseitiges ziehen vorne
Kannste machen, aber du hast doch selbst die Bremsen gewechselt, da müssen nur die Auflageflächen rereinigt werden u du solltest prüfen ob der Sattel gangbar ist, durch händisches hin u herbewegen.

Mein Silver, Twingo Bj. 05 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, knappe 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 200 Tkm gelaufen.
10.01.2019 07:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 24.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 116
Bedankte sich: 4297
4440x gedankt in 3640 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Quietschen und plötzliches einseitiges Ziehen vorne
Als du Halterahmen gewechselt hast, hast du da im Sattel die Federbleche raus genommen und den Schacht sauber gemacht?
Wie leicht/schwer war es die Beläge und damit den Kolben zurückzudrücken?
Das geht immer etwas schwer, aber solange man sich damit Zeit nimmt doch recht einfach.
Lüfte die Beläge nochmal, aber mache keine zu fetten Macken rein.
Dann schieb den Sattel nochmal hin und her. Nicht dass der neue Rahmen schon verspannt eingebaut wurde.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.01.2019 07:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rettungsber Offline
Junior Member
**

Beiträge: 12
Registriert seit: Jan 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Quietschen und plötzliches einseitiges Ziehen vorne
Ja, die Federbleche habe ich rausgenommen und sauber gemacht und wieder eingebaut. Beim Ausbau war es Recht leicht, die Beläge raus zu bekommen. Zurückdrücken des Kolbens hat etwas gedauert, aber ging. Allerdings nicht ganz rein, ich habe den Bremssattel Grade so über die Beläge bekommen. Der Bremssattel hat etwas Luft im Rahmen lässt sich also ein klein wenig hin und her bewegen.
10.01.2019 08:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
*****

Beiträge: 1.518
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 9
Bedankte sich: 56
277x gedankt in 243 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Quietschen und plötzliches einseitiges Ziehen vorne
Ohne Beläge muss das sehr leicht gehen, und wie gesagt das Umfeld der Beläge und Federbleche muss sauber sein.

Mein Silver, Twingo Bj. 05 2002 Privilege, D7F, zum Glück ohne UCH, knappe 100 Tkm gelaufen
Der Milow meiner Frau, Kangoo Bj 08.2001 Privilege, D4F, zum Glück auch ohne UCH etwas über 200 Tkm gelaufen.
10.01.2019 08:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Quietschen beim bremsen Flopl 17 1.946 02.11.2018 08:54
Letzter Beitrag: handyfranky
  Räder schwergängig + Quietschen Djames 23 2.018 16.09.2018 20:50
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Quietschen/Schleifen beim fahren TobiTobi86 8 1.340 13.09.2018 10:14
Letzter Beitrag: handyfranky
  Lautes Quietschen, erst nach ca. 20km schwede133 8 1.421 03.06.2018 22:15
Letzter Beitrag: schwede133
ZZTwingo1 Quietschen von vorne links - Bremse oder Radlager harlor 7 2.421 12.10.2016 09:13
Letzter Beitrag: harlor
  Quietschen beim lenken,auch im Stand Knutschkugel46 2 1.420 16.04.2016 17:03
Letzter Beitrag: Harald_K
  Fehlfunktion ABS, welche Auswirkung hat das Ziehen der Sicherung? lelletz 6 2.712 27.06.2015 10:14
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Lautes Quietschen u. Schleifen beim Fahren Nicky 31 30.458 10.10.2014 14:26
Letzter Beitrag: Nicky

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation