Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Räder schwergängig + Quietschen
Verfasser Nachricht
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Räder schwergängig + Quietschen
Hallo liebe Twingo-Freunde!

bei mir gibt es ein Quietsch-Problem:
- zunächst quietschte es bei Nässe und auch nur, wenn ich bremste (nur manchmal)
- dann quietschte es auch wenn ich nicht bremste (auch nur manchmal)
- und heute quietschte es noch länger anhaltend, sogar noch bei 50-60 km/h
dabei fiel mir auf, dass es immer in einer Linkskurve quietschte.
Dann hab ich vorhin mal alle 4 Räder im Leerlauf ohne Handbremse gedreht (abwechselnd den Wagenheber benutzt) und festgestellt:
- beide vorderen Räder lassen sich nur unbefriedigend schwer drehen- man kann sie gar nicht in Schwung bringen, sie drehen sich nur wenn man sie anschubst, danach hören sie sofort auf sich zu drehen
- hinten rechts angenehm leicht (so soll es sein sagt mir mein Laiengefühl)- es dreht sich noch einige Runden weiter nach einem Anschubsen.
- aber hinten links unter aller Sau- richtig schwer- nochmal doppelt so schwer wie vorne oder noch schlimmer!
Ich habe sogar das Gefühl, dass sich dies auf das Fahren auswirkt- es wirkt irgendwie etwas "ausgebremst".

Das Bremsen funktioniert eigentlich gut- sollen laut Vorbesitzer auch alle 4 neu sein (im Juni hab ich den Twingo gekauft), sowie die Radlager hinten auch neu.
Er zieht auch nicht nach links oder rechts sondern hält die Spur.
Ich hab einen Twingo C06 58 PS von 2001

Anbei noch einige Fotos vom Äußeren der Bremse (hinten links)- sieht ziemlich verrostet aus... (aber TÜV neu!)
[Bild: twingo-10191013-o5E.jpg]

[Bild: twingo-10191048-R8x.jpg]

[Bild: twingo-10191114-FfH.jpg]

was meint Ihr- sind neue Bremsen fällig oder was ist da los?

Vielen Dank für hilfreiche Ideen!
Djames
10.09.2018 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 23.235
Registriert seit: May 2007
Bewertung 109
Bedankte sich: 4093
4168x gedankt in 3409 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Zu vorne,
Da bremst zum Einen das Getriebe mit und zum Anderen sind die Schwimmsattelbremsen nie besonders leichtgängig.
Hinten hast du ein Problem. Wahrscheinlich ist eine Bremsbacke abgefallen, das kommt leider im Alter öfters vor.
Das kann ganz besonders böse beim Rückwärtsfahren werden weil eine soclhe Bremse rückwärts zum Blockieren neigt.
Diese Blockade dann wieder zu lösen ist gar nicht einfach.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.09.2018 18:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Hallo Ulli,
danke für die schnelle Antwort! Kann denn das schwere Drehen des Rades auch von einer abgefahrenen Bremsbacke herrühren? Ich glaub´s ja aber ich verstehe es nicht (hat doch eigentlich keinen Kontakt beim Nicht-Bremsen...) Neue Bremsbacken einbauen dürfte doch nicht das Riesenproblem sein oder? Hab es hier auch schon irgendwo gesehen glaub ich.

...ach jetzt les ich´s erst richtig: abgefallen!! Na das klingt natürlich einigermaßen dramatisch Surprised
10.09.2018 19:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Ist es denn damit getan, dass ich mir neue Bremsbacken kaufe oder neigen die dann auch wieder dazu, abzufallen (weil der Rest ausgeleihert ist oder so)?
Vermutlich sollte ich den Wagen vor einer Erneuerung gar nicht mehr bewegen...?
10.09.2018 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 23.235
Registriert seit: May 2007
Bewertung 109
Bedankte sich: 4093
4168x gedankt in 3409 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Du holst dir mal jemanden dazu der Plan hat, bitte.
Wie lange haben deine Bremsen hinten jetzt gehalten?
Wie lange willst du den Twingo noch fahren?
Hinten aufmachen (wie steht im Manual und in den Tipps) und nachschauen.
Beläge und Zylinder machen (lassen).

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.09.2018 19:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
hamburg2608 Offline
Member
***

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
30x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Generell: TÜV neu sagt nicht zwingend, dass die Bremsen fit sind. Hinten waren die hinteren Bremsen bei mir auch 8 Wochen nach dem TÜV hinüber. Links drehte so schwergängig, dass die Felge heiß wurde. Wenn jemand hinten Bremsen instandsetzt, macht er das mit einem fahrzeugspezifischen Bremsbacken-Satz - oder auch Set genannt. Da sind dann auch entsprechende Kleinteile deines Bremseninnenlebens dabei. Und: Wenn du das nicht schon ein paar Mal gemacht hast, laß‘ es lieber vom Fachmann oder erfahrenen Schrauber machen. Zu versuchen, das Zeugs selbst da rein zu fummeln, ist bei Bremsen echt gefährlich.
10.09.2018 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
hamburg2608 Offline
Member
***

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
30x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Da haben Ulli und ich gleichzeitig geschrieben. Ulli hat’s wie immer kurz und knapp auf den Punkt gebracht.
10.09.2018 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Danke Ulli und Hamburg 2608!
dann guck ich nochmal ob ich ABS habe oder nicht und kauf mir ein entsprechendes Brems-Set und geh damit in eine Selbsthilfewerkstatt...
Hamburg 2608- kennst du eine gute Werkstatt oder Schrauber in HH? (wo man selbst schraubt und man nur gegebenenfalls Hilfe bekommt oder so?)

Viele Grüße, Djames
10.09.2018 20:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Räder schwergängig + Quietschen
ach so, meine Bremsen bremsen anstandslos seit ich den Wagen fahre (Juni 201Cool - und ich möchte ihn noch mindestens 2 Jahre fahren.

Juni 2018 hieß das
10.09.2018 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 507
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 1
Bedankte sich: 214
122x gedankt in 102 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Räder schwergängig + Quietschen
ich finde, das die hinteren bremsen (genauer: ihre nachsteller) vom renno nicht ohne sind.
der mechanismus ist sehr filigran, und schwer zu verstehen.
ich persönlich würde ein TopKit empfehlen, da ist alles (wirklich alles, nachsteller, radbremszylinder etc.) vormontiert drin.
deine radzylinder sehen nämlich nicht so aus, als sei da die letzte zeit was dran gemacht worden (flüssigkeit durchentlüftet), erfahrungsgemäß sind die kurz vorm festgammeln.

gruß, stefan
10.09.2018 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Danke Stefan!
Ich guck mal ob ich ne günstige Werkstatt finde- hab schon etwas Schiss gekriegt das auf eigene Faust zu machen...
Mist- erstmal mit der S-Bahn zur Arbeit...
Viele Grüße zurück Smile
10.09.2018 21:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hamburg2608 Offline
Member
***

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
30x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Da schließe ich mich Rapiderich an.
Ich kenne eine gute ehrliche freie Werkstatt in Bönningstedt vor den Toren Hamburgs.
Wir haben da unsere alten Autos (Twingo und ein 92er Peugeot 205 Cabrio), wenn’s um Zahnriemen und Bremsen geht. Ist n bisschen draußen. Mit HVV und AKN aber erreichbar.
Ich gebe dir, Djames, bei Bedarf aber gern die Daten von denen.
10.09.2018 22:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
Djames Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 18
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Hallo Hamburg2608,

ja- die Daten der Werkstatt kannst du mir gerne geben! Ansonsten guck ich zusätzlich hier in Hamburg weiter. Überlege mir auch, so ein TopKit zu besorgen von dem rapiderich sprach. Trau´ mir eigentlich zu, ein vormontiertes Teil da einzubauen- außer dem Anschluss der Bremszylinder- läuft da denn nicht die Bremsflüssigkeit beim Umstöpseln raus usw? Muss wohl in einer Werkstatt gemacht werden stimmt´s?

Erstmal vielen Dank allen Antwortern und viele Grüße,
Djames
11.09.2018 19:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hamburg2608 Offline
Member
***

Beiträge: 211
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 14
30x gedankt in 24 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Räder schwergängig + Quietschen
Djames, an deiner Frage zu der Bremsflüssigkeit sehe ich, dass du ein paar Euros für ne Werkstatt ausgeben solltest. Bitte niemals an Bremsen üben. Das erste Mal ohne fachkundigen Beistand kann auch mal das letzte Mal sein.
Die Werkstatt heißt Mohr, http://www.mohr-automobile.de/
11.09.2018 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
rapiderich Offline
Grottenschrauber;-)
****

Beiträge: 507
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 1
Bedankte sich: 214
122x gedankt in 102 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Räder schwergängig + Quietschen
ich hab ein wenig bedenken.
bremsen sind doch etwas heikel. wenn das nicht funktioniert, kann allerhand passieren.
selbst mir (ich hab das gelernt) ist schon ein nachsteller beim fuddeln kaputt gegangen.
wenn das nicht bemerkt wird, verlängert sich der pedalweg nach und nach, dem nichtfachmann fällt das garnicht auf, es bremst nur "komisch". allerdings lässt die feststellbremse aufgrund der konstruktion dadurch dramatisch nach.
ich schlage vor, du besorgst dieses TopKit, und suchst dir eine werkstatt, die dich beim machen zuschauen lässt, und womöglich schön erklärt.
die bremsleitungen sind schwierig zu lösen, man sollte einen speziellen schlüssel dafür haben.
die schrauben der radzylinder reißen gerne ab, besser man hat neue parat.
das aus- und einhängen des handbremsseils ist tricky, die grundeinstellung sollte unbedingt nach abschluß der arbeiten kontrolliert werden.
die nachsteller sollten vor dem aufsetzen der trommeln voreingestellt werden.
die bremse muss entlüftet werden, am besten den behälter leersaugen, und vorne gleich mitmachen.
usw...

gruß, stefan
11.09.2018 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Djames
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Quietschen beim bremsen Flopl 17 554 02.11.2018 08:54
Letzter Beitrag: handyfranky
ZTwingo2 Quietschen/Schleifen beim fahren TobiTobi86 8 498 13.09.2018 10:14
Letzter Beitrag: handyfranky
  Lautes Quietschen, erst nach ca. 20km schwede133 8 761 03.06.2018 22:15
Letzter Beitrag: schwede133
ZZTwingo1 Quietschen von vorne links - Bremse oder Radlager harlor 7 2.020 12.10.2016 09:13
Letzter Beitrag: harlor
  Quietschen beim lenken,auch im Stand Knutschkugel46 2 1.259 16.04.2016 17:03
Letzter Beitrag: Harald_K
  Lenkrad schwergängig / Klackern beim Rechtsfahren SCHNAPTRICK 5 1.984 09.06.2015 13:56
Letzter Beitrag: SCHNAPTRICK
  Lautes Quietschen u. Schleifen beim Fahren Nicky 31 28.944 10.10.2014 14:26
Letzter Beitrag: Nicky
  Trommelbremse schwergängig blue-racer 15 6.931 16.08.2014 16:19
Letzter Beitrag: blue-racer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation