Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einführung in die Tuningwelt
Verfasser Nachricht
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.447
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Einführung in die Tuningwelt
Ich wüsste nicht wie Renault merken soll ob das Fahrzeug auf einer Strecke bewegt wurde.
28.03.2018 14:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 22.569
Registriert seit: May 2007
Bewertung 107
Bedankte sich: 3973
4015x gedankt in 3274 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Einführung in die Tuningwelt
Zumindest die Espace V telefonieren schon ganz schön nach Hause.
Das Telefon sollte im Twingo auch drin sein.
Und was da so geloggt wird würde mich schon interessieren, wissen tu' ich es nicht.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
28.03.2018 17:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Jacques
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.447
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Einführung in die Tuningwelt
Dazu müsste in der Garantie aber auch ein entsprechender Absatz zu finden sein, der Rennstreckenausflüge ausschließt. Und dann kommt noch die haarspalterei hinzu, dass der Nürburgring während der Touristenfahrten gar keine Rennstrecke ist Very Happy
29.03.2018 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jacques Offline
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: May 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
14x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Einführung in die Tuningwelt
Die GPS-Daten kann man leicht loggen, bzw. über GSM verschicken. Ebenso die Gänge und Drehzahlen. Passt beides zusammen, war es das mit der Garantie. Ein Passus mit Rennstrecke und Renneinsatz steht in jeder Garantiebedingung drin. Z.B.:

Zitat:Bei folgenden Fahrzeugschäden und Mängeln können Leistungen der RENAULT Neuwagengarantie (einschließlich der RENAULT Mobilitätsgarantie und RENAULT Assistance innerhalb der RENAULT Neuwagengarantie) nicht beansprucht werden:
Unsachgemäße Behandlung oder auch nur kurzfristige Überbeanspruchung des Fahrzeugs (z. B. durch Überschreitung des zulässigen Fahrzeuggesamtgewichts oder von Achs- oder Anhängelasten sowie durch Teilnahme an Renn- und Motorsportveranstaltungen, Befahren von Rallye- oder Rennstrecken und dergleichen).

Quelle: http://www.autohaus-weil.de/impressum_ga...enault.pdf

Wie geschrieben, ich wäre da ein wenig vorsichtiger. Nicht umsonst bauen sich viele Fahrer ein älteres Auto auf und rocken damit den Track. Zum Beispiel einen Twingo I mit Hayabusa-Motor, Fön und Heckantrieb. Das macht dann 334 PS bei einem Gewicht von unter 750 Kilo. Cool Da können Backenturbo und die meisten 11er einpacken.

http://bikerszene.de/magazin/testbericht...turbo.html

Hier könnte auch etwas Sinnvolles stehen, z.B. ein Bier!
29.03.2018 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.447
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Einführung in die Tuningwelt
Die Nordschleife ist schon mal keine Rennstrecke während der Touristenfahrten, somit zählt der Abschnitt darauf nicht.
29.03.2018 10:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jacques Offline
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: May 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
14x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Einführung in die Tuningwelt
Hallo Theloo,

das mag sein, ich bin da überfragt. Allerdings sprach die Themenstarterin von Rennsport und spätestens da greift die Klausel. Alle anderen Hersteller haben ebenfalls diese Klausel in den Garantiebedingungen und loggen seit Jahren fleissig mit. Hast Du Datum, Ort und Motordaten, so ist es leicht, die Teilnahme an einem Rennen nachzuweisen. Deshalb mein Rat an die TE: Baue dir ein älteres Funcar auf.

Hier könnte auch etwas Sinnvolles stehen, z.B. ein Bier!
29.03.2018 13:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 2.854
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 274
1039x gedankt in 660 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Einführung in die Tuningwelt
Oder man wartet einfach, bis die Garantie rum ist und baut dann. Wink

Allgemein halte ich aber von Fahrzeugen, die im Straßenverkehr und auf der Rennstrecke eingesetzt werden, nicht al zu viel. Zumindest wenn man das Thema Rennsport halbwegs ernsthaft angeht. Man muss immer zwischen beiden "Welten" einen Kompromiss finden und umbauten in die eine Richtung, gehen fast immer mit Nachteilen in der anderen einher. @Theloo: Nicht angegriffen fühlen, du weißt schon was ich meine. Wink
Bestes Beispiel sind da diverse Motorrad Cups, die auf Serienbikes basieren. Ich kenne nicht einen, der sein Motorrad nach dem Rennen wieder umbaut und dann damit spazieren fährt.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

29.03.2018 15:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.558
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 7
Bedankte sich: 128
348x gedankt in 313 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Einführung in die Tuningwelt
im Rallysport sind beispielsweise ja eh nur total Tüv abgenommene Fahrzeuge zugelassen und die haben somit auch alle Strassenzulassung.
Was soll mir hier Renault vorschreiben an so einer Rally mit einem Serienwagen NICHT teilzunehmen.
eine Rally ist in diesem sinne ja auch kein Rennen sondern sondern eine Geschicklichkeitsfahrt und naklar bauen sich da Sehr viele Fahrer ihr Fahrzeug nach bedarf auch um.
wer das mit einem Neuwagen macht muss dann eben Bewusst auf die Garantie Pfeifen aber die Spielt da dann doch eh keine Rolle mehr....
bei den Rallys an denen ich Teilgenommen habe wurde die Karre dermassen belastet das die Kiste es im Serienzustand eh nicht geschafft hätte.

allein die Umrüstung von Den Fahrzeugsitzen mit Homoligation , der Feuerlöschanlage und den Überrollbügel, sowie die veränderten Haubenöffnugsmechanismen uswusf. sprengen doch jede Garantie....

Schon merkwürdig das aber einige Fahrzeughersteller genau mit dieser Sportart Werbung für ihr Produkt machen.. (Sehr Merkwürdig)

Fazit:
Sch... auf die Garantie und bau dir die Karre so wie du sie haben willst ^^

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
29.03.2018 16:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
BloodyMary Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #39
RE: Einführung in die Tuningwelt
Also zum Thema Motorsport und Garantie... Ich weiß jetzt nicht ob das immer so gehandhabt wird aber mein Dad war mit seinem Renault Laguna damals zum Fahrerlehrgang vom Motorsportclub aus aufm Hockenheimring. Das Auto war damals ungefähr ein halbes Jahr alt. Naja die Kupplung hat das Ganze wohl nicht so gut vertragen und war danach dezent hinüber. Das lief damals aber über Garantie. Ich glaube er hat aber nicht erwähnt dass er auf dem Hockenheimring war Very Happy.
Allerdings waren die Autos die für diese Art von Motorsport genutzt wurden eher auch Alltagsautos. Mal mit ner zusätzlichen Domstrebe, mal mit Überrollkäfig. Aber das war ja auch nur Hobby und eher weniger Professionell Wink
Und zum Thema Luftdruck nochmal: Ich hab das ja prüfen lassen und auch schon resetet. Die Fehlermeldung kommt ziemlich Präziese nach 20km. Ich hab auch einen Wisch von der Fehleranalyse aus der Werkstatt. Da steht, dass er Sensoren erwartet aber keine findet. Ich werd nach Ostern aber nochmal gehen ^^
29.03.2018 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
BloodyMary Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Mar 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #40
RE: Einführung in die Tuningwelt
Achso, und ja dass alles Mitgeloggt wird finde ich wirklich nervig. Meine Versicherung wollte mir auch so ein Ding fürs Auto andrehen um bei Unfällen informiert zu werden. Es gibt glaube ich ja mittlerweile auch Tarife, die günstiger sind wenn man sich überwachen lässt. *seufzt*

Aber ein älteres Funcar kommt definitiv wenn genügen Platz da ist.. Und ich eine Garage habe ich der ich dann auch selbst mal Hand anlegen kann.
Der GT bietet aber auch auf der Straße genügend Spaß.
29.03.2018 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 2.263
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 5
Bedankte sich: 435
566x gedankt in 440 Beiträgen
Beitrag #41
RE: Einführung in die Tuningwelt
mitgeloggt wird alles. selbst vor 20 jahren wurde uns schon beim fehlerauslesen am neuwagen (ölwechsel nach 1500km) gesagt, wir hätten den wagen (toyota-t22) zwei mal abgewürgt. soviel dazu. Wink
rate, was heute möglich ist mit g-sensoren und lenkwinkelsensoren und ....
viel spaß im fahrspaß 2018 in D!
willkommen bei facebook und co, dein fahrerprofil bleibt so ohnehin nicht lange unerkannt. Wink


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
29.03.2018 22:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Manuel1986 Offline
Member
***

Beiträge: 97
Registriert seit: Jan 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
11x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #42
RE: Einführung in die Tuningwelt
Bez. Motorsport (Clubsport) wäre noch zu beachten, ob die Karosse genug Verwindungssteifigkeit hat.

Der Koffer hat ne Glasheckklappe von der ich befürchten würde, dass Sie bei zu hoher Verwindung knackst. - Das Auto hat ja eigentlich eine andere Zielgruppe.

Bist du dir sicher das du dir nicht doch lieber die Alpine holen möchstest? Very Happy
03.04.2018 16:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.447
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 50
263x gedankt in 183 Beiträgen
Beitrag #43
RE: Einführung in die Tuningwelt
So sehr verzieht sich kein Auto bei ein bisschen Clubsport. Die Leute trauen den Autos immer viel zu wenig zu. Wenn ich schaue was mein CN0 nun alles weg stecken musste...
03.04.2018 17:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation