Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tür hängt --> einstellen
Verfasser Nachricht
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.577
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6369x gedankt in 5275 Beiträgen
Beitrag #46
RE: Tür hängt --> einstellen
Das mit der Tür ist sowieso so klar wie dicke Kloßbrühe.
Nur hat bei mir noch nie jemand das Scharnier überprüft.
Und solange die Tür nicht hängt tut das wohl auch keiner.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
16.06.2021 21:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marko.70806 Offline
Member
***

Beiträge: 124
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
16x gedankt in 9 Beiträgen
Beitrag #47
RE: Tür hängt --> einstellen
Stand der Dinge:

# Ich habe hier und dort Scharniere (und Türfangbänder) gekauft (50-70 Euro), klar Verkäufer verkauft immer Originalware. Tür wackelt trotzdem etwas. Ich denke mir, der TÜV kann jetzt nicht mehr meckern, obwohl die Tür am Gelenk doch bißchen wackelt, schließlich wird er ja sehen, dass ich da nagelneue Scharniere/Türfangbänder habe und die werden die nächsten zwei Jahre bestimmt ihren Dienst versehen. Pustekuchen. Er holt zweiten Kollegen. Ebenfalls ein "Nö" ! Und mir wurde die Frage gestellt, ob das Originalteile sind. Antwort: Angeblich. Ach so ja: Ich habe die Scharnier selbst eingebaut.

Falls jemand wissen möchte (Kurzform):

- Die Innenverkleidung der Türen müssen weg und Tür aushängen.
- Fangbolzen (Türverriegelung) entfernen.

Wenn die neuen Scharniere/Türfangbänder angeschraubt sind (nicht fest gezogen) Tür wieder einhängen (2. Person unbedingt nötig) und die Tür justieren. Die vordere Schraube von oben und die vordere Schraube von unten fest anziehen. Tür wieder aushängen und die restlichen 2 Schrauben fest anziehen und die Tür wieder einhängen. Ist eigentlich nicht schwer, zumindest wenn man etwas nervenstark ist.

Warum ich selbst gemacht habe?

a) Die Tür hing nicht runter, die hat am Gelenk nur gewackelt (weil in den 20 Jahren abgenutzt) , mit "Schraube fest anziehen" kann man das Problem nicht beseitigen, abgenutztes Teil.
b) Renault wollte pro Tür 400 Euro haben, also 800 Euro insgesamt, ob mit oder ohne MwSt stand nicht in der Antwort.
c) Ich gebe doch keine 800 Euro aus. Und noch dazu: Die Türen gingen ohne zuzuschlagen so sanft zu, ein Genuß für meine Ohren.
d) Ich denke mir: Kann nicht nachvollziehen, warum TÜV meine Türen bemängelt....wenn meine Türen schadhaft sind, so gibt es millionenfach andere Türen in DE, die wirklich grauenhaft sind, die halbe Nation müsste laufen, weil die Autos keine Plakette bekommen.... ich gehe zum Dekra.... TÜV & Dekra miteinander vernetzt?

Meine Frau sagt: Warum sollten sie miteinander vernetzt sein? In DE sind nicht mal die Polizeibehörden miteinander vernetzt.

Hat sie recht, aber ich denke: Könnte ja sein, dass auch Dekra (in meinem Bundesland) auch die behördliche Anweisung hat Türen auf Wackeln zu kontrollieren. Das nächste Bundesland 5 km Luftlinie zu mir. Bin in das nächste Bundensland.... noch einmal 124 Euro für HU und Ende vom Lied:

# rechter Scheinwerfer zu tief eingestellt.
# Federbruch. 6 cm fehlen Smile

Komme nach Haus, und habe eMail von einer anderen Renaultwerkstatt: Neue Scharniere und Türfangbänder (unlackiert + Einbau und Einstellen) 490 Euro. Mit oder ohne MwSt stand nicht in der eMail.
Pro Scharnier/Türfangband will Renault 62 Euro (extra aufgelistet) aber mit/ohne MwSt stand nicht drin.

Selbst wenn 62 Euro + MwSt würde ich lieber doch bei Renault kaufen anstatt hier und dort.

Hoffe, es nützt einem, was mir da widerfuhr.
02.07.2021 15:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.577
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6369x gedankt in 5275 Beiträgen
Beitrag #48
RE: Tür hängt --> einstellen
Das einzige was du richtig gemacht hast: Woanders hin fahren.
Das mit dem Federbruch, das ist doppelt hart.
Du hast es nicht bemerkt, der TÜV hat es nicht bemerkt.

Und wenn du dem Forum etwas treuer gewesen wärst
https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8803235
Keine 10.000 km, alles wie neu.
Für lau.
Ich biete die Sachen an wie sauer Bier, und ihr geht irgendwo hin und bezahlt hunderte dafür.
Selber schuld.

Zur Original Ware.
Die Bänder müssen mit Raute gestempelt sein, sonst sind sie nicht original und du kannst sie zurück geben.
Die Stifte zeigen auf die Rauten, links nur zu ahnen.
[Bild: twingo-02165730-fwX.jpg]

Übrigens, wenn deine alte Bänder so aussahen, sprich ohne Abrieb trotz des Schmutzes drumherum, dann waren sie in Ordnung.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.07.2021 15:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: handyfranky
mrairbrush Offline
Senior Member
****

Beiträge: 297
Registriert seit: Dec 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 34
27x gedankt in 21 Beiträgen
Beitrag #49
RE: Tür hängt --> einstellen
Das ruckeln bringt nix. Habe ich gestern probiert. Das mit dem Balken muss wohl ein Vorgänger schon mal probiert haben denn genau an der Ansatzstelle habe ich eine Roststelle an die ich mich machen muss. Hoffe der Rost sitzt noch nicht in der Bördelkante unten, dann sieht es schlecht aus.
08.11.2022 10:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Türen einstellen Twingo 2 Martin88 14 16.414 28.04.2015 09:02
Letzter Beitrag: twingo46

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation