Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BREMSE !
Verfasser Nachricht
zeus041275 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 5
Registriert seit: Oct 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
BREMSE !
WAS KANN DAS SEIN !?
WENN ICH DIE FESTSTELLBREMSE "HANDBREMSE" AUF 0 STELLE ; ALSO RUNTER BREMST DIE VORDERACHSE LEICHT MIT WENN ICH SIE HALB ANZIEHE BEVOR DIE TROMELN WIRKUNG ZEIGEN IST DIE VORDERACHSE WIEDER FREI !
BEI RENAULT STANDEN DEM MEISTER FRAGEZEICHEN IM GESICHT GESCHRIEBEN !
WER KANN MIR HELFEN
TWINGO 1,2 40KW BJ 1997 D7F KEIN ABS
21.10.2008 20:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.342
Registriert seit: May 2007
Bewertung 122
Bedankte sich: 4715
4990x gedankt in 4119 Beiträgen
Beitrag #2
RE: BREMSE !
Der Meister soll nochmal die Schulbank drücken.
Ist ein bekannter Fehler, und zwar sind die Ausgleichslöcher im HBZ nicht frei.
Entweder stimmt das Bremspedalspiel nicht, wahrscheinlicher ist, dass die Manschetten gequollen sind, also neuen HBZ rein.

Und warum lösen die Vorderradbremsen, wenn man die Handbremse zieht?
Weil sich dann der Ruhedruck durch Ausfahren der Radbremszylinder hinten abbauen kann.
Heißt übrigens, dass deine Nachstellvorrichtung hinten auch im Eimer ist.
Macht aber nix, bei mir auch, geht ja wie man sieht auch über Handbremse.

Ich weiß nicht, in welche Klitschen ihr geht, wenn ich hier die Werkstattprobleme lese.

P.S.
Klemmt bei die die Shift-Taste?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.10.2008 21:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation