Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pollenfilter Rahmen 3D Modell - Muster gesucht
#1
ZZTwingo1 
Hallo in die Runde,

ich habe mich mal etwas in das Thema eingelesen, da ich es schade finde, dass dieses Teil so schwer zu beschaffen ist. Oft wurde auch die Frage gestellt ob es sich lohnt diesen Rahmen im 3D Druck herzustellen. Meiner Meinung nach schon! Die aktuelle Verfügbarkeit des Rahmens ist praktisch null und bei Preisen von ca. 100€ (!) wenn man denn einen findet, lassen es die meisten eher bleiben. 

Mit einem 3D Modell hätten wir uneingeschränkte Verfügbarkeit dieses Teils bei einem vermutlich etwas niedrigeren Preis. Jeder kann bei Bedarf mit der Datei zu einem 3D Druck Anbieter gehen und sich das Modell drucken lassen. Ich vermute, dass mit der Weiterentwicklung der Technik, die Preise in Zukunft sogar etwas sinken könnten. Hier im Forum habe ich einen Link zu einem bereits existierenden 3D Modell gefunden, allerdings kostet das 50€ und es scheint keine Testberichte bezgl. Passgenauigkeit zu geben. 

Ich habe Kenntnisse in der Vermessung und 3D Modellierung von Objekten und würde das Teil entsprechend exakt nachmodellieren und hier im Forum kostenlos zur Verfügung stellen.

Dafür bräuchte ich allerdings einen originalen Rahmen (Teilenummer: 7701409323) für den Zeitraum von ca. 1 Woche. Ich habe gesehen, dass der ein oder andere hier im Forum über so einen Rahmen verfügt. Wenn sich also jemand findet, der mir einen solchen Rahmen für eine Woche ausleiht, könnte ich das 3D Modell anfertigen und die gesamte Community kann davon profitieren.

Gerne also hier oder direkt bei mir melden. Ich könnte vermutlich auch mit einem kaputten Rahmen arbeiten, solange keine großen Teile fehlen.

Liebe Grüße
Tobias

[Bild: twingo-26181729-H6f.jpg]
Zitieren
Es bedanken sich: Broadcasttechniker , handyfranky
#2
Das wird sicher ähnlich im Sande verlaufen wie all die anderen Versuche auch schon.

Das ist der Grund, warum ich mir für 80€ (inklusive Zoll und Steuern) damals einen gedruckten Rahmen aus der Türkei bestellt habe.

Kurz danach habe ich einen Originalen beim Verwerter gefunden, und vor kurzem wurden hier die Filteraufsätze von Orione angeboten, wo ich direkt zugeschlagen habe.
Die sind auch deutlich besser positioniert, weshalb es sich eher lohnen würde, die nachzumachen.
Der Originale ist bei mir in der Waschanlage immer nass geworden. Zudem staute sich das Wasser vor dem Filter, wenn der Rahmen wirklich dicht ist, und lief nicht richtig ab.

Ich habe sogar eine Vorlage, die ich grob aus den Maßen des Originalen erstellt hatte, allerdings besitze ich keinen Drucker, um die Vorlage einmal auf Passgenauigkeit zu prüfen.
Extra dafür in einen Makerspace fahren, wo ich für einen Rahmen 30€ bezahle (der beim ersten Mal wahrscheinlich nicht richtig passt) ist mir auch iwie zu teuer, wenn ich Rahmen für insgesamt 4 Fahrzeuge hier liegen habe.
Das würde anders aussehen, hätte ich einen 3D-Drucker, aber nachwievor fließt mein Geld immer in meine Autos. Vor kurzem kam ein BMW dazu, der sehr viel Liebe braucht.

Ich habe auch iwie immer die Angst, das wenn ich jemandem kostenlos meine Rahmen oder meine Vorlage zum vermessen zur Verfügung stelle, derjenige dann Profit aus der Arbeit schlagen will, und dann die Rahmen wieder für viel Geld anbietet. Das würde ja den Sinn dann wieder verfehlen.
Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
Meine beiden:
Isabella: 2001 mit D7F ohne Klima, ohne UCH
Kogi: 2003 mit D7F mit Klima, mit UCH
Zitieren
Es bedanken sich: IMazub
#3
Probedrucken hatte ich bereits im anderen Thread angeboten... je nachdem wieviel Material für so einen Rahmen dann drauf geht wird das aber auch nicht soooo günstig. Den Passgenauigkeitstest kann man natürlich mit einem günstigen Filament drucken, wenn der Rahmen später aber eingesetzt werden soll kommt man um einen Druck mit einem hitzeresistenteren und UV festen und somit teureren Material auch nicht rum fürchte ich. Kann aber gerade auch nicht abschätzen wieviel Material da am Ende wirklich benötigt wird. 

Habe aus ähnlichen Gründen wie Eleske auch etwas Sorge einen Rahmen zu verleihen  Confused  aber auch momentan zu wenig Zeit selber etwas zu konstruieren und zu testen...   Rolling Eyes
[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Ich kann den gedruckten Rahmen gern mal auf die Waage legen.

Dann weiß man zwar noch immer nicht, mit was der gedruckt wurde, aber vllt hilft das trotzdem weiter?
Wir sind nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere uns haben wollen!

Spritmonitor.de
Meine beiden:
Isabella: 2001 mit D7F ohne Klima, ohne UCH
Kogi: 2003 mit D7F mit Klima, mit UCH
Zitieren
Es bedanken sich: RölliWohde , handyfranky


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frontsitze aus Modell 1 einbauen klein.le 1 2.493 18.04.2020, 09:30
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
ZZTwingo1 Twingo I verschiedene Phasen Rahmen mit Aschenbecher baugleich? Slotter 2 3.525 10.04.2016, 16:31
Letzter Beitrag: Slotter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste