Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Basteltwingo
Verfasser Nachricht
DarthSky Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Dec 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Mein Basteltwingo
Hallo,
ich lese nun schon ein paar Monate im Forum und wollte mich bzw. mein Auto einfach mal vorstellen.

Es war Februar 2018 und ich brauchte ein "neues" Auto. Das Ziel günstig, leicht und Turbo aufgeladen. Nach kurzer Suchphase fand ich ihn. Einen roten Twingo 2 GT von 2009 knapp 170.000 km runter. Scheinbar sehr harte Kilometer zeigte sich schnell. Der Klarlack platzt ab, beide Kotflügel sind eingerissen, Dellen in der Motorhaube, das Lenkrad löst sich auf, Airbagleuchte ist an und die Bremsen waren runter. Ansonsten fuhr er sich ganz gut und der Motor versprach durchaus potential. Am Ende überzeugte mich der Preis, also zugesagt und eine Woche später abgeholt. Auf den knapp 150 km zurück gesellten sich noch Zündaussetzer hinzu. Zum Glück war ein dicker Schneesturm, so viel kaum auf, dass ich nicht schneller als 70 konnte.

Nun dies ist schon lange her und ich habe einiges an Arbeit reingesteckt. Von außen sieht er immer noch ziemlich fertig aus, aber das Fahren überzeugt.

Gemacht wurde bisher

- Bremsscheiben Brembo Max und Beläge Ferodo DS Performance
- neuer Zündverteiler und Kabel
- K&N Luftfiltermatte
- neu bezogenes Lenkrad
- Rückbank ausgebaut und ausgetragen
- ST X Gewindefahrwerk
- Team Dynamics PRO RACE 1.2 15 Zoll in Mattschwarz bezogen mit Nankang NS-2R 195/50
- Stahlflex Bremssschläuche
- Renault Wind Sitze Vorn
- Bastuck Endschalldämpfer
- Frontmount Ladeluftkühler
- Downpipe mit 200 Zellen Kat
- Einspritzdüsen vom Clio 2 RS
- Softwareoptimierung


Nun zum Schluss noch ein Bild und Toneindrücke

[Bild: twingo-10234421-RK9.jpg]



10.12.2019 23:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Aloha Joe Offline
Junior Member
**

Beiträge: 35
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Mein Basteltwingo
Klingt nach einem Interessanten Projekt.
Gibts auch Bilder und Infos zum Ladeluftkühler und Downpipe?
Und wieso gerade Einspritzventile vom Clio II RS?
Warst du mal auf einem Prüfstand, wieviel Leistung hat er denn?
11.12.2019 18:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.755
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 82
368x gedankt in 255 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Mein Basteltwingo
Nettes Projekt, freu mich schon auf regelmäßige Updates. Vielleicht sieht man sich ja mal auf der Nordschleife Wink
11.12.2019 19:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
DarthSky Offline
Junior Member
**

Beiträge: 3
Registriert seit: Dec 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Mein Basteltwingo
Hallo,
den Ladeluftkühler habe ich mir günstig auf Ebay besorgt. Erste Bild beim Einbau, das zweite Kurz danach.

[Bild: twingo-11220519-Gj2.jpg]

[Bild: twingo-11220536-ezJ.jpg]

Die Downpipe ist von ktk-motorsport.

http://www.ktk-motorsport.de/shop/downpi...-1928.html

Die Einspritzventile von Clio 2 habe ich ausgewählt, da sie einmal passen und zweitens ca 30% mehr Durchfluss haben. Prüfstandslauf war bisher noch nicht drin. Wollte vorher noch einen Upgrade Turbolader besorgen. Nur das Tuning Angebot für den kleinen Twingo gibt nicht sehr viel her.
11.12.2019 22:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation