Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo 2 (N&D von 2010) - Kupplung hat geknackt, jetzt komischer Druckpunkt usw.
Verfasser Nachricht
Thilo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Jul 2019
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Twingo 2 (N&D von 2010) - Kupplung hat geknackt, jetzt komischer Druckpunkt usw.
Hallo Leute,

bei unserem Night & Day (2010) ist grad der Wurm drin.

Es hat geklackt und plötzlich war der Druckpunkt der Kupplung komisch. Irgendwie recht lutschig weich, dazu kuppelt er gaanz oben schon aus, bzw. ein, und man hat das Gefühl, er kuppelt gar nicht mehr vollständig ein. Ich komme im Parkhaus zwar gut und unauffällig die Steigungen hoch, aber beim maximalen Drehmoment (ca. 5000 u/min) rutscht er seitdem v.a. im 3. Gang ganz klar durch, auch ebenerdig. Wie gesagt, auf einen Schlag. Nicht allmählich, definitiv nach einem Klacken im Pedalbereich. Motto: Alles normal - "KLACK" - Alles komisch.

Kohle für den kompletten Tausch der Kupplung (aufgerufen sind von diversen Berliner Werkstätten mind. 500-600 Euro), habe ich grad nicht - brauche aber sehr kurzfristig einen fahrbaren Untersatz. Verschrotten will ich den Twingo noch nicht und mehr als ne Kiste Bier sollte auch noch dafür rüberkommen. (Weil TÜV ist erst vor 4 Monaten neu gekommen, der Innenraum ist super gepflegt). Allein das Getriebe rausbauen, selbst machen traue ich mir nicht zu. Ich bin beim Auto eher der Glühbirnenwechsler, wenn auch in anderem Bereich mit technischer Ausbildung.

Ich hab jetzt von einem KfZ-Mechaniker gehört, dass der "Kupplungsgeber" ohne riesen Aufwand austauschbar sein könnte. Er meinte, man könne von oben ran, die Batterie ausbauen und nur das Teil tauschen, ohne das Getriebe rauszubauen. Kann mir dazu jemand was sagen? Kennt jemand eine Anleitung? Da würd ich ggf. jemanden hinzuziehen, der nicht 2 linke Hände hat...


Was denkt ihr? Gibt es eine einstweilige Zwischenlösung?
Was kann ich prüfen?


Beste Grüße - und Danke!
Thilo
10.07.2019 17:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.173
Registriert seit: May 2007
Bewertung 118
Bedankte sich: 4445
4656x gedankt in 3834 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo 2 (N&D von 2010) - Kupplung hat geknackt, jetzt komischer Druckpunkt usw.
Der D4F hat meines Wissens nach keinen Kupplungsgeber sondern konventionell ein Seil.
Hört sich eher nach gebrochenem Automaten an.
Frag mal den Kollegen, hört sich irgendwie gleich an http://www.twingotuningforum.de/thread-40739.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.07.2019 18:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Eleske Offline
Theoretiker und Planer
*****

Beiträge: 793
Registriert seit: Nov 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 66
47x gedankt in 41 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Twingo 2 (N&D von 2010) - Kupplung hat geknackt, jetzt komischer Druckpunkt usw.
Bei mir war die Kupplung hin.
Die hat kurze Zeit später fast komplett aufgegeben (also rutschte fast sofort in jedem Gang durch) und das Ausrücklager hatte n Knall weg.

Wird derzeit behoben.
Danach lässt sich sagen, ob noch mehr kaputt war/gegangen ist.

Bekomm den kleinen voraussichtlich Samstag wieder.

Spritmonitor.de
11.07.2019 05:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Scheiben und Beläge am Twingo RS, EZ 12/2010 welchseln rs2 7 3.871 20.11.2014 17:55
Letzter Beitrag: thortii0087
  Unerschiedlicher Bremsdruck (Druckpunkt) Gorch 4 1.260 01.09.2013 10:57
Letzter Beitrag: Gorch

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation