Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Räder wechseln kann doch jeder
Verfasser Nachricht
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.814
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 100
390x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #1
Räder wechseln kann doch jeder
Bekomme ich immer häufiger zu hören. Dann werden die Räder mit dem Radkreuz oder der Ratsche gewechselt. Drehmoment? Das hab ich in den Armen!
Hier mal ein schönes Beispiel was passiert wenn das Drehmoment nicht passt (nein nicht nur zu wenig ist schädlich). In diesem Fall ist alles glimpflich ausgegangen was aber nicht immer so sein muss!

https://m.youtube.com/watch?v=PDurMK8xND...e=youtu.be
18.10.2016 17:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Auch wenn es einige ärgern wird, das Anziehen von Hand ist nicht grundsätzlich falsch, wenn es ein mit der Materie Vertrauter macht. Wer jede Schraube mit dem Drehmomentschlüssel anziehen muss, der kann nicht schrauben.
18.10.2016 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.971
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 33
465x gedankt in 398 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Ja, aber:Ein Profi, der Radschrauben von Hand anzieht gehört abgemahnt.
Gibt Fälle, wo Insassen ihr Hinterrad gesehen haben beim Fahren.
18.10.2016 18:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.814
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 100
390x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Warum sich auf sein Gefühl verlassen wenn es entsprechendes Werkzeug gibt? Wer sich nicht an vorgegebene Drehmomente hält und diese mit dem Drehmomentschlüßel einhält ist in meinen Augen ein pfuscher mehr nicht.
18.10.2016 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
supergruen Offline
Benzin im Blut

Beiträge: 418
Registriert seit: Jun 2016
Bedankte sich: 61
34x gedankt in 31 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Meine Radschrauben bei Stahlfelgen waren mal so fest angeschraubt, dass an beiden vorderen Räder beim Abschrauben fast alle Radschrauben abgebrochen sind und bei den restlichen Schrauben kam das Gewinde der Radnarben mit raus ...

Man (Werkstatt) kann so einen Drehmomentschlüssel auch falsch einstellen ... Gefühl ist schon sehr wichtig - sollte ein KFZler aber eigentlich haben ...
18.10.2016 18:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.803
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 239
480x gedankt in 376 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Also wir haben jedes Jahr mindestens einen der kommt: Beim nachziehen der Räder ist ne Schraube abgerissen.

Naja Köroergewicht auf einem Meter sind auch 110Nm oder?

Mégane IV GT GT205 in Iron-Blau
1.6 TCe 205PS

Ehemalige:
Twingo I Phase I 2010-06.2012
Jeep Grand Cherokee 5.2 V8 06.2012-12.2012
Twingo II Phase II 12.2012-02.2016
Mégane III Grandtour GT220 02.2016-08.2016
18.10.2016 19:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.971
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 33
465x gedankt in 398 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Dann sag ihm, bei 85 kg reichen 12 cm. Embarassed Razz
18.10.2016 20:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.486
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
253x gedankt in 199 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Räder wechseln kann doch jeder
(18.10.2016 17:36)9eor9 schrieb:  Auch wenn es einige ärgern wird, das Anziehen von Hand ist nicht grundsätzlich falsch, wenn es ein mit der Materie Vertrauter macht. Wer jede Schraube mit dem Drehmomentschlüssel anziehen muss, der kann nicht schrauben.
So siehts aus!

@Theloo
Weil das Gefühl zum Teil besser ist als ein Werkzeug! Ich wiederhol mich...die Drehmomentschlüssel aus Baumarkt und Supermarkt haben BIS ZU 50% Toleranz. Siehe Oldtimer Markt test! Dann MUSST du die Teile auch JÄHRLICH Kalibrieren lassen UND jedes mal entspannen. Und WELCHER Privatmann macht das bitte? genau: NIEMAND! Somit ist die Diskusion schon beendet.

Ach ja und zu dem Vollpfosten mit dem Benz:
BEVOR das Rad abfällt macht sich das bemerkbar. Wer das net merkt der sollte keinen Tretroller mehr fahren.
18.10.2016 20:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Twingo Pi
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.814
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 100
390x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Bei abgescherten Radschrauben wage ich zu bezweifeln das man da vorher was merkt. Die halten und reisen dann irgendwann ab.
18.10.2016 20:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.486
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
253x gedankt in 199 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Wens dir alle 5 abreist dann muss man das auch erstmal schadffen. Das geht nämlich auch nicht sooooo einfach! Gehen wir mal von einer M12x1,5 aus (die Daimler Gewinde hab ich nicht im Kopf). Das hällt in Güteklasse 10.9 ca 900n/mm². Das Gewinde das zählt (also die Mindesttiefe) macht ca 85mm². Das macht dann 900*85=76500n Pro schraube Zugfestigkeit...ok die Jungs mit Abi werden den Fehler an der Rechnung erkennen, aber da hier ja nicht der Kopf gerissen ist sondern das ganze tiefer lassen wir das ganze mal so stehen. Da reist eher die Alufelge als die Schraube!

Und ein Abscheren bei einer Felge kann ja garnicht sein da diese in der mitte auf der Zentrierung geführt ist.
18.10.2016 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.814
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 100
390x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Räder wechseln kann doch jeder
[Bild: twingo-18215852-FYF.jpg]

Ich denke das Bild ist recht eindeutig oder?
18.10.2016 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Letztes Jahr haben sich bei meinem T4 beide Vorderräder gelockert. Warum? Sie waren mit dem Drehmomentschlüssel angezogen worden, allerdings in Eile zu schnell. Von mir.

Danach habe ich in Ruhe alles nochmal gemacht, mit dem Radkreuz angezogen und dann mit einem guten Drehmomentschlüssel nachgemessen. Und siehe da, richtig fest mit dem Radkreuz waren genau die erforderlichen 180Nm.

Die sehr große Gefahr besteht darin, dass man sich auf das falsch eingestellte, mangelhafte oder defekte Werkzeug verlässt, das eventuell noch falsch bedient wird, und sein Hirn abschaltet.
18.10.2016 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Das Bild sagt sehr wenig aus. Das sieht eher nach mit dem Schlagschrauber angebombt aus.
Ohne Hirn eben, vorher gut eingeölt.

Gute Schlagschrauber machen 1000Nm und mehr, das ist schon was.
18.10.2016 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.814
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 100
390x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Räder wechseln kann doch jeder
Sich blind auf ein Werkzeug bzw Messinstrument zu verlassen ist genauso dumm wie zu denken man würde immer das passende Drehmoment frei aus der Hand treffen.
Hirn ausschalten beim schrauben ist immer schlecht. Hätte ich mich in meinem erlernten Beruf immer nur auf die Messinstrumente verlassen hätte man mich das ein oder andere mal danach sofort in die Holzkiste verfrachten können.
18.10.2016 21:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.814
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 100
390x gedankt in 270 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Räder wechseln kann doch jeder
9eor9

Das Bild hab ich lediglich angehangen da der Herr Howdy direkt wieder meinte der Fahrer des Fahrzeugs wäre unfähig da man sowas merken würde.
18.10.2016 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Im Freien ist es doch was ganz anderes Theloo 7 6.890 21.12.2018 18:12
Letzter Beitrag: Theloo
  Das ist doch ein scherz oder? xDD 1strap 3 2.089 11.01.2011 11:46
Letzter Beitrag: coloniaBVB
  Na das nenn ich doch mal nen originellen Heiratsantrag! Nicky -TFNRW- 1 1.469 11.05.2007 16:23
Letzter Beitrag: Twingo/R5

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation