Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Verfasser Nachricht
Quietschboy Offline
Member
***

Beiträge: 57
Registriert seit: Sep 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Um dieses Thema etwas schlanker zu halten:
Keines meiner Fahrzeuge wird je den Ring befahren!! Somit braucht man sich an dieser Stelle nicht den Kopf heiß zu reden.

Der Ursprung meiner Frage ist, dass in diversen Tests die Bremsanlage bemängelt wurde und ob dies mit OEM-Tuning einzufangen ist.

Folge ich dem Tipp mit den Clio oder Laguna Bremsen, frage ich mich natürlich ob
A) auch die anderen Beläge genutzt wurden,
B) diese auch in die originalen Sättel passen, und
C) ob die höhere Scheibendicke auch passt.

Frage D) ist die nach dem nervösen Heck, was ja schon bei Serienanlage bestätigt wurde.

Daher trenne ich mich eher von der Idee vorne was zu machen und frage nach dem Aufwand die Bremsanlage auf der HA auf Scheiben umzubauen.
Hier stelle ich mal die These auf, dass auch hier die komplette Achse getauscht werden müsste, inkl. Handbremsbowdenzug und evtl. BKV... richtig?

Spritmonitor
15.10.2016 17:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.050
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 131
512x gedankt in 354 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Lass es einfach bleiben.
1. ist es absolut nicht notwendig was ich lediglich mit meiner Aussage über den Rennstreckeneinsatz bestätigen wollte, manche meinen halt hier alles ausdiskutieren zu müssen.
2. Auch eine überbremsendende Hinterachse ist nur nachteilig.
15.10.2016 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kloiHeini Offline
Senior Member
****

Beiträge: 352
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 19
30x gedankt in 25 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
1. Theloo, du hast angefangen es ausdiskutieren zu müssen. Ich hab nur meine Meinung dazu geäußert. Es wurde ja in mehreren Tests die Bremse bemängelt. Irren die sich alle und nur Du nicht?
2. Überbremsende Hinterachse? Dein Ernst? Dazu bedarf es schon mehr als die original Hinterradbremse vom RS damit da was überbremst.

Mein Tipp: Nimm ordentliche Sportbremsbeläge und Scheiben und bau dir je nach Belag (Reibwert) eine Bremsenkühlung ein. Alternativ die 300er Scheiben. Sollte für dich reichen.
Die Bremse muss zu Dir und deinem Fahrstil passen und nicht zu anderen die fahren wie meine Mutter.
15.10.2016 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.050
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 131
512x gedankt in 354 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Hat ja hier keinen Sinn. Da spricht man aus eigenen Erfahrungen und du kommst wieder mit irgendwelchen Tests an. Irgendwas muss doch gefunden werden um den VW gewinnen lassen zu können.
Schmeißt doch ruhig unnötig Geld raus und kauft irgendwelches Zeug was ihr nicht braucht. Es wurden ja noch nichtmal selbst Probleme mit der Anlage festgestellt sondern nur aufgrund irgendwelcher dämliche Tests hier nachgefragt.

Und wenn du mich damit meinst das ich fahren würde wie deine mutter dann rate ich dir einfach mal den Ball flach zu halten wenn man keine Ahnung hat.
15.10.2016 22:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Quietschboy Offline
Member
***

Beiträge: 57
Registriert seit: Sep 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Mhhh... artet aus hier. Dann mache ich wie bei meinem Großen:
- Stahlflexleitungen
- ATE Premium Scheiben
- ATE Ceramic Beläge (nur wegen der Felgenreinigung)

gut ist. Hinten werde ich wohl mit der Trommel leben...

Tom

Spritmonitor
15.10.2016 23:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
254x gedankt in 200 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
(15.10.2016 17:42)Quietschboy schrieb:  Der Ursprung meiner Frage ist, dass in diversen Tests die Bremsanlage bemängelt wurde und ob dies mit OEM-Tuning einzufangen ist.
Naja die Aussage von Bildzeitungskasperle...was willst von solchen Leuten den erwarten? Ich halte das wie Theloo. Die Bremse ist absolut AUSREICHEND Dimensioniert für den normalo. Das die Bremsen zu klein sein sollen liest in der Regel nur von Leuten die ihr Zeugs verkaufen wollen. Ich beziehe mich jetzt mal auf den RS, der hat eine 280er Bremse Innendbelüftet, hat 133PS, VMAX 205km/h und wiegt knapp 1080kg. Ein VW Passat VR6 hat 180PS, VMAX 230km/h und wiegt 200kg mehr und hat DIE SELBE Bremse. Und selbst DA ist die nicht zu klein.

Fazit: Wen du einen takken mehr Bremsleistung haben willst und kein Vermögen ausgeben willst dann kaufst dir Zimmermann gelochte Beläge und EBC Greenstuff Oder Ferrodo DS2000 Beläge. Bringt dir beseres Fading und eine leicht bessere Bremsleistung.

Auch bei meinem ST soll die Bremse mümpel sein, bei meinem GTI auch und sowiso bei allen Fahrzeugen....Naja!
16.10.2016 17:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kloiHeini Offline
Senior Member
****

Beiträge: 352
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 19
30x gedankt in 25 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Die Kombi von Zimmermann Scheiben mit ebc Greenstuff oder Ferodo DS 2000 gilt als nicht empfehlenswert.
Die ATE Kombi ist empfehlenswert.

Zum Rest sage ich nichts mehr.
16.10.2016 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
254x gedankt in 200 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Sagt AT-RS, ich weis. Selber testen. Und sich wundern wie gut das gaze läuft. Nur weil die gelochten Scheiben eben Spannungsrisse bekommen sollen die "nicht toll" sein? Die Spannungsrisse bekommst auch mir anderen Belägen wens brennt.
16.10.2016 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.050
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 131
512x gedankt in 354 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Beißt nicht besser als Original. Alles was wirklich besser als das Original beißt hat keine Zulassung. Somit bleibt man einfach beim Original Zeug da es ausreicht, zugelassen ist und am günstigen ist. Und gut das mit deinem internetwissen nun aus der Diskussion raus bist.
16.10.2016 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
254x gedankt in 200 Beiträgen
Beitrag #25
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Klar beist das besser. Höherer Reibwert = Mehr Bremsleistung aber auch mehr Verschleiss.
16.10.2016 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kloiHeini Offline
Senior Member
****

Beiträge: 352
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 19
30x gedankt in 25 Beiträgen
Beitrag #26
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Sagt nicht nur AT-RS. Haben schon genügend Leute getestet. Die Foren sind voll davon.
Es gibt auch genug Bremsen die besser greifen und zugelassen sind. Höherer Verschleiß ist nicht unbedingt gegeben.
Theloo, du musst es ja wissen, fährst ja original. Hast du je selbst mal was probiert?
Fahrstile sind unterschiedlich.
16.10.2016 19:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Quietschboy Offline
Member
***

Beiträge: 57
Registriert seit: Sep 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 6
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #27
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
Zu den Bremsen meines Octavia (170PS DSG Combi):
VA 312mm innenbelüftet
HA 272mm nicht belüftet
Ich fahre Serienleistung mit, wie geschrieben, Stahlflexleitungen, ATE Premiumscheiben und Ceramicbelägen VA HA.

Ein Kollege hat seinen RS TDI handgerührt auf ca. 260PS >500nm aufeblasen. Er fährt pro Jahr ca. 30 Runden auf dem Ring und hat Tarox Scheiben und Ferodo Beläge drauf.

Zwei Kollegen haben ihre RS Benziner auf ca. 340PS aufgeblasen und fahren VA 340 bzw. 350mm.

Meine Bremsen habe ich auch von Ralf Schmitz Wink

Tom

Spritmonitor
16.10.2016 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
254x gedankt in 200 Beiträgen
Beitrag #28
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
RS ist auch (bis auf die Tabelle) ein sehr kopententer Händler. Um das gehts aber net. Die Zimmermänner haben das Problem das die Löcher gebohrt werden ohne das die danach Wärmenehandelt werden. Quelle: Meine Augen beim Lulieferer bei denen. Darum fangen die Zimmermänner mehr oder weniger schnell an zu reisen. Das hat aber nix mit den Belägen zu tun.

@Quitschi
Jetzt schau mal das Gewicht und die Vamxx deines Wagens. Nehm eine Twigo der 133PS hat und einiges weniger wiegt und der hat eine 280er Scheibe. Das ist mehr als ausreichend.
16.10.2016 19:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jenss Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.881
Registriert seit: May 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 249
290x gedankt in 223 Beiträgen
Beitrag #29
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
kann Theloo nur zustimmen,das Serienmaterial hat bei mir Abseits der Rennstrecke (also auch auf Passtraßen) 0 mal überhitzt!

Selbst in Oschersleben, einer sehr Bremsen mordenden Strecke, hatte ich erst nach 5 Runden Probleme und musste eine Rude wegen Fading ab kühlen lassen

mein Horst
Spritmonitor

unter 8€/100km bei unter 8s 0-100km/h...Horst fährt lieber günstig als sparsam
16.10.2016 22:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.050
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 131
512x gedankt in 354 Beiträgen
Beitrag #30
RE: Bremsen VA T2 RS auf T2 1,2 16V - Wie, was, machbar?
(16.10.2016 22:57)Jenss schrieb:  kann Theloo nur zustimmen,das Serienmaterial hat bei mir Abseits der Rennstrecke (also auch auf Passtraßen) 0 mal überhitzt!

Selbst in Oschersleben, einer sehr Bremsen mordenden Strecke, hatte ich erst nach 5 Runden Probleme und musste eine Rude wegen Fading ab kühlen lassen

Jenss, wir beide fahren nunmal wie Rentner. Jetzt lass kloiHeini endlich die Notwendigkeit der RS Bremse anpreisen damit er seine alte Anlage endlich los wird Rolling Eyes
16.10.2016 23:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Serienfelgen Twingo Phase 3 --> 185/55 R14 machbar? twingomember 10 9.112 20.03.2013 18:11
Letzter Beitrag: Harald_K
ZZTwingo1 Bremsen quietschen bei leichtem Bremsen torkel 3 18.722 02.02.2010 11:15
Letzter Beitrag: hbxx792

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation