Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zum Steuergerät
Verfasser Nachricht
Lucyfer Offline
Schrauber-Anfänger
****

Beiträge: 337
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 46
53x gedankt in 49 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 Fragen zum Steuergerät
Moinsen zusammen,

durch meinen Motorschaden im vergangenen Jahr hate ich mir einen zweiten Twingo als Teilespender zugelegt und diesen geschlachtet. Das fahrzeug ist aus dem Jahr 2001, hat den Motorcode D7F 701 mit den Schlüsselnummern 3004 / 779 mit der Abgasnorm laut Den Papieren Euro 3 D4. Mein Twingo ist aus dem Jahr 2005, hatte den Motorcode D7F 702 mit den Schlüsselnummern 3004 / 779 mit der Abgasnorm Euro 4. Da laut Dekra der Steuersatz für beide Motoren gleich sind und die Werte passen, konnte ich den Motor aus dem 2001er in meinen übernehmen. Das ursprängliche Steuergerät ist dabei in meinem Fahrzeug verblieben und leistet weiter seine Arbeit. Dabei gibt es keine mit WFS oder ähnlichen Sachen.

Vom Spenderfahrzeug habe ich jetzt noch das Steuergerät übrig. Es handelt sich dabei um ein Steuergerät aus dem Hause Siemens. Die Stecker passen ja bekanntlich problemlos mit meinem Fahrzeug zusammen. Leider sind die originalen Schlüssel des Spenderfahrzeuges zusammen mit den Schlössern verkauft worden. Ich hatte nich daran gedacht, dass die Transponder für sie WFS in den Schlüsseln stecken. Bekanntlich haben ja beide Fahrzeuge Funk-ZV.

Kann man das Steuergerät auf Reseve legen und einfach nur meine vorhandenen Schlüssel auf das neue Steuergerät anlernen oder ist es sinnlos das zu behalten? Wenn ja, wie kann ich die Schlüssel neu anlernen? Ich hab dazu bisher keine Anleitung gefunden, die aus verständlich genug war und nichit wieder neue Fragen aufwerfen.

Vielen Dank für die Hilfe!

LG Lucyfer

www.facebook.com/TwingoOldschoolEdition
www.renault-komischer-kautz.de.tl
26.05.2015 07:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Fragen zum Steuerherät
Du kannst andere Schlüssel nur verwenden, wenn das MSG rückgesetzt wurde. Dazu kann (bei Transponder WFS) Renault nach der Fahrgestellnummer den Notfallcode besorgen und eingeben. Besser lässt du die WFS bei Pavel deaktivieren. ABER: Dass der Stecker passt, bedeutet nicht, dass das MSG passt!
26.05.2015 08:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lucyfer Offline
Schrauber-Anfänger
****

Beiträge: 337
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 46
53x gedankt in 49 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Fragen zum Steuerherät
Das Steuergerät was noch auf Reseve liegt ist das originale Steuergerät zum Austauschmotor!

www.facebook.com/TwingoOldschoolEdition
www.renault-komischer-kautz.de.tl
26.05.2015 09:01
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Fragen zum Steuerherät
Das vermutliche Sirius 32 aus dem 2001er lässt sich zurücksetzen.
Relativ leicht mit einem alten IR Dekoder und BEKANNTEM Code.
Dafür sollte zumindest die Fahrgestellnummer des Spenders bekannt sein.
http://www.twingotuningforum.de/thread-34515.html
Vergiss die Überschrift, das passt.
Mit dem Codecracker musst du gar nichts wissen, der macht das übernacht.

Aber

Dein 2005er sollte ein Siemens EMS3132 haben.
Das passt von den Steckern her?
Müsste ich mal schauen wenn du es nicht tust, denn ich habe beide Steuergeräte hier.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.05.2015 12:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lucyfer Offline
Schrauber-Anfänger
****

Beiträge: 337
Registriert seit: Oct 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 46
53x gedankt in 49 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Fragen zum Steuerherät
Das wäre mal ganz lieb von dir wenn du da mal gucken könntest! Hab im Moment aus beruflichen Gründen keine Zeit habe da in die Tiefe zu gehen!

www.facebook.com/TwingoOldschoolEdition
www.renault-komischer-kautz.de.tl
26.05.2015 13:32
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Fragen zum Steuerherät
(26.05.2015 12:40)Broadcasttechniker schrieb:  Das vermutliche Sirius 32 aus dem 2001er lässt sich zurücksetzen.
Relativ leicht mit einem alten IR Dekoder und BEKANNTEM CODE.

Vielleicht könntest du dazu einen Anschlussplan posten.
26.05.2015 16:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 28.760
Registriert seit: May 2007
Bewertung 126
Bedankte sich: 5378
5708x gedankt in 4730 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Fragen zum Steuerherät
Kann ich und mache ich heute abend.



Edit
Hier nachlesen https://www.twingotuningforum.de/thread-...pid8761451

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.05.2015 17:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation