Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lüfter Twingo 1 Phase 3
Verfasser Nachricht
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
722x gedankt in 580 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
also ich seh da irgendwie keinen Sinn in nem Ölkühler

ok, mein erstes Auto hatte einen (VW Käfer)

aber der Twingo ist ja nicht grade ein Rennauto, und außerdem ist ne Nachrüstung nicht gar so einfach, irgendwie muß man ja die Leitung von der Ölpumpe zum Motor auftrennen.

aber wer unbedingt will ..... meinetwegen.

(soll aber imemr schön aufpassen daß das Öl im Winter nicht einfriert Wink )

tschüss,

Harald_K
18.11.2014 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
Ein Ölkühler ist erst dann zu überlegen, wenn man mit einem korrekt angeschlossenen Ölthermometer festgestellt hat, dass die Sumpftemperatur die kritische Grenze von etwa 140 Grad öfters übersteigt. Wer rast denn im Sommer stundenlang Dauervollgas? Der Wasser/Öl Wärmetauscher bringt dem Motor weit mehr, weil das Öl schneller warm wird. Das ist äußerst vorteilhaft.
18.11.2014 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
722x gedankt in 580 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
da muß dann nur noch einer erklären, wo die Wärme des Wassers herkommen soll, wenn man morgens den Motor anwirft ....

das Einzige was eventuell sinnvoll wäre ist, auf den ersten paar Kilometern zu frieren und dafür die Heizung auszulassen. Die hängt nämlich am "kleinen Kreislauf" und da nimmst du dem Motor Wärme weg die er zum Aufwärmen braucht.

tschüss,

Harald_K
18.11.2014 21:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 27.912
Registriert seit: May 2007
Bewertung 125
Bedankte sich: 5167
5456x gedankt in 4515 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
Da ich in meinem früheren Autoleben auch ein Fan von Kontrollinstrumenten war kann ich die sagen dass das Wasser erheblich schneller auf Temperatur kommt.
140 Grad Öltemperatur bekommst du aber auch mit einem 75PS 2,5 Liter Saugdiesel hin.
Daher hatte dieser Motor mit Turbo und 95PS und später als Turbo Intercooler mit 120 PS einen wassergekühlten Ölkühler bekommen.

Um das Wasser widerum auf Temperatur zu bringen kannst du dir nen 12Volt Tauchsieder einbauen.
Den haben die Espace z.B. Link in neuem Tab öffnen, die Weiterleitung würde nicht funktionieren
PHP-Code:
https://www.google.de/search?q=elektrischer+zuheizer&biw=1760&bih=827&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=sL1rVMHVG43tO66BgZAG&ved=0CCcQsAQ 

@Urlauber
Viele Nachrüstölkühler mit Wasseranschluss sind ein Witz.
Die haben nämlich keinen Plattentauscher der unbedingt erforderlich ist.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
18.11.2014 22:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
722x gedankt in 580 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
also meine 150er KYMCO MXer (die da so ab und zu in meinem avatar aufblinkt) kommt im Sommer auf längeren Strecken auch auf 140 Grad Öltemperatur.

Das hat allerdings bislang noch nicht gestört, sie hält das schon seit 60.000 km aus.

Da gibts aber auch keine Wasserkühlung ... da ist das dann wohl so üblich

tschüss,

Harald_K
18.11.2014 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1270x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
(18.11.2014 21:53)Harald_K schrieb:  das Einzige was eventuell sinnvoll wäre ist, auf den ersten paar Kilometern zu frieren und dafür die Heizung auszulassen.

Das mache ich schon immer so, dazu bei Frost die Fenster auf wegen beschlagener Scheiben mit 4 Personen im Polo.

Seit Jahren ziehe ich mir damit den unbelehrbaren Hass meiner unverständigen Beifahrerinnen zu. Jeden Tag neu...



(18.11.2014 22:46)Broadcasttechniker schrieb:  Da ich in meinem früheren Autoleben auch ein Fan von Kontrollinstrumenten war kann ich die sagen dass das Wasser erheblich schneller auf Temperatur kommt.

Das ist der entscheidende Punkt, wenn man über Motorschonung nachdenkt.
19.11.2014 05:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Darth Vader Offline
To Punish and Enslave!
*****

Beiträge: 811
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 655
176x gedankt in 135 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
(19.11.2014 05:34)9eor9 schrieb:  
(18.11.2014 21:53)Harald_K schrieb:  das Einzige was eventuell sinnvoll wäre ist, auf den ersten paar Kilometern zu frieren und dafür die Heizung auszulassen.

Das mache ich schon immer so, dazu bei Frost die Fenster auf wegen beschlagener Scheiben mit 4 Personen im Polo.

Dann bin ich also nicht der einzigste der das seit ich Auto fahre so mache.
Dank der Sitzheizung friert man nicht sooo viel.
Viele Freunde schütteln da auch immer nur mit dem kopf und zeigen unverständnis.meistens diejenigen die im Winter den kalten Motor anwerfen,Heizung und Gebläse auf max. Stellen und den Motor warm prügeln.

Was Ich im inneren bin zählt nicht.Nur das was ich tu,zeigt wer ich bin.
Rücksicht ist keine Feigheit und Leichtsinn kein Mut.
Spritmonitor.de
19.11.2014 05:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Urlauber51 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 422
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 66
124x gedankt in 86 Beiträgen
Beitrag #23
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
@Broadcasttechniker:

Meine schlechten Erfahrungen beziehen sich auf serienmäßige Öl/Wasser-Wärmetauscher von VW (1,6 td) und Renault (Clio 1 Automatik). Bei VW ist es einfach so, dass der Ölkühler nicht ausreicht, daher rüsten sehr viele Leute einen luftgekühlten Ölkühler nach.
Beim Clio war es der an sich relativ große Kühler vom Automatikgetriebe. Da die Renaultmotoren aber traditionell von innen rosten, setzt dieser Kühler mit der Zeit zu, was zu einem abrauchenden Automatikgetriebe führt. Die gleichen Getriebe (AD4) wurden übrigens auch bei VW (Golf 3) verbaut mit dem gleichen Kühler. Anfällig sind sie auch da, haben aber eine deutlich längere Lebenserwartung als in Renaults.

So ein Risiko habe ich mit einem luftgekühlten Kühler nicht, dieser ist aber aufwändiger einzubauen. Bei Pi's Twingo haben wir übrigens zuverlässige Großserientechnik drin: Anschlussplatte mit Thermostat vom Audi RS2 und den Ölkühler vom Golf 1 GTI.

Sie wussten nicht, dass es unmöglich war, also taten sie es.
(Marc Twain)
19.11.2014 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoTobse Offline
Member
***

Beiträge: 157
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 24
17x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #24
RE: Lüfter Twingo 1 Phase 3
Sooo, ich habe diesen Thread jetzt komplett durchgelesen. Ich verstehe dieses Geplänkel nicht, wieso zur Hölle hier beim normalen Betrieb mit zusätzlichen Kühlmethoden Abhilfe geleistet werden soll. Und ich dreh doch nicht im Hochsommer den Temperaturschalter auf max und den Lüfter auf Stufe 4! Very Happy Erstens wäre mir das viel zu Laut auf Dauer, und zweitens würde ich nach 5 Kilometer einen Hitzschlag bekommen. Bevor hier irgend eine Kopfdichtung hochgeschossen wird, wird einem wahrscheinlich selbst der Kopf hochgeschossen Very Happy

Also ich kann nur unterm Strich sagen: Lasst sowas! Man kann sich doch gar nicht konzentrieren.

Und nun zur eigentlichen Frage: Ja Lenkrad muss ab und das ist keine Schwierigkeit. Zumindest für mich nicht.

Und bevor wegen mir jetzt einer die Keule schwingt: Jaaaa privat macht man das ja sowieso nicht, dazu soll man sich an Personen mit Zertifikat wenden und blablabla.
Niemand zwingt hier jemand es zu tun, sondern hier werden nur Tipps gegeben, die man wenn man sich das ganze Vornimmt wahrscheinlich eh überall findet.

Hinterm Lenkrad sind zwei Löcher. Links und Rechts. Hier versteckt sich jeweils eine Schraube drin. Und um diese zu lösen brauchst du eine Nuss (Schlüsselweite TTX 27). Auf Deutsch 27er Torx. Wenn diese draußen sind hebelst du den Airbag einfach ein wenig raus und kannst ihn herausziehen. Aber man muss nicht unbedingt mit zitternden Händen ran gehen. Vorsichtig sein genügt.

VORHER: MASSEKABEL AN BATTERIE (eigentlich ein Akkumulator Very Happy) ABKLEMMEN UND NE GUTE HALBE STUNDE WARTEN!!

Einfach mal probieren. Wer Angst hat und es sich nicht zutraut, soll dann doch lieber in die Werkstatt.
20.11.2014 12:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Probleme beim Warm Kalt umstellen (Lüfter) Raspberrybomb 0 467 31.12.2020 17:36
Letzter Beitrag: Raspberrybomb
  Kein Umluftbetrieb / Lüfter klappert hoogi 0 753 11.11.2020 09:59
Letzter Beitrag: hoogi
ZZTwingo1 Lüfter Schalter sitzt fest Orange 9 3.531 29.01.2018 19:27
Letzter Beitrag: Orange
ZZTwingo1 Lüfter quietschen Eleske 9 3.754 16.01.2018 10:28
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Lüfter wechseln? blauescabrio 8 3.922 12.07.2012 14:44
Letzter Beitrag: blauescabrio

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation