Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
tacho spinnt
Verfasser Nachricht
Flums Offline
Senior Member
****

Beiträge: 319
Registriert seit: Dec 2006
Bewertung 3
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
tacho spinnt
hallo

an mein twingo bj.99 spinnt der tacho kann mir da jemand helfen

also während der fahr fällt mein tacho langsam auf null zurück und dann nach einer gewissen zeit geht er mal wieder oder nicht aber wenn der wagen ein tag steht dann geht der tacho wieder und dann nach circa 5 minuten fällt er wieder auf null zurück
habe das radio auch schon mal abgeklemmt aber der tacho spinnte trotzdem

kann mir jemand sagen was das ist

gruss thomas



danke schon mal

Thomas

Twingo Freunde NRW
03.02.2007 16:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
sebi Offline
Universalchaot
*****

Beiträge: 1.517
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #2
RE: tacho spinnt
vermute mal, das da wo das tachosignal abgegriffen wird ein kontakt nicht mehr ganz so sauber ist, wies sein sollte. ist aber nur ein schuss ins blaue, im zweifel mal von der tachoanzeige den kabeln rückwärts bis zum abgreifpunkt folgen. vielleicht hat sich auch da was eingeschlichen. mehr fällt mir dazu auch nicht ein... wie gesagt, ist nur so ein bauchgefühl und kann auch was ganz anderes sein. alles was mit kabeln zusammenhängt ist nicht so meine stärkste seite... Wink

mfg
sebi

03.02.2007 19:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ingo - TFNRW Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.225
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
5x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #3
RE: tacho spinnt
Hallo, hört sich so an als ob der geber am getriebe kaputt ist.


gruß Ingo

Gruß Tw-Ingo

Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen belustigung!!

[Bild: Bild2.jpg]
03.02.2007 20:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingo/R5 Offline
Member
***

Beiträge: 54
Registriert seit: Jan 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: tacho spinnt
ein bekannter hatte das selbe pro.
nach 4 wochen suchen, zerlegen und und und
haben wir den tacho getauscht.
seit dem geht er....

es grüßt
R5Liebhaberrin & R5PorschekillerWW
06.02.2007 17:15
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Mausmissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: tacho spinnt
Hallo,

hab gleich die Suchfunktion gefunden Mr. Green

seit Freitag zickt mein Tacho auch:

Problemdarstellung:

Freitag Früh:

einsteigen losfahren ca. 500m:

plötzlich Tacho geht auf Null und bleibt auf Null stehn:

Fahrt ca. 10km...Tacho geht mal und mal nicht oder zeigt völlig falsche Werte an
bei ca. 100km/h so 20 oder so...

nach 10km wieder alles ok als ob nichts gewesen wäre

Freitag nachmittag dann garnichts

Samstag Früh auch nichts

Samstag nachmittag wieder 5km rumspinnen...danach weg

wo finde ich den Signalgeber für das Geschwindigkeitssignal
oder wie kann ich überprüfen ob der Tacho einen weghat oder nicht

hab einen Twingo BJ 2002 Phase 2, 75PS

Danke
03.08.2008 08:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.573
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6366x gedankt in 5272 Beiträgen
Beitrag #6
RE: tacho spinnt
Das mit der Suche scheint ja irgendwie zu stimmen, sonst hättest du diesen Thread nicht gefunden.
Wenn du "tachogeber" eingibst, ist an der ersten Stelle (jetzt nicht mehr) ein how-to von teefax zu finden.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.08.2008 09:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Mausmissi Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: tacho spinnt
das das Teil Tachogeber heißt wußte ich bisher noch nicht

Thank You
03.08.2008 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Kermit Offline
Junior Member
**

Beiträge: 4
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: tacho spinnt
also ich habe mir diese Bildbeschreibebungen mal angeschaut komme damit aber nicht klar ich habe einen twingo Bj. 2001 und das sind deffiniotiv nicht die Motorabb. meines Autos Razz
Kann mir jemand evtl eine eine Fotostrecke zu diesem "Tachgeber reinigen" schicken??
06.08.2008 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Xero Offline
Member
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: tacho spinnt
es gibt so viele themen rund um den tachogeber, dass man ende gar nicht mehr weiß in welchen thread man schreiben soll Razz

bei mir war auch einmal der tachogeber kaputt (D4F) allerdings hab ich jedesmal wenn der tacho ausgefallen ist ein leistungszuwachs bekommen der echt enorm war... auch interessant zu beobachten war, dass wenn ich auf der autobahn konstante 120(tachoanzeige) fuhr und der tachogeber ausfiel auf 140( navi anzeige) und höher beschleunigte obwohl sich die fußstellung nicht geändert hat.
das steuergerät nimmt wohl festeingestellte einspritzzeiten what ever...

ich spiele schon länger mit dem gedanken mir einen schalter einzubaun womit ich den tachogeber ein und ausschalten kann um eben diesen leistungszuwachs nutzen zu können... (natürlich nicht dauerhaft sondern nur so kurzzeitig wie z.b. autobahn auffahrt oder ampelrennen)

was meint ihr zu dieser idee? hirngespinst oder genialer einfall? Razz

Rumprobieren? Auflegen ist kein Lottospiel!

Hören -> Wissen -> Pitchen.
01.06.2010 13:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
60 PS Twingo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 48
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: tacho spinnt
es ist der tachogeber kostet zwischen 25-30 Euro Material
wenn ihr es in eine Werkstadt machen lässt sollte es nicht mehr wie 70 euro kosten.


Xero zitat:ich spiele schon länger mit dem gedanken mir einen schalter einzubaun womit ich den tachogeber ein und ausschalten kann um eben diesen leistungszuwachs nutzen zu können... (natürlich nicht dauerhaft sondern nur so kurzzeitig wie z.b. autobahn auffahrt oder ampelrennen)



na dann kann ich nur sagen viel spaß dabei,wenn du möchtest das deine servo spinnt.

zum beispiel in einer kurve mit 80 KmH geht auf einmal die servo an.
viel spaß bei diesem Gedanken
01.06.2010 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Xero Offline
Member
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: tacho spinnt
@ 60 PS Twingo

warum sollt die servo spinnen? ich will den tachogeber ja nicht in den kurven ausschalten sondern nur auf graden strecken.... und auch nur kurz (überholmanöver etc.)

hängt das eig vom zufall ab ob die servolenkung jez zu 100% zur verfügung steht (also wie im stand) oder zu 0% wie bei geschwindigkeiten um die 70km/h (glaub es waren 70 km/h)

Rumprobieren? Auflegen ist kein Lottospiel!

Hören -> Wissen -> Pitchen.
01.06.2010 17:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
60 PS Twingo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 48
Registriert seit: Nov 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: tacho spinnt
(01.06.2010 17:46)Xero schrieb:  @ 60 PS Twingo

warum sollt die servo spinnen? ich will den tachogeber ja nicht in den kurven ausschalten sondern nur auf graden strecken.... und auch nur kurz (überholmanöver etc.)

hängt das eig vom zufall ab ob die servolenkung jez zu 100% zur verfügung steht (also wie im stand) oder zu 0% wie bei geschwindigkeiten um die 70km/h (glaub es waren 70 km/h)



auch auf geraden strecken kann es sein das dein Lenkrand unverhofft spinnt. und gerade beim Überhohlmanöver ist es wichtig das alles perfekt läuft.
ich selber hatte es schon mal gehabt in einer scharfen kurve bei ca 60 kmh das die servo ausgefallen ist!! bei defekten Tachogeber !
dieses Gefühl möchte ich nicht noch mal haben.
aber du musst es selber wissen.
du musst deine eignenden Erfahrungen machen.
meines ertrachtens ist die twingo servo eine fehl Konstruktion!!
ein defekter Kabel und es kann dein leben kosten!!
01.06.2010 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Xero Offline
Member
***

Beiträge: 58
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #13
RE: tacho spinnt
auf grader strecke is es doch schnurz ob das lenkrad spinnt oder nich... ich mein ich fahr _GRADE_
ob das lenkrad nun schwer oder leichtgängig ist, ist doch egal hauptsache is das ich es festhalte.

ich hab doch die ganzen erfahrungen gemacht mit servo ausfall in der kurve oder beim einlenken...
ausserdem is das eh bissl Mist beim twingo, bremsen und gleichzeitig einlenken führt auch öfters zur verzögerung der servo...

die gefahren kenn ich nur zur genüge was passiert wenn der tachogeber ausfällt
deswegen auch meine 2. frage
(01.06.2010 17:46)Xero schrieb:  hängt das eig vom zufall ab ob die servolenkung jez zu 100% zur verfügung steht oder zu 0%

evtl äußert sich einer der die sache mit einem technischen und nicht mit einem besorgten auge sieht Razz

Rumprobieren? Auflegen ist kein Lottospiel!

Hören -> Wissen -> Pitchen.
01.06.2010 20:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Donovan Offline
Senior Member
****

Beiträge: 589
Registriert seit: Jun 2006
Bewertung 0
Bedankte sich: 13
9x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #14
RE: tacho spinnt
Der D4F hat E- Gas, da wäre ich ganz vorsichtig damit, es könnte dann nämlich sein das du dir durch so einen Schalter das Motorsteuer gerät himmelst, oder mindestens die Programmierung komplett durcheinander bringst.
Du weist ja nicht an Hand welcher Daten das Steuergerät wie arbeitet.
Da wäre ich echt äußerst vorsichtig.

Ein U-Boot und Windows habe eins gemeinsam. Mach ein Fenster auf - und schon haste das Problem.
01.06.2010 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.573
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6063
6366x gedankt in 5272 Beiträgen
Beitrag #15
RE: tacho spinnt
Die Fahrgeschwindigkeit wird definitiv an das Motorsteuergerät "gemeldet".
An die Servolenkung (hab keine) aber auch.
An die ZV nach Phase 1 auch.
In der Doku kannst du nachlesen, was das alles im Motormanagement macht.
Dass das einen Leistungszuwachs bringen soll ist schon interessant.
Auch bei voll Stoff?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.06.2010 20:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tacho spinnt ingbur 1 1.729 26.03.2015 12:22
Letzter Beitrag: Harald_K
  Tacho, Benzinanzeige und Ölkontrollampe spinnt Nightguide01 0 1.664 27.08.2014 20:55
Letzter Beitrag: Nightguide01
ZZTwingo1 Tacho geht nicht ,Tacho wechseln ? ralf6993 0 3.775 20.07.2012 11:25
Letzter Beitrag: ralf6993
  WFS spinnt / Steuergerät spinnt auch! ammi 3 4.320 18.12.2010 00:44
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  HILFE... mein Tacho spinnt.... OrangeTwingo 2 3.345 16.04.2009 18:57
Letzter Beitrag: Teefax

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation