Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
twingo 16v problem
Verfasser Nachricht
felixkarls Offline
yokomo bd7
*****

Beiträge: 1.113
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 4
Bedankte sich: 586
87x gedankt in 77 Beiträgen
Beitrag #1
twingo 16v problem
hallo ihr lieben bin ratlos. meine frau vera ist jetzt schon das 3 mal passiert das sie vom einkaufen kommt und mir sagt das sie den wagen aus macht,und vorher alles ok wahr sie dann vom parkplatz fahren will irgenwelche lampen kurz angehen und der twingo fährt dann max mal 40 kmh. wenn sie dann den wagen aus macht neu startet ist alles wieder ok. was kann das sein wo kann mann suchen. vielen dank für infos Smile
lg felix

Felix
Mein hobby
1. Twingo 2
21.03.2014 07:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #2
RE: twingo 16v problem
Es wäre schon hilfreich zu erfahren, welche Kontrollleuchten angehen.
21.03.2014 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
felixkarls Offline
yokomo bd7
*****

Beiträge: 1.113
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 4
Bedankte sich: 586
87x gedankt in 77 Beiträgen
Beitrag #3
RE: twingo 16v problem
ok das stimmt aber halt frauen geht nicht aus an weiter fahren werde ich ihr noch mal sagen oder soll mit dem handy foto machen SmileSmile
lg felix

Felix
Mein hobby
1. Twingo 2
21.03.2014 12:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.160
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 303
1187x gedankt in 765 Beiträgen
Beitrag #4
RE: twingo 16v problem
In diesem Fall dürften die eben üblichen Verdächtigen Kontrollleuchten angehen.

Die 40 km/h lassen auf das Notlaufprogramm schließen. Also sollte was mit der
Einspritzung, Ansaugluft, oder dem Abgas nicht stimmen.
Und wie fasst immer wird es "nur" ein defekter Sensor sein...

Lass mal den Fehlerspeicher auslesen.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

21.03.2014 12:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: felixkarls
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 122
Bedankte sich: 4717
4995x gedankt in 4124 Beiträgen
Beitrag #5
RE: twingo 16v problem
Dieser Notlauf nennt sich limp home, also nach Hause humpeln.
Je nach Schwere kann man entweder nur bis zu einem bestimmten Punkt Gas geben oder sogar gar nicht.
Im Gegenzug ist die Leerlaufdrehzahl stark erhöht.
Mit dem 16V Problem hast du recht, nur der ist betroffen.
Grund sind Potis.
Sowohl das Gaspedalpoti ist doppelt vorhanden als auch Feedback Poti in der Drosselklappe.
Der Einspritzrechner schaut sich beide Werte an, und wenn die zu stark voneinander abweichen gibt es den Fehler.
Das ist ein unabdingbares Sicherheitsfeature.
Was soll der Rechner denn sagen wenn ein Poti Leerlauf sagt das ander Vollgas.
Vollgas geben?
Die RENAULT Diagnose sagt dir aber ob das Gaspedal- oder das Drosselklappendoppelpoti betroffen ist.
Wie abhelfen? Für den Laien und die Vertragswerkstatt gibt es nur nur der Tausch.
Der illegale Profi öffnet die Teile und repariert sie.
Renault verbietet das ausdrücklich!
Das Drosselklappenreinigen -Felix- bringt nichts wenn man nicht weiß wie es geht.
Die meisten KFZ Klempner putzen den Siff weg, der ist aber weder die Ursache noch stört er.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.03.2014 12:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: felixkarls
felixkarls Offline
yokomo bd7
*****

Beiträge: 1.113
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 4
Bedankte sich: 586
87x gedankt in 77 Beiträgen
Beitrag #6
RE: twingo 16v problem
danke für die auskunft werde mal aulesen lassen und mal sehen was es ist, bleibt der fehler stehen das mann ihn beim auslesen
sieht.
lg felix
ps hatte drosselklappe ja razs und alles gereinigt lief ja auch lampe ging nicht mehr an, trau mich auch dran aber wie reinige ich am besten.

Felix
Mein hobby
1. Twingo 2
21.03.2014 13:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 122
Bedankte sich: 4717
4995x gedankt in 4124 Beiträgen
Beitrag #7
RE: twingo 16v problem
Felix, es ehrt dich dass du dich da ran traust.
Ich Vertraue auch der Motorsteuerung dass sie gewissen Fehler in ihren Auswirkungen wirksam gegensteuern kann.
So wird die hoffentlich so schlau sein dass sie eine total in offener Stellung verklemmte Klappe erkennt und diese dann zwar nicht schließen kann, aber zumindest die Einspritzung einfach abklemmt.
Ein bösartig ausgefallenes Gaspedalpoti kann sie gar nicht erkennen, daher in jedem Fall Finger weg von diesem Teil.
Ohne Wenn und Aber.
Wenn du dir Bilder (alle hier im Forum) von Weber, Prodat und Marcelo anschaust wirst du sehen dass sich die Drosselklappenpotis in dem Plastikdeckel verbergen der den Metallteil abschließt. Dieser Deckel ist entweder verstiftet oder vernietet, selten verschraubt.
Zusätzlich ist er meistens versiegelt damit Manipulationen erkennbar sind.
Bei diesen Potis muss sichergestellt sein dass die Schleifer (Vorsicht, die bestehen aus einem delikaten Federblech an dessen Ende ein noch delikaterer "Besen" mit hauchdünnen meist vergoldeten Kontakten) sauber über die Widerstandsbahnen schleifen. Diese Bahnen müssen sauber sein und die Kontaktierungen müssen in Ordnung sein.
Einmal schief angeschaut und der Schleifer ist hin. Vorher durch eine Lupe betrachten damit du siehst wie fein dieser Schleifer aufgebaut ist.
Die Schleifer kann man nicht durch ein Läppchen reinigen, sie sind dann sofort kaputt. Mit Lösemittel einsprühen und über ein Stück Papier schleifen lassen.
Dabei vorsichtig sein dass der Schleifer rückwärts aufklettert, vorwärts kann er sich einhaken und dann ist er auch hin.
Die Kontaktierung der Bahnen geschieht üblicherweise durch Nieten, manchmal zusätzlich mit Leitkohle oder Leitsilber. Diese Kontaktierung kann man mit Leitsilber instand setzen so das notwendig ist.
Außerdem kann der Motor, das Getriebe oder die Klappe selbst klemmen.
Das Motorsteuergerät merkt das über den Motorstrom bzw. über die Öffnungs und Schließzeit beim Selbsttest.
Meine Erfahrung ist die das ein einmal hakelndes Getriebe nicht durch Putzen und Fetten dauerhaft instand zu setzen ist.
Wenn du bedenkst wie aufwendig der Aus und Einbau bei den Modellen vor dem Facelift ist würde ich die Klappe schlicht und ergreifend durch eine neue ersetzen.
Neu wie gesagt und nicht eine funktionierende gebrauchte.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
21.03.2014 15:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9 , felixkarls , DeZir , Heppy
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.951
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1267x gedankt in 1064 Beiträgen
Beitrag #8
RE: twingo 16v problem
(21.03.2014 12:12)felixkarls schrieb:  ok das stimmt aber halt frauen geht nicht aus an weiter fahren

Hier ist es egal, aber du solltest ihr das schon klar machen, dass frau so besser nicht handeln sollte.
Ich kenne eine Dame, die fuhr bei einem 300 SEL 6,9 weiter, als die Öldruckkontrollleuchte dauerhaft anging......
Motor tot.
21.03.2014 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: felixkarls
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 26.351
Registriert seit: May 2007
Bewertung 122
Bedankte sich: 4717
4995x gedankt in 4124 Beiträgen
Beitrag #9
RE: twingo 16v problem
Und bitte auch hier dran denken, einfach mal ganz anschauen http://www.twingotuningforum.de/thread-30056.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.03.2014 22:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation