Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Verfasser Nachricht
Luner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Hallo,

ich hoffe das mir hier noch geholfen werden kann.
Mein Twingo Bj 94 fährt seid einem Jahr mit einem Problem rum. 13 Werkstätten sind Ratlos und machen nur Vermutungsreperaturen.
Twingo´s Problem ist wenn eine mittlere bis scharfe links Kurve schneller als 40KM/h gefahren wird, springt/Vibriert der rechte Reifen sehr stark. Vor einem Jahr war es noch ganz leicht aber es wird immer schlimmer.
In den ersten paar Monaten haben wir das so hingenommen, da nichts zu sehen war. Seid letzten Monat haben wir dann einen Werkstatt Tour begonnen. Renault wollte mir dann vor zwei Wochen neue Domlager andrehen, obwohl meine Stammwerkstatt die als Okay eingestuft hat, daraufhin habe ich den TÜV aufgesucht der diese dann getestet hat, alles wäre in Ordnung. Als wir dann den TÜV gefragt haben ob er sowas schon gehört hat hat er eine Probefahrt gemacht und den Twingo dann auf eine Bühne getan, dort sah man auch das die Antriebwelle an "Eiern" war. Meine Stammwerkstatt hat mir dann neue Antriebswellen eingebaut weil die linke auch am Eiern war. Gestern habe ich mein Auto wieder bekommen und das Problem bleibt. Heute haben wir dann die Spur Prüfen lassen die leicht verstellt war (kam aber laut der Werkstatt vom austausch der Antriebswelle).
Nächste Vermutung von der Renault Werkstatt wo ich heute mittag war, Radlager, obwohl auf der Bühne beim drehen der Reifen kein geräusch zu hören ist.
Soll ich jetzt noch die Radlager tauschen lassen oder kann das geräusch noch andere Ursachen haben? Einzige was noch original an meinen Fahrwerk ist, sind die Domlager und Federn, ansonsten ist alles ist alles mal neu eingebaut worden.
Hoffe noch auf die eine oder andere Idee.
Luna
12.08.2010 17:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 25.519
Registriert seit: May 2007
Bewertung 120
Bedankte sich: 4520
4759x gedankt in 3922 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Mit den Radlagern hätte ich mal angefangen.
Die Wellen kann man weitestgehend ausschließen, wenn der Fehler auch ohne Last (also mit getretener Kupplung) auftritt.
Stimmt aber schon, defekte Radlager hört man normalerweise auch schon aufgebockt.
Wenn das Problem bei dir aber nur in Kurven auftritt dann hilft dieser Test natürlich wenig.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
12.08.2010 17:27
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Luner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Hi, danke für die schnelle Antwort.
Werde dann mal meiner Werkstatt den Auftrag erteilen, das sie mir ein neues Radlager bestellen sollen.
Ohne Kupplung tritt das geräusch auch auf, da ich auf einer abschüssigen Straße meist den Wagen ohne Gang rollen lasse. Die Werkstatt hat auch das Getriebe mal gestützt (oder so ähnlich) und die lenkung eingeschlagen. So das die Neigung wie in den Kurven Simuliert wurde, dabei kam aber kein Geräusch, daraus meinte die Werkstatt das dieses Geräusch mit den Gewichten verbunden sei die in den Kurven herschen.
Weiß nicht ob der Test der Werkstatt sinnvoll war....
12.08.2010 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
sambini Online
Member
***

Beiträge: 157
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 6
Bedankte sich: 3
8x gedankt in 4 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Meine letzten Geräusche kamen auch vom Radlager. Als der Wagen aufgebockt war, war nichts zu hören und die Räder hatten kein Spiel. Trotzdem hat das rechte Radlager bei Linkskurven sehr laute Geräusche von sich gegeben. Ich denke auch das es das Radlager sein wird.

twingo-lausitz.de
12.08.2010 17:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
lliillii Offline
Chefs Frau
*****

Beiträge: 1.104
Registriert seit: Oct 2007
Bewertung 5
Bedankte sich: 17
60x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Aber kleiner Tipp:

Wechsel am besten sofort beide Radlager,dann hast Du die mit einem Abwasch beide neu und brauchst nicht nach ein paar tausend Kilometer mit dem anderen anfangen.

Jede Träne ist ein Weg in eine neue Zeit.
Vermisse und liebe Euch so doll - Mama,Papa und meine beiden Prinzessinen


[Bild: widget_46.png]
12.08.2010 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kolloss Offline
Rammbock
*****

Beiträge: 783
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 5
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
stoßdämpfer kann man eigentlich ganz leicht testen - wenn du mit beiden händen den kotflügel runter drückst und der wagen nachfedert - sind die dämpfer durch.
ich hab das auch zeitweise, dass beim rückwärts fahren + nach rechts einlenken irgendwas klackt / rappelt. kommt von vorne rechts.. aber dann isses auch wieder verschwunden.

TWINGOCALYPSE
12.08.2010 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo 1.2 Offline
Sogar Senna fuhr Renault!
*****

Beiträge: 1.643
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 17
Bedankte sich: 0
56x gedankt in 37 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
(12.08.2010 18:53)phillybilly schrieb:  stoßdämpfer kann man eigentlich ganz leicht testen - wenn du mit beiden händen den kotflügel runter drückst und der wagen nachfedert - sind die dämpfer durch.

Das einzigste was dir dieser Test bringt, sind vielleicht Dellen im Kotflügel. Aber niemals eine Gewissheit, wie der Zustand der Stoßdämpfer ist. Defekte Stoßdämpfer verursachen in der Regel auch kein Rappeln beim Einlenken.




Tritt dein Problem nur unter Last auf, also beim Beschleunigen? Dann würde ich ein Tripodengelenk der Antriebswelle als Fehler nennen. Wurden die Antriebswellen komplett getauscht, oder nur die Rad-seitigen Gelenke?

Tritt dein Problem nicht unter Last auf, würde ich das Radlager auf der Beifahrerseite als Störenfried nennen. Es kann auch durchaus möglich sein, dass es Defekt ist, obwohl es keine Geräusche von sich gibt, oder irgendwelches Spiel hat. Da es auf der Hebebühne komplett Lastfrei ist, was sich in einer Kurvenfahrt stark ändert.

Es ist doch keinesfalls eine Schande, dass irgendwann mal jemand kommt der etwas besser weiß?! Wink
12.08.2010 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Luner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Beide Antriebswellen wurden getauscht, da beide beim Reifendreh geeiert haben, die alten Antriebswellen waren aber augenscheinlich in Ordnung, der TÜV meinte zu mir das die Antiebswelle krum wäre, was diese aber nicht war. Aber ich weiß auch nicht ob die Antriebswelle bei anderen Twingos auch so unrund laufen und das somit normal ist.
Meine Werkstatt hatte nachgeschaut: Radlager links wurde vor einem Jahr und rechts zuletzt vor anderhalb Jahren mit der Vorderachse getauscht, somit hätte ich bei einem deffekt ja noch Garantie drauf.
Aber das Problem tritt nur bei mittleren bis scharfen Kurven und dann bei zunehmender Geschwindkeit immer stärker auf. Bei Tempo 90 ist das Geräusch sehr extrem und der Reifen springt/ Vibriert dann auch sehr stark, als man meinen würde das man den Reifen verlieren würde.
12.08.2010 21:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
blue-shadow Offline
Member
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
12x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
twingo 1.2, lies doch mal oben die Antriebswellen wurden getauscht, die Tripodengelenke können meiner Meinung nach NUR in Kurven solche Geräuche nicht machen, die würden auch bei geradeaus Lauf Knirschen.
letzten Samstag hab ich für eine Bekannte ein Radlager getauscht weil sie die Spur einstellen lassen wollte und man ihr dort sagte das das rechte Radlager defekt wäre und so das Spureinstellen keinen Sinn macht. bei einer Probefahrt (vor dem Tausch) konnte ich absolut kein Geräusch feststellen, aber nach anheben auf der Bühne hab ich beim wackeln am Rad ein ganz leichtes Spiel bemerkt, war wohl der Anfang des verabschiedens vom Lager und war mir auch nach fast 30 Jahren Schraubertätigkeit neu aber man lernt immer wieder dazu

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de
12.08.2010 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo 1.2 Offline
Sogar Senna fuhr Renault!
*****

Beiträge: 1.643
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 17
Bedankte sich: 0
56x gedankt in 37 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
(12.08.2010 21:12)blue-shadow schrieb:  twingo 1.2, lies doch mal oben die Antriebswellen wurden getauscht, die Tripodengelenke können meiner Meinung nach NUR in Kurven solche Geräuche nicht machen, die würden auch bei geradeaus Lauf Knirschen.

Mein Focus hat genau das Problem mit der defekten Tripode. Auch nur in Linkskurven beim beschleunigen. Ich lass es aber, da keine Gefahr davon ausgeht, ich damit umzugehen weiß und ich den Wagen sowieso nicht mehr lange fahren wollte.

Es wurde auch geschrieben, dass die Antriebswelle eierte. Das die Welle verbiegt halte ich für einen Normalbetrieb unmöglich. Also muß ein Gelenk im Eimer gewesen sein. Sollte nur das Rad-seitige Gelenk defekt gewesen sein, wurde vielleicht nur dieses getauscht. Da kann aber die Tripode immer noch einen Fehler haben, der eben genau diesen Effekt zeigen kann!

Es ist doch keinesfalls eine Schande, dass irgendwann mal jemand kommt der etwas besser weiß?! Wink
12.08.2010 21:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Luner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Ich denke mal das die neue Antriebswellen die Gelenke drin haben, kosten sind für beide Antriebswellen knapp 400Euro (weiß aber nicht ob mit oder ohne einbau). Die Antriebswelllen soll laut meinen Bruder jetzt auch wieder Rundlaufen, bloß das Problem bleibt.
Mein Bruder (der in der Werkstatt arbeitet) will morgen mir aus einen schlacht Twingo erst die Radlager einbauen und dann mal hören, wenn es keine Geräusche mehr gibt dann wird es wohl ein Garantie fall und ich bekomm dann neue.
Werde mich dann morgen mal melden ob das Radlager deffekt ist, viel gibt es ja nicht mehr zu tauschen.
Vorderachse hat bei mir bis jetzt ja immer Probleme gemacht, dafür noch nichts am Motor dran, aber wer sein Auto liebt der leidet gerne mit Smile
12.08.2010 21:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Luner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
So mein Auto ist wieder aus der Werkstatt da Smile
Radlager war ganz, ein bekannter Sachverständiger hat sich die Sache dann mal angeschaut und hat wahrscheinlich den Fehler gefunden. Die Motorhalterung unten (diese Gummipuffer) sollen kaputt sein, daher würde der Motor in linkskurven auf die Antriebswelle drücken.
Jetzt hat der etwas am Motor gewackelt, das jetzt bei gerader fahrt schon die Vibrationen zu merken sind.
Teile sind bestellt kosten für beide Seiten 200€ (Ersatzteile).
Bin mal gespannt ob das der Fehler war. Am Dienstag sollen die Teile da sein, und werden dann eingebaut.
13.08.2010 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
wildfr Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Hallo Luner,
habe den gleichen verdacht mit den Motorlagern
was ist bei dir daraus geworden .
Sind die Geräusche jetzt weg ??
14.10.2010 00:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Luner Offline
Junior Member
**

Beiträge: 7
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Rappeln in linkskurven - Werkstätten Ratlos
Hi,
rappeln in den Kurven ist weg.
14.10.2010 09:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Knacken bei linkskurven Dennis281175 65 6.272 28.01.2019 17:07
Letzter Beitrag: handyfranky
  Bremsen Twingo 2005 - völlig ratlos ?? Paulchen_panther 3 3.355 21.09.2009 12:07
Letzter Beitrag: TwingoDevil

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation