Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
motorträger
Verfasser Nachricht
Pohlmen Offline
Member
***

Beiträge: 133
Registriert seit: Jun 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
motorträger
moin

so hab heut bei der achsvermessung wieder mein motorträger gesehen und ja der rost is da zwar noch net kaputt kann man den irgendwie abnehmen und von innen so gesagt mit rost schutz einkleistern??

möchte mir keinen neuen kaufen letzte ma kam noch mit durch beim tüvRazz

tipps?

## Meine Rennsemmel ##

#Weitec Sportfahrwerk 50/50#
#schwarze Front/Seitenblinker#
#2x 76 DTM Auspuff#
#Blauer Tacho#
#Renngitter in Lufthutze#
#Schwarzes Cockpit#
#13 Zoll Intra Felgen#
#sonst Serie#
14.01.2008 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Ingo - TFNRW Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.225
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
5x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #2
RE: motorträger
.,.,.,.,.,.,..,. hier zum einsetzen.

Motorträger? du meinst den fahrschemel, achsträger oder vorderachse?!

die dinger rosten von innen nach außen... meist ist es so, wenn man außen rost sehen kann, dann ist der durch.



gruß Ingo

Gruß Tw-Ingo

Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen zur allgemeinen belustigung!!

[Bild: Bild2.jpg]
14.01.2008 21:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.142
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #3
RE: motorträger
Warum das Teil tatsächlich Motorträger heißt, weiß der Teufel. Bis auf die Momentenstütze ist der ja nicht mit dem Motor verbunden.
Sichtbarer Rost ist eigentlich egal, das Teil darf nur keine Beulen (eventuell schon aufgeplatzt?) an den Schweißpunkten haben.
Sanierung kannst du vergessen, Umbau ist unproblematisch und erfordert kein Spezialwerkzeug, such mal meinen ersten Beitrag.
Ulli

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
14.01.2008 22:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
sebi Offline
Universalchaot
*****

Beiträge: 1.517
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 1
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #4
RE: motorträger
das teil ist nur sauteuer... Sad
wenn du nen gebrauchtes bekommen solltest, dann schadets nicht, daß vorher einmal mit rostschutz zu tünchen. sehen tut mans ja nachher eh nicht mehr.

14.01.2008 22:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Pohlmen Offline
Member
***

Beiträge: 133
Registriert seit: Jun 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: motorträger
joa hab mir den pott vonner arbeit schon parat gestellt rostrot Razz

ich hab ein gesehen ebay 170 euro net billig wird der alte einfach bissl rostschutz und dannn gucken wenns noch gut is dann is es noch gut

kann ich den einfach abnehmen ohne das mir was entgegen fällt? Wink

## Meine Rennsemmel ##

#Weitec Sportfahrwerk 50/50#
#schwarze Front/Seitenblinker#
#2x 76 DTM Auspuff#
#Blauer Tacho#
#Renngitter in Lufthutze#
#Schwarzes Cockpit#
#13 Zoll Intra Felgen#
#sonst Serie#
15.01.2008 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.142
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #6
RE: motorträger
Wenn der so aussieht wie der hier nimm ihn lieber nicht.
Ein neues Originalersatzteil kostet unter 300€ incl. Steuer

[Bild: attachment.php?aid=691]

Da man die Drehmomentstütze abschrauben muss, muss der Motor gegen nach hinten wegkippen gesichert werden. Diese Kraft ist aber gering. Ich habe mit dem kleinen schwarzen Spanngurt zwischen dem Stützrohr (sollte verhindern, dass die Ketten sich zum Dreieck formen und den Kühler beschädigen) und der serienmäßigen Hebeöse am Motor die Momentenstütze Lastfrei gemacht.

[Bild: attachment.php?aid=692]

Das Auto hing an der Kette und war durch die Stützen gesichert

[Bild: attachment.php?aid=435]

und hier ist der neue schon mit 2 Schrauben fest


[Bild: attachment.php?aid=693]

Und bitte dran denken: Die Dreieckslenker nachher wieder schön festziehen, sonst klappert es nachher unschön. Die Einbauluft für die Silentbuchsen ist nämlich sehr groß, und mann muss die Schrauben ganz schön anziehen, bis das Blech satt an den Buchsen anliegt. Damit die Gummis in den Buchsen nicht vorgespannt sind, soll das aber erst bei belasteten Rädern gemacht werden.

Ich füge hier noch mal was ein, da sich zwei Mitglieder bei ähnlichen Arbeiten schon mal die Gelenkwellen und schlimmeres ruiniert haben.

Sobald die Dreieckslenker frei sind, darf man an der Nabe nicht mehr nach außen ziehen.
Sonst können die inneren Gelenksterne der Antriebswellen aus der Führung rutschen.
Die Fahrerseite ist da besonders kritisch, weil das Mangels Sicherung ohne Vorwarnung passieren kann.
Zu allem Unglück können dabei Rollen und Lagernadeln ins Getriebe fallen.


Angehängte Datei(en) Bild(er)
           

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.01.2008 20:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Morpheus Offline
Banned

Beiträge: 205
Registriert seit: Dec 2007
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: motorträger
@ Broady.....

der sieht ja schon leicht ähm..... hehehehehe (weißt schon ) aus!! hast recht den würd ich mir auch net mehr einbauen!Razz

kauf dir nen gebrauchten den bekommst schon gut von nem unfall wagen von (heckunfall) für gute 250 euronen!!


grüsseRazzRazz
15.01.2008 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.858
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 136
328x gedankt in 242 Beiträgen
Beitrag #8
RE: motorträger
Der kostet neu bei Renault nur knapp unter 300, da kauft man keinen gebrauchten vom Unfaller zu solchen Wucherpreisen...

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
15.01.2008 21:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chris - TFNRW Offline
Weiß nicht, wie viele Autos er hat :-)
*******

Beiträge: 8.741
Registriert seit: Jul 2002
Bewertung 49
Bedankte sich: 497
763x gedankt in 464 Beiträgen
Beitrag #9
RE: motorträger
Bei Ebay gibts regelmäßig nen neuen und schon die verzinkte Version für 250 euro meine ich gesehen zu haben.

Wo er seine Finger im Spiel hat(te):

die blaue Sau - mein 1. Twingo Arrow 1.6 16V K4M und einiges mehr - staubt gerade etwas ein Twisted Evil
Jahrhundertprojekt xXx - mein 2. Twingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr in Vorbereitung Shocked
Fury - Lisa`s 1. Alltagstwingo Arrow schwarz, breit, stark / R.I.P. Crying or Very sad
PU - Lisa`s Schönwettertwingo Arrow 1.6 8V K7M & bling, bling Cool
Hot Brownie - Lisa`s 2. Alltagstwingo Arrow brauner Lack, beiges Leder & eigentlich am Thema "Alltag" vorbei Very Happy
Bärchenmobil - ein Übergangstwingo Arrow vorm Schrott gerettet & 2tes Leben spendiert Wink
der Professor - ein weiterer Übergangstwingo Arrow Kompressormotor und vieles mehr Razz
Kermit - sollte ein PickUp werden Arrow war hinterher fast ein Cabrio Rolling Eyes
Flippi - das Chamäleon Arrow leider nicht mehr zu retten gewesen Sad
15.01.2008 21:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.142
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #10
RE: motorträger
Und hier im Hintergrund links nochmal die Momentenstütze.
Erneuer die, wenn du nur den geringsten Zweifel hast, dass das Teil kaputt ist, z. B. wegen Ölverlust. So leicht lässt sich die nie wieder wechseln. Kostet unter 60€
Viel Spaß bei den Auspuffmuttern. Lambdasonde vorher abbauen, damit die nichts abbekommt.
Du brauchst übrigens jede Menge 16er Schlüssel, für das Lenkgetriebe am besten auch in Rohrform.

[Bild: attachment.php?aid=690]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.01.2008 21:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
princeleo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #11
RE: motorträger
SHitze mein Vorderachsträger ist auch voll durch und im Dez hat der TÜV wenn das alles währe hätt ich das gemacht aber der Schweller Hinten links ist auch DURRCH ich weiß net was cih machen soll ob ich das vill doch mach lassen soll oder nicht hab mir erst vor 3 monaten Ledersitze für mein twingo geholtSad( und felgen etc... und jetzt das hahah
20.03.2010 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.142
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #12
RE: motorträger
Werfe schlechten Sachen bitte kein gutes Geld hinterher.
Die Ledersitze lassen sich ja wieder umbauen.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
20.03.2010 14:57
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Green Dream Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.156
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 4
Bedankte sich: 9
27x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #13
RE: motorträger
Wenn man keine Mittel und Wege hat, das günstig selbst zu machen bzw. von 'nem Bekannten z.B. machen zu lassen, dann lohnt sich das nicht. Werkstätten nehmen dafür leider zu viel Geld!!

Wenn Du dein Leben genauso sehr liebst, wie ich meinen Twingo, dann lass' die Finger davon!
20.03.2010 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
bellinger Offline
Junior Member
**

Beiträge: 45
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: motorträger
Razz Hier bin ich richtig ,
Und gleich ne Frage .
sind die Motortäger unterschiedlich ?

gruß
Bellinger
03.09.2010 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Teefax Offline
Schrauber ;-)
*****

Beiträge: 3.658
Registriert seit: Feb 2008
Bewertung 33
Bedankte sich: 0
323x gedankt in 44 Beiträgen
Beitrag #15
RE: motorträger
Hallo bellinger,

(03.09.2010 17:36)bellinger schrieb:  ... sind die Motortäger unterschiedlich ? ...

es gibt Motorträger mit und ohne ABS Halterung ...

Die mit ABS Halterung passen auch bei Twingos ohne ABS ...

Gruss
Klaus

Authentique Phase 2 - D7F F702 - a. d. v id. dec. MCMXCVIII
Galaxy Phase 1 - C3G A700 - id. iun. MCMXCIV
Heide-Twingos
03.09.2010 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation