Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Verfasser Nachricht
ricoleo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 13
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Hallo Twingofreunde ,

ich habe bei meinem Twingo C 06 Bj 95 seid 2 Tagen das problem das ab und zu mal während der fahrt das Orange lenkrad währen der Fahrt im Display an geht.Shocked Wenn ich den Waagen wieder Ausmache und dann neu starte ist es wieder weg.
Kann es sein das es am Tachogeber b.z.w Geschwindigkeitssensor liegt ?
Der Spinnt nämlich auch ab und zu und zeigt mir die Geschwindigkeit nicht an.

Gruß rico

Alle Autorität, die ich besitze, beruht einzig darauf, dass ich weiß, was ich nicht weiß.
27.01.2012 07:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
sebbel4 Offline
XS-Member
***

Beiträge: 118
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Bedankte sich: 4
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Schau erstmal nach ob du genug Servo Öl drin hast. Hast doch Servo oder?
27.01.2012 08:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ricoleo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 28
Registriert seit: Aug 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 13
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Hallo ,

ja der müßte Servo haben.Wo kann ich den den Füllstand ablesen ? Embarassed

Ps. Habe gerade im Forum gelesen das der Ausfall der Servo wohl mit dem Geschwindigkeitssensor zu tun hat. Habe mir gerade einen bei Ebay ersteigert für 14,40 € .
Ne Super Einbauanleitung gibt es ja hier auch im Forum.
Danke für deine Antwort (Hilfe )

gruß rico

Alle Autorität, die ich besitze, beruht einzig darauf, dass ich weiß, was ich nicht weiß.
27.01.2012 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rico1974 Offline
wieder zurück
****

Beiträge: 404
Registriert seit: May 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
6x gedankt in 5 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Gibt es den Twingo 1 überhaupt mit hydraulischer Lenkunterstützung (Servo)?

War da nicht ein Motor der über die Lenksäule den Kraftaufwand zum Lenken unterstützt, sprich elektrische Lenkhilfe?

Warum das Zeichen leuchtet steht evt. in der Bedienungsanleitung oder in der Twingodoku.

MfG

Die Freiheit der Presse im Westen, wobei die viel besser ist als anderswo, ist letztlich die Freiheit von 200 reichen Leuten ihre Meinung zu veröffentlichen.

Peter Scholl-Latour
27.01.2012 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.949
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5811
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Der Twingo1 hat immer nur eine elektrische Servolenkung gehabt.
Hoffe dass du nach dem Tausch des Gebers Ruhe hast.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
27.01.2012 12:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
kaLLe1985 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Mar 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
ZZTwingo1 RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Moin aus Hamburg,

Wollte nur kurz die kinderkrankheit Servolenkung / Tachogeber bestätigen. Habe seit kurzem einen 2002 C06 und hatte sporadisch ausfälle der Geschwindigkeit. Dahergehend ist auch die Servolenkung ausgefallen. Soll heißen: Mal ging sie ne Zeit und ab und an viel sie aus (Warnleuchte "Lenkrad" tauchte dann auf, aber auch nicht immer). Gefühlt ist es so, dass wenn einmal das Signal des Tachogebers weg ist, dass dann die Servolenkung ausfällt. Solange bis der Wagen wieder gestartet wird und der Geber zu der Zeit wieder nen Signal gibt. Ist wohl bekannt, dass der Tachogebeer bzw. die Platine die darin verbaut ist, anfällig für Wackler ist - Lötstellen die sich lösen. Ich denke die Elektronik merkt, dass der Sensor ausfällt und dann die Servolenkung komplett weg ist. Auch wenn die Geschindigkeit dann wieder angezeigt wird, die Servolenkung bleibt tot.

Ich persönlich habe einen neuen Geber für unter € 20 bei einer Aktionsseite erstanden. Da war eine Einbauanleitung dabei. Mit etwas handwerklichem Geschick und dem Mut zur Selbstreparatur eine Sache von unter einer Stunde. Die meiste Zeit habe ich tatsächlich dafür gebraucht das Teil eindeutig zu identifizieren. Ehrlich gesagt hab ich das Teil eher erfühlt, als gesehen. Von oben aus dem Motorraum muss der Schlauch für die Frischluft zur Seite gelegt werden. Prinzipiell kann man den Schlauch auch ausbauen, da er an beiden Seite nur gesteckt ist und leicht wieder einzubauen ist. Einfacher soll es wohl auf ner Hebebühne sein, aber wer hat die schon. Höchstens falls Freunde und oder Bekannte Zugang dazu haben. Dann würde ich empfehlen den Aus- und Einbau auf ner Bühne zu machen oder halt Grube.

Zuerst Teil lokalisieren. Stecker vom Geber abziehen. Den Geber selbst rauszubekommen ist nicht ganz einfach. Ich musste Kraft anwenden. Mit den bloßen Händen habe ich es nicht geschafft. Mit ner Zange und ziehen nach oben und leichtem hin und herwackeln ging er dann raus. Vorsicht: Nicht zu sehr in alle Richtungen zumwackeln oder Gewalt anwenden. Geduld führt hier zum Ziel. Ich hab woanders gelesen, dass es mit warmen Motor leicher gehen soll. Vorsicht, sollte der Motor heiß sein, Verbrennungsgefahr der Hände. Beim Ausbau des Gebers sollte man darauf achten, den alten / kaputten Geber nicht zu verdrehen. Vorne ist eine "kodierte" Welle die rausguckt. Hat die Form eines Vierkants. Wenn man die Stellung nicht verdreht, kann man den neuen genauso ausrichten und es ist recht einfach den neuen einzusetzen. Sollte man ihn doch versehentlich verdrehen, einfach bei dem neuen die Welle immer ein bisschen verdrehen (nach Gefühl) und immer wieder versuchen ihn einzusetzen. Wenn er richtig steht geht er recht einfach rein. Ich habe an den beiden Gummidichtungen des neuen Gebers etwas Fett rangeschmiert damit er leichter reinflutscht und auch bei Bedarf leichter raus zu bekommen ist.

Hoffe das hilft jemanden weiter. Bei mir ist der neue Geber nun ca. 300km drin und alles funktioniert wieder prima.

Gruß aus Hamburg,
kaLLe
28.03.2016 10:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.949
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5811
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Das ist gut dass es doch recht einfach geklappt hat.
Für die "standard" Wehwehchen und für praktische Modifikationen haben wir die Tipps http://www.twingotuningforum.de/forum-14.html
Und dein Problem und dessen Lösung findest du dort auch http://www.twingotuningforum.de/thread-5302.html
Ist schon 12 Seiten lang geworden, beschäftigt die Leute also doch.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
28.03.2016 11:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Highendlogistiker Offline
Gabelstaplerfahrer
**

Beiträge: 41
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Moin,

darf ich davon ausgehen, das der Fehler des Geber´s wenigstens ordentlich im Fehlerspeicher abgelegt wird?

MfG
26.10.2016 08:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.949
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5811
6148x gedankt in 5102 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Hallo Klaus.
Jein.
Die Servolenkung hat ihre eigene Diagnose die auch auf der OBD Buchse liegt.
Sie ist aber nur mit Renault CLIP auslesbar.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.10.2016 16:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Highendlogistiker Offline
Gabelstaplerfahrer
**

Beiträge: 41
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Lenkrad leuchtet im Display während der Fahrt !
Sehr geehrter Herr Bratwursttechniker,

ich ersuche Sie höflichst am Do. an den Geber zu denken.

Ihr zutiefst ergebener Bratwurstlogistiker.

P.S: check your BR-Mail....!
29.10.2016 18:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Lauter Knall während der Fahrt vorne links und jetzt ständiges rhythmisches Poltern schwede133 13 10.698 21.04.2018 07:54
Letzter Beitrag: schwede133
  Quietschgeräusch während Fahrt Twingo II Dynamique 5 3.364 02.10.2012 19:10
Letzter Beitrag: Twingo II Dynamique

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation