Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auflastung Anhängelast PKW
Verfasser Nachricht
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 2.751
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 261
998x gedankt in 629 Beiträgen
Beitrag #1
Auflastung Anhängelast PKW
Tach Forum. Kennt sich jemand mit Auflastungen für PKW Anhängelasten aus? Dreht sich um Folgendes: Ein Bekannter kam heute Freudenstrahlend um´s Eck und erzählte mir, das er sich jetzt doch einen größeren Wohnanhänger kaufen wird. Er hat nämlich eine Firma gefunden, die Gutachten für Auflastungen beim BMW Active Tourer verkauft. Normal sind 1300kg, mit Gutachten 1750kg. Die originale AHK würde das vom D-Wert angeblich auch hergeben.

Es dreht sich darum: http://www.sk-handels-gmbh.de/shop/anhae...ve-tourer/

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie gehen da bei mir die Alarmglocken an. Wenn der BMW wegen eines Stück Papiers plötzlich 450kg mehr ziehen kann/darf, warum wird dann diese Last nicht gleich ab Werk freigegeben?
Das ganze erinnert mich ein wenig an Chiptuning beim Saugmotor, die ja auch alle schlauer als die Ingenieure im Werk sind.

Kann mir da einer fundiert weiter helfen?

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

29.11.2017 17:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.187
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3567
3668x gedankt in 2967 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Auflastung Anhängelast PKW
Fundiert leider nicht.
Vorstellen kann ich mir folgendes:
Eintragung bei begrenzter Steigungsfähigkeit.
Verstärkte Federn hinten oder Niveauregulierung.
Einbau einer Schlingerbremse.
Die letzten beiden Punkte hatte mein Vater an seinen Volvos durchgeführt.
Eintragung bei Fahrzeugserien die mit und ohne ESP geliefert wurden aber nur einen (den niedrigeren) Anhängelastwert hatten.

Ein nacktes Gutachten halte ich für bedenklich und würde mir auch gut überlegen ob ich mein Auto so überlasten will.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
29.11.2017 18:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.158
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 4
Bedankte sich: 95
245x gedankt in 223 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Auflastung Anhängelast PKW
ich weiss nicht welche Kupplung das ist aber im allgemeinen können die 1900 kg und mit zusatzverstrebung auch 2100 kg ab, naklar nur bei ausreichender Motorleistung was dazu die voraussetzung ist.

wenn dfas von einer Dubiosen Tuningfirma kommt kann ich mir nur vorstelloen ddaqs die dasd mit 30 PS mehr auf dem Ze4ttelo berechnet werden soll.
alles insgesammt also eine in der Grauzone laufende zulassung die unter umständen 9hre Gültigkeit hat

Edit:
sdorryxs wegen der Buchstabensuppe aber ich bin nur mit meinem Kleinen Le4novo ausgerüstet im KH.
brauch dringend nen neuen^^

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
29.11.2017 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 2.751
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 261
998x gedankt in 629 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Auflastung Anhängelast PKW
Ups, vergessen mit hin zu schreiben: 1750 kg bei 8%.
Ansonsten sind (er hat heute noch mit der Fa telefoniert) keinerlei Technische umbauten am PKW nötig.

Was mir nicht in den Kopf will: BMW erwirkt eine Typenzulassung des Fahrzeugs beim KBA. Damit diese Zulassung auch über Jahre sichergestellt ist, dürfen wir unsere Fahrzeuge alle zwei Jahre, beim TÜV/Dekra usw... vorstellen.
Dann kommt eine Firma und lässt von genau dieser Instanz ein Gutachten erstellen, das über die Typenzulassung des KBA hinaus geht?
Das für dieses Gutachten der TÜV Geld sehen will, und das sich die Firma das Geld vom Kunden wieder holt ist ja klar.

Ganz simpel Ausgedrückt: Das KBA sagt der BMW darf 1300kg ziehen, der Tüv erlaubt aber auch, nach dem er für sich selbst ein Gutachten erstellt hat 1750 kg.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

29.11.2017 20:02
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
alfacoder Offline
Bremser
*****

Beiträge: 1.158
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 4
Bedankte sich: 95
245x gedankt in 223 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Auflastung Anhängelast PKW
dann such einfach im internet und du wirst es evfentuel bfinden.
der bKnackpunkt hier ebgen diese b8%, was fas6t nur Holland fahren bbedeutet....

ich würde keinesfslls das bGeld dafür ausgeben

übrigens kannst6e auch selbst damit zum Tüv fahren und bdir das so aufglasten lassen.
kostet etwa 100 Eruo

Bei allen Schrauber-Tips, die ich hier gebe, setze ich vorraus, daß der, der sie umsetzt genau weiß, was er tut Twisted Evil
29.11.2017 20:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 1.976
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 4
Bedankte sich: 375
481x gedankt in 366 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Auflastung Anhängelast PKW
die 8%-eintragung gab es früher schon oft ab werk im fahrzeugschein /-brief, ist also nix ungewöhnliches.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
29.11.2017 20:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.259
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 46
217x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Auflastung Anhängelast PKW
Erinnert mich stark an die Thematik mit der eingetragenen Leistung bei neuen 2 Takt Enduros. Typisiert sind diese aufgrund von Lärm und Emissionsvorgsbaben mit 6-8 ps, können natürlich deutlich mehr leisten (so zwischen 35-45 ps). Da gibt es dann auch immer gewisse Händler, die eine offene Eintragung legal über die Bühne bringen wollen. Ja diese Eintragungen gibt es, sind nach dem beurteilen meines Tüvers des Vertrauens sehr grau und es ist wohl auch schon vorgekommen das solche Gutachten zurückgezogen wurden und die BE der Betroffenen Fahrzeuge erloschen ist.

Mag sein das es da ein Papier zum auflasten ohne Umbauten gibt, wie wasserfest das ganze ist würde ich im Vorfeld aber mal mit einem unabhängigen Tüvprüfer besprechen.
29.11.2017 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 2.751
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 261
998x gedankt in 629 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Auflastung Anhängelast PKW
Obacht jetzt! Laut Bedienungsanleitung:

[Bild: twingo-29223951-m1v.jpg]

Wenn das sogar in der BA steht, dann wird es wohl seine Richtigkeit haben.

Nur mal zur Klarstellung. Wenn die höhere Last eingetragen ist und ich werfe das Gespann
mit einem schweren Hänger auf einer Bergstrecke mit über 8 Grad in die Botanik, dann habe
ich ein großes Problem. Richtig?

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

29.11.2017 22:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.259
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 46
217x gedankt in 150 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Auflastung Anhängelast PKW
Stichwort Regressforderung der Versicherung.
29.11.2017 23:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
*****

Beiträge: 21.187
Registriert seit: May 2007
Bewertung 97
Bedankte sich: 3567
3668x gedankt in 2967 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Auflastung Anhängelast PKW
Wenn die 8% Beschränkung noch nicht eingetragen ist würde ich die Eintragung selber durchführen lassen.
Und mit Anhänger nur noch nach Holland fahren.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.11.2017 07:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation