Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo 2 Dauerplus (8mm²) in den Innenraum legen
Verfasser Nachricht
institio Offline
Meckertroniker
*****

Beiträge: 1.267
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 4
Bedankte sich: 93
132x gedankt in 75 Beiträgen
Beitrag #1
ZTwingo2 Twingo 2 Dauerplus (8mm²) in den Innenraum legen
Halli hallo,
Hallöle!

Ich habe erneut Zeit und Geld investiert Rolling Eyes
Im Kofferraum meiner Kampfsau prollt jetzt ein Focal Solid 1 Monoblock auf dem SB-P 30 aus gleichem Haus. Das kleine Dauerplus musste einem dickeren weichen.. DIE Gelegenheit für mich Bilder zu machen!

Anmerkung: Der Weiße ist einer der letzten "Vor- Facelift" (Dez. 2011) mit mechanischen Aussenspiegeln. Ich weiß nicht, wie es hinter der A- Säulen Verkleidung bei Modellen mit el. Spiegeln oder gar dem Facelift aussieht! (Hoffentlich gleich...)

Meine Methode, Plus zu verlegen - ich sag's gleich vorab - ist nichts für Leute mit wenig Geduld oder gar allzu dicken Fingern. Dafür geht's ohne zu bohren oder irgendwelche Kabelbäume in Gefahr zu bringen. Durch den Kotflügel von hinten in die A- Säule quasi.

Etwa 10 cm hinter der Batterie sitzt eine Sicherungskapsel mit.. irgendwas um die 40 Ampere Flachsicherung. Fest verschraubt.
Das Kabel habe ich an gefährdeten Stellen mit Isolierband und teils zusätzlich Gewebeband umwickelt, spannungs- bzw. rappelfrei verlegt und fest in den "Wartungsplan" mit aufgenommen.
Dank an Baerle für den Hinweis.




Bilder.

Man nehme die Verkleidung der A- Säule ab. Und passe dabei auf seinen Dachhimmel auf Smile
[Bild: twingo-08204100-I3x.jpg]
Am oberen Ende die Seite zur Dichtung hin nach innen herausziehen, dann hat man ein Packende und kann die Verkleidung nach oben hin herausziehen. Zusammenbau nicht in umgekehrter Reihenfolge, sondern ansetzen, durch sanfte Schläge einrasten und wieder ganz nach unten schieben.


Folgend müssen außen das Dreieck vor dem Aussenspiegel und der Gummistopfen entfernt werden.

Durch das Loch, in dem der Gummistopfen saß, sieht man hinter dem äußeren Blech ein zweites Blech. Stellt euch vor, ihr kriecht durch diese beiden Bleche, biegt nach links ab und kommt irgendwann rechts durch die A- Säule in den Innenraum.
Diesen Weg muss nun ein kleines, biegsames Kabel finden.
Ich habe ein USB- Ladekabel von meinen tragbaren Lautsprechern genommen. Reingeschoben, immer weiter, immer weiter, irgendwann hat es sich innen aufgerollt und wurde am unteren Ansatz der A- Säule sichtbar.

Außen
[Bild: twingo-08205036-ipO.jpg]
(OMG, Schmodder!)

Innen
[Bild: twingo-08204308-aUB.jpg]

Wer denkt, das war fummelig, halte sich fest!

Durch mehr Drücken als Ziehen gelangt dann das in diesem Fall 8mm² starke Kabel vom Innenraum durch und um verschiedenste Bleche nach aussen.
[Bild: twingo-08205112-k1q.jpg]

Jawoll!
[Bild: twingo-08205305-kqi.jpg]

Gummistopfen durchstechen, Kabel durch, fettich is der Lachs.
[Bild: twingo-08205411-tv1.jpg]

Wie ihr auf dem Bild seht, geht's dann ab durch den Kotflügel, ich habe relativ weit oben angesetzt und bin oberhalb nach vorne zur Batterie gewandert.

Im Innenraum geht's dann wie folgt weiter: (der spannende Teil ist hier vorbei. Smile )
[Bild: twingo-08210734-duv.jpg]


Hier sollten die Wege ansich bekannt sein~ wenn nicht, fragen!

Und.. tadaaa.. wir sind im Kofferraum.
[Bild: twingo-08205728-TO2.jpg]


Ich hoffe, euch ist bewusst, dass ich weder für Wutausbrüche, Schreikrämpfe oder Kratzer im Lack, geschweige denn Kratzer an den Händen hafte!


Wie geschrieben, das Fahrzeug hat mechanische Aussenspiegel, das Kabel hat 8mm².
Es kann auch passieren, dass jemand zu dem Gedanken kommt "häh, ist der doof?" weil das Kabel nicht im Ansatz durch die kleine Lücke in das Innere des Kotflügels passt - das liegt dann an stets unterschiedlichen Spaltmaßen. Das liegt in deren Natur. Die sind nie gleich. Auch nicht an dem selben Fahrzeug rechts verglichen mit links. Smile

"My beer can do that, hold me!"
Ich habe zwar keine Lösung,
doch ich bewundere das Problem. Silenced
08.01.2013 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Kadi
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Intelligenter Dauerplus Broadcasttechniker 21 8.323 12.02.2017 11:15
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation