Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Twingo 16V BJ2004 geht aus
Verfasser Nachricht
Zergo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Twingo 16V BJ2004 geht aus
Hallo zusammen,

ich hab ein Problem mit meinem Twingo (16V/75PS/BJ2004 ich vermute ein D4F Motor ?) und brauche Euren Rat.
Der Twingo geht sporadisch im Leerlauf aus d.h. wenn ich auf eine Ampel zu fahre oder an einer warte.
Die Motorleuchte und das Symbol mit den Wellenlinien geht dann an und der Motor geht aus.
Ich muss dann immer Zwischengas geben, damit der Motor nicht ausgeht.
Ich hab mittlerweile herausgefunden, dass der Fehler primär dann auftritt, wenn ich fahre, das Auto abstelle, was erledige und zurückkomme und dann weiter fahren möchte, dann tritt der Fehler auf d.h. wenn der Motor bereits warm ist und neu gestartet wird.
Es ist dann auch das hier öfter beschriebene Klackern/Tackern des Aktivkohlefilters zu hören.
Ich habe mir deswegen einen günstigen Diagnoseadapter zugelegt und den Fehlerspeicher ausgelesen (Screenshot im Anhang).
Wenn ich das richtig deute, wird ein defekter MAF-Sensor bzw. deren Zuleitung protokolliert.
Natürlich hab ich auch hier im Forum recherchiert und den typischen Twingofehler mit dem MAF-Sensorkabel entdeckt.
Elektronikkenntnisse habe ich d.h. ich kann das Kabel anstückeln/löten. Lötstation, Schrumpfschlauch etc. ist vorhanden.
Mich würde aber interessieren, wo genau diese Bruchstelle sein soll. Tritt diese Bruchstelle direkt vom Übergang des Kabels in den Stecker auf oder ist das Kabel in sich gebrochen ? Muss ich dazu an das Steuergerät ran oder kann ich das oben einfach so kurz wie möglich abtrennen und anstückeln ?
Wie sind eure Erfahrung und passt das zum Fehlerbild ? Ich hatte auch übrigens den Eindruck, dass der Twingo mehr als üblich nach Abgasen riecht.

Könnt ihr mir Tipps geben, wo man ggf. dieses MAF-Kabel mit Stecker bestellen kann ?

Ihr müsst verzeihen, ich hab von Autos selbst keine Ahnung, Elektronik ja.

Folgende Messgeräte stehen mir zur Verfügung

- Multimeter
- Oszilloskop
- Diagnoseadapter

Bei Bedarf kann ich auch Bilder vom Motorraum machen, falls das weiterhilft.

Viele Grüße und Dank im Vorraus
Holger


Angehängte Datei(en) Bild(er)
   
22.11.2021 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.042
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5865
6205x gedankt in 5142 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Twingo 16V BJ2004 geht aus
Typischerweise am Übergang zum Verguss.
Es passiert aber auch dass sich die weiblichen Kontakte aufweiten und die Kontaktgabe nicht mehr gegeben ist.
Kontrolle der Livewerte.
Motor steht, ca. 100 kiloPascal.
Motor im Leerlauf, 30-35 kiloPascal

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
22.11.2021 20:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Zergo Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Nov 2021
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Twingo 16V BJ2004 geht aus
Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Ja verstehe.
Du meinst Livewerte kiloPascal in der Diagnoseapp, wenn ich die Livedaten abgreife ?
Muss ich mal kontrollieren.

VG und Danke
Holger
22.11.2021 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation