Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beifahrersitz ausbauen, wie? Lauter Kabel im Sitz ...
#1
Moin,

habe das Auto gerade draußen aufgebockt und wollte den Beifahrersitz ausbauen, weil ich mir für den Urlaub eine kleine Bettkonstruktion einbauen möchte.
Ich habe gelesen, man soll vor dem Losschrauben die Batterie abklemmen, 10 Minuten warten und dann gäbe es lediglich einen Stecker unterm Sitz abzuziehen. Ja, schön wär's!

Nachdem ich die ersten Schritte hinter mir und die Schrauben entfernt hatte, dachte ich, ich müsste wohl nur das Kabelgewurstel vorne entfernen und könnte das Gestell dann herausheben – aber davon gehen irgendwie eine Handvoll Kabel ab und enden irgendwo im Sitz.

[Bild: twingo-17180148-e8w.jpg]

Nochmal genauer hingeschaut. Ich müsste jetzt nicht im Ernst diese ganzen Verbindungen hier auftrennen? Das kannste ja voll knicken.

[Bild: twingo-17182156-L8V.jpg]

Leider nicht so plug and play, wie ich es mir vorgestellt habe. Kann mir jemand sagen, wie ich das nun dennoch entfernt und den Sitz hinaus bekomme? Oder ist das total Banane? Confused

Besten Dank!
Zitieren
Es bedanken sich:
#2
Tja, das ist leider die Standardabhilfe bei Wackelkontakten in der Airbag und Gurtstrafferzuleitung.
Da bleibt dir nichts anderes übrig als neue Stecker einzubauen, es müssen nicht die originalen sein.
Ich hasse das Steckerabschneiden wie die Pest, aber was hilft es.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#3
Danke für deine Antwort. Puh, da ich hiervon echt keine Ahnung habe, lass ich mal schön die Finger weg. Will dieses runnende System nicht unnötig touchen.
Habe den Sitz jetzt wieder reingeschraubt. Ist halt blöd zum pennen ohne Rückbank. Mal schauen wie ich's mach. Confused
Zitieren
Es bedanken sich:
#4
Selbst wenn du den Sitz ausbauen würdest, fährst du mit ner brennende Airbaglampe umher.
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#5
Es sei denn...
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich: panman
#6
Jaaaa?
Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Megane CC Bj 2006 K4M,112PS, 199 Tkm gelaufen
Die Peaches meines Sohnes, Twingo Bj 03.2003 Beach, D7F, mit UCH etwas über 162 Tkm gelaufen.
Zitieren
Es bedanken sich:
#7
Die Grütze bemühen, dafür muss man kein Vollbluttechniker sein sondern "nur" mal logisch denken.
Das ist das einzige Thema wo ich mich etwas bedeckter halte.
Auf die Lösung muss jeder selber kommen.
Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
Zitieren
Es bedanken sich:
#8
Hallo,

einige gehen zum Polenmarkt und holen sich nen Fake-Airbag mit 5cent Widerstand, andere gehen gleich zum Elektronikbaumarkt.

Davon mal abgesehen... wozu Bettkonstruktion??? Ist doch schon eingebaut...

https://www.youtube.com/watch?v=Jg3ZNyf2dwU

Ab Minute 1:00 wirds interessant.

Hier nochmal mit schönerer Musik (und Schauspielern)

https://www.youtube.com/watch?v=w81mcQxwvgw
Zitieren
Es bedanken sich:
#9
Das hast Du aber schon gesehen

KLICK

grüssung
panman
Zitieren
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sitz der Hupe Twingo Bj 98 R.Brinse 1 4.751 09.12.2016, 11:36
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Kabel unterm Sitz? DocMAX 4 3.606 16.09.2010, 23:20
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste