Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
motorträger
Verfasser Nachricht
bellinger Offline
Junior Member
**

Beiträge: 45
Registriert seit: Sep 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #16
RE: motorträger
und ,
ist es auch egal ob Phase 1 oder 2 ??
und wo gibt es verzinkte Fahrschemel ?

Twingo Bj.95 C06 1239 ccm
03.09.2010 18:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Lagunav6 Offline
Twingomobiltreter
****

Beiträge: 621
Registriert seit: May 2010
Bewertung 5
Bedankte sich: 5
14x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #17
RE: motorträger
egal
3 ist glaube ich von Haus aus verzinkt

der einzige Unterschied ist der ABS träger
hast du keines - stört das nicht

Link ist im anderen Beitrag
03.09.2010 19:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ronenfe Offline
Senior Member
****

Beiträge: 256
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 28
22x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #18
RE: motorträger
(15.01.2008 20:48)Broadcasttechniker schrieb:  Wenn der so aussieht wie der hier nimm ihn lieber nicht.
Ein neues Originalersatzteil kostet unter 300€ incl. Steuer

[Bild: attachment.php?aid=691]

Da man die Drehmomentstütze abschrauben muss, muss der Motor gegen nach hinten wegkippen gesichert werden. Diese Kraft ist aber gering. Ich habe mit dem kleinen schwarzen Spanngurt zwischen dem Stützrohr (sollte verhindern, dass die Ketten sich zum Dreieck formen und den Kühler beschädigen) und der serienmäßigen Hebeöse am Motor die Momentenstütze Lastfrei gemacht.

[Bild: attachment.php?aid=692]

Das Auto hing an der Kette und war durch die Stützen gesichert

[Bild: attachment.php?aid=435]

und hier ist der neue schon mit 2 Schrauben fest


[Bild: attachment.php?aid=693]

Und bitte dran denken: Die Dreieckslenker nachher wieder schön festziehen, sonst klappert es nachher unschön. Die Einbauluft für die Silentbuchsen ist nämlich sehr groß, und mann muss die Schrauben ganz schön anziehen, bis das Blech satt an den Buchsen anliegt. Damit die Gummis in den Buchsen nicht vorgespannt sind, soll das aber erst bei belasteten Rädern gemacht werden.

Ich füge hier noch mal was ein, da sich zwei Mitglieder bei ähnlichen Arbeiten schon mal die Gelenkwellen und schlimmeres ruiniert haben.

Sobald die Dreieckslenker frei sind, darf man an der Nabe nicht mehr nach außen ziehen.
Sonst können die inneren Gelenksterne der Antriebswellen aus der Führung rutschen.
Die Fahrerseite ist da besonders kritisch, weil das Mangels Sicherung ohne Vorwarnung passieren kann.
Zu allem Unglück können dabei Rollen und Lagernadeln ins Getriebe fallen.

Hallo Broadcasttechniker, kannst du bitte das Problem mit der Antriebswelle erklären?

Ich habe das Getriebe ausgebaut, ohne das Getriebeöl abzulassen und die Getriebewelle daran befestigt zu lassen.
Es ist ein paar Mal fehl am Platz, aber es wird mit der Halterung gehalten, also habe ich es einfach zurückgeschoben.

Wollen Sie damit sagen, dass Teile von seiner Spinne im Getriebe fallen könnten, während es ausging? Soll ich jetzt das Öl ablassen und es herausnehmen und überprüfen und wieder einsetzen, nachdem ich das Getriebe wieder positioniert habe?
05.11.2021 16:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ronenfe Offline
Senior Member
****

Beiträge: 256
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 28
22x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #19
RE: motorträger
Hallo, mein Getriebe liegt am Boden und ich habe die Antriebswelle ausgebaut. Ich habe herausgefunden, dass eines der Spinnennadellager draußen ist und alle Nadeln im Getriebe sind.

Was sollte ich jetzt tun? Muss ich das Getriebe zerlegen und versuchen, alle Nadeln zu finden und zu entfernen Wenn ich nicht alle von außen finden kann?
16.12.2021 23:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.138
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #20
RE: motorträger
Bisher haben alle denen das passiert ist die Nadeln wiedergefunden ohne das Getriebe zu zerlegen.
Linke Antriebswelle ausgebaut und mit dem Magnet geangelt.
Nachzählen.
Es gab hier mal einen Fall wo jemand die Nadeln einfach drin gelassen hat und das Getriebe hat danach komplett blockiert.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.12.2021 00:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ronenfe Offline
Senior Member
****

Beiträge: 256
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 28
22x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #21
RE: motorträger
Danke,
Ich werde es mit einem Magneten versuchen. Ich habe hier gelesen, dass es 28 Nadeln sein sollen? Ich werde die Nadeln im anderen Lager zählen. Aber sie sind so klein, dass es nicht leicht sein wird, alle zu finden.
Ich werde versuchen, sie aus der Kiste zu fischen, in die ich das Öl abgelassen habe. und vom Getriebe.
Wenn ich nichts finde, öffne ich das Getriebe.
Ich brauche Glück.
17.12.2021 00:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ronenfe Offline
Senior Member
****

Beiträge: 256
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 28
22x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #22
RE: motorträger
I found 23 needles on the outside of the bore , couldn't fish anything from inside, I will try to open the case.
17.12.2021 02:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.138
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #23
RE: motorträger
Nicht machen.
Don't.
Auf gar keinen Fall.
Zur Anzahl der Nadeln.
Gibt es einen Zapfen der noch Nadel trägt?
Ersetze die Ablassschraube durch eine mit eingebautem Magneten.
Findest du im Internet unter Angabe der Gewindegröße.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.12.2021 11:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ronenfe Offline
Senior Member
****

Beiträge: 256
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 28
22x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #24
RE: motorträger
Sie haben Recht, ich habe es gelernt und es ist nicht einfach. Ich werde das nicht tun.
Ich werde versuchen, einen Magneten zu verwenden, der mit einem flexiblen Greifer verbunden ist, und ihn durch das Joch hineinstecken.

Es sind 2 Lager intakt und eines wurde mit allen Nadeln im Loch geöffnet. Ich habe 23 gefunden. Das bedeutet, dass 5 Nadeln entweder drinnen sind oder draußen verloren sind.
Ja, ich habe bereits nach einem Magnetstecker gesucht, er ist 16 mm und 1,5 Teilung von dem, was ich gefunden habe. Ich werde das tun.
Ich werde später einen neuen Spider für die Antriebswelle bestellen.
[Bild: twingo-17113120-mae.jpg]
17.12.2021 11:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.138
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5898
6228x gedankt in 5162 Beiträgen
Beitrag #25
RE: motorträger
Suche bitte auch in den Rillen Antriebswellenmanschette, obwohl ich glaube dass du das zuerst getan hast.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
17.12.2021 11:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ronenfe Offline
Senior Member
****

Beiträge: 256
Registriert seit: Jun 2018
Bewertung 0
Bedankte sich: 28
22x gedankt in 18 Beiträgen
Beitrag #26
RE: motorträger
Yes, I looked there too, I already put the engine and gearbox back, I'm waiting for a new driveshaft to arrive. Engine seems to run fine, let's see if gears will shift or I will need to adjust the shifter. I need also a to order a charcoal canister because the nipple of it broke.
I found today a video of someone who opens the gearbox and shows the pins inside, interesting to see.



18.01.2022 01:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation